1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android Market: Google entfernt 21…

Angenommen, man hatte eine dieser Apps auf dem Handy ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Angenommen, man hatte eine dieser Apps auf dem Handy ...

    Autor: Sinnfrei 02.03.11 - 11:44

    ... wie bekommt man das Gerät am einfachsten wieder sauber? Oder kann herausfinden ob das irgendwas über die Backdoor nachinstalliert hat?

    Ich weiß leider auch nicht genau, ob das überhaupt die Anwendung der Firma war die ich drauf hatte, aber ich hatte mir auf jeden Fall ein "Chess"-Programm installiert - gibt es da eine Historie?

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.11 11:44 durch Sinnfrei.

  2. Re: Angenommen, man hatte eine dieser Apps auf dem Handy ...

    Autor: 412.- 02.03.11 - 11:48

    Einfach wieder richtig sauber..mmh, spontan würde ich da auf Tele zurücksetzen tippen!

  3. Bei Root Access hilft nur ein kompletter Reset

    Autor: Hans Schmucker 02.03.11 - 12:23

    Wenn das Ding erst mal Root Access hat hilft nur ein kompletter Reset... im schlimmsten Fall könnte je nachdem wie die Reset Funktion aufgebaut ist sogar ein Neuaufspielen der Firmware nötig sein... da bin ich allerdings überfragt: Früher gab es das LoRom und das HiRom, wobei das LoRom Zugriff auf einen geschützten Speicher hatte und so kompakt war, dass erfolgreiche Angriffe quasi ausgeschlossen waren... es konnte also immer einen Restore ausführen, egal wie kompromittiert der Rest des Systems war.

    Das eigentliche Problem hier ist meiner Meinung nach, dass Google keine Infrastruktur zum Verteilen von Sicherheitsupdates hat... die kommen erst mit dem allgemeinen Update, was von den Geräteherstellern verteilt wird (oder auch nicht). Schadhafte Apps kann jeder User durch die System-Permissions von Android eigentlich sehr gut umschiffen, aber eben nur solange wie eine Applikation keine Priviledge Escalation ausnutzt.

    Aber noch ein Wort zum Market: Macht Gebrauch von der "Melden" Funktion... wenn euch etwas spanisch vorkommt, wie Duplikate mit unterschiedlichen Namen, dann sagt es... habe ich jetzt auch schon einige Male gemacht und Google reagiert wirklich gut und schnell.

  4. Re: Bei Root Access hilft nur ein kompletter Reset

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.03.11 - 12:39

    Manche Leute lesen aber auch gar nicht vernünftig. Ich werde ja z.B. schon immer stutzig, wenn ein Spiel Zugriff auf meine Telefonkontakte haben will. So schnell habe ich mir die Frage "Wozu?" gar nicht gestellt, wie ich das Programm weggedrückt hab.

  5. Re: Bei Root Access hilft nur ein kompletter Reset

    Autor: TTX 02.03.11 - 12:55

    Der root-zgriff ist sicherlich nur auf gerooteten Geräten erfolgt (selbst da kommt eine superuser abfrage). Android Apps können kein Root zugriff ohne weiteres erhalten, zumal das bei jedem gerät anders funktioniert, der artikel ist sicher wieder vorbildlich recherchiert :) wie gewohnt von golem.de

  6. Re: Bei Root Access hilft nur ein kompletter Reset

    Autor: Hans Schmucker 02.03.11 - 13:07

    Das hätte in dem Fall nichts gebracht, weil das rooten ja gerade dazu dient sich Rechte zu verschaffen ohne nachzufragen... ändert natürlich nichts daran, das der grundsätzliche Ansatz richtig ist.

  7. Re: Bei Root Access hilft nur ein kompletter Reset

    Autor: Hans Schmucker 02.03.11 - 13:08

    Nein, laut dem verlinkten Text enthalten die Anwendungen wirklich eine Art Jailbreak.

  8. Re: Bei Root Access hilft nur ein kompletter Reset

    Autor: thegamer 02.03.11 - 13:09

    Naja richtige Schadsoftware kann auf manchen Geräten auch so Rootzugriff erhalten!
    Es gibt da eine App die nennt sich z4root, die gibts im Market und verschafft einem ohne PC ein gerootetes Telefon.

  9. Re: Bei Root Access hilft nur ein kompletter Reset

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.11 - 13:10

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der root-zgriff ist sicherlich nur auf gerooteten Geräten erfolgt (selbst
    > da kommt eine superuser abfrage). Android Apps können kein Root zugriff
    > ohne weiteres erhalten, zumal das bei jedem gerät anders funktioniert, der
    > artikel ist sicher wieder vorbildlich recherchiert :) wie gewohnt von
    > golem.de


    In der verlinkten Quelle (Android Police) ist eindeutig die Rede davon, dass die .apk 2 exploits zur Erlangung der Rootrechte enthält.
    Du hast sicher wieder vorbildlich recherchiert :) wie gewohnt von TTX.

    Ernsthaft: ist ja ok wenn du Kritik anbringst, das hilft auch Golem weiter. Aber bleib sachlich, spar dir Spitzen und vor allendingen: lese vorher alles.
    Es ist auch für den Redakteur nicht schön, wenn solche unnötigen Spitzen kommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.11 13:11 durch Freakgs.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. DACHSER Group SE & Co. KG, Kempten
  3. Bayerisches Landesamt für Steuern, München, Regensburg
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 398,15€ (Bestpreis!)
  2. 798,36€ (Bestpreis!)
  3. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Huawei MateBook D 14 14 Zoll IPS Ryzen 5 256GB SSD für 539,65€, HP Desktop PC Ryzen 5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de