1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anga: Ein Drittel der…

Upload?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Upload?

    Autor: Wirfman 25.04.16 - 17:11

    Vielleicht wollen sie nicht 100 Mbit/s Downstream, sondern 5 Mbit/s Upload oder so

  2. Re: Upload?

    Autor: Dragos 25.04.16 - 17:44

    Wirfman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wollen sie nicht 100 Mbit/s Downstream, sondern 5 Mbit/s Upload
    > oder so

    Das kann sein, ist nur die frage ob die Masse in der Lage ist die Notwendigkeit zu erkennen

  3. Re: Upload?

    Autor: McCoother 25.04.16 - 18:42

    Wozu? Um Daten in die Cloud hochzuladen? das kann der PC auch im Hintergrund machen, man ist ja selten auf die Daten sofort angewiesen..

    Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mal vor dem PC saß und auf nen Upload gewartet habe, immer nur auf den Download..

  4. Re: Upload?

    Autor: Trippley 25.04.16 - 19:00

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu? Um Daten in die Cloud hochzuladen? das kann der PC auch im
    > Hintergrund machen, man ist ja selten auf die Daten sofort angewiesen..
    >
    > Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mal vor dem PC saß und auf nen
    > Upload gewartet habe, immer nur auf den Download..

    Schon mal versucht mit 5 Mbit Upload Remote auf den Rechner zu zugreifen? Macht nicht wirklich Spaß. ;)
    Oder was wenn man Zuhaus seine eigene Cloud rumliegen hat? 5 Mbit bringt da auch nicht sonderlich viel Spaß.
    Oder wenn man mal doch auf die Daten sofort angewiesen ist.
    20 Mbit wäre so die Menge die in Ordnung wäre, selbst 10 wären schon ein Fortschritt und ist im Netz von Kabel Deutschland auch machbar (siehe Business Tarife).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.16 19:01 durch Trippley.

  5. Re: Upload?

    Autor: M.P. 25.04.16 - 19:05

    Eigene Home Cloud an einem DSLite Anschluss betreiben?
    Die Kabelprovider bieten IPv4 nur noch über CGN an, keine über öffentliche IPv4 Adresse mehr ....

    Die Mobilfunk-Betreiber bis auf t-mobile (afaik) pennen heute, und machen ihr Netz nicht IPv6 fähig.

    Die Kabelbetreiber haben vor ein paar Jahren gepennt, und sich nicht ausreichend mit IPv4 Adressen eingedeckt...

  6. Re: Upload?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.04.16 - 19:45

    IPv4 braucht man bald sowieso nicht mehr, da ist das kein Problem mehr. Upload wird es mit DOCSIS 3.1 sogar mehr geben als bei VDSL oder Vectoring.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Upload?

    Autor: plutoniumsulfat 25.04.16 - 22:17

    5 Mbit reichen für Remote absolut aus - sogar für 2-3 Sessions.

  8. Re: Upload?

    Autor: registrierungensindbloedsinn 25.04.16 - 22:31

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5 Mbit reichen für Remote absolut aus - sogar für 2-3 Sessions.

    eher mehr. Wir haben hier in Ö dank A1 (Telekom) sehr viele Kunden mit 0.5Mbit upload, wo so 5 bis max. 10 User über RDP arbeiten.

  9. Re: Upload?

    Autor: plutoniumsulfat 25.04.16 - 22:48

    Ich kann nur die 2-3 bestätigen :D

  10. Re: Upload?

    Autor: registrierungensindbloedsinn 25.04.16 - 23:10

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann nur die 2-3 bestätigen :D

    bei 5 Mbit würd ich Pipi in den Augen kriegen ^^ .

  11. Re: Upload?

    Autor: plutoniumsulfat 25.04.16 - 23:15

    Mehr geht immer :D

  12. Re: Upload?

    Autor: M.P. 25.04.16 - 23:27

    Ehe die Mobilprovider ihren A**** hochbekommen, müsste IPv4 per Gesetz verboten sein...

  13. Re: Upload?

    Autor: Bengurion 25.04.16 - 23:31

    Exakt!
    Ich bin Kunde bei Vodafone/Kabel Deutschland.
    50 MBit Download hätten mir (derzeit) völlig ausgereicht, aber der Upload mit 2 MBit hat mich dann doch zum 100/6-Paket greifen lassen.

  14. Re: Upload?

    Autor: 1ras 26.04.16 - 01:54

    McCoother schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu? Um Daten in die Cloud hochzuladen? das kann der PC auch im
    > Hintergrund machen, man ist ja selten auf die Daten sofort angewiesen..
    >
    > Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mal vor dem PC saß und auf nen
    > Upload gewartet habe, immer nur auf den Download..


    Wieso auf den Download? Um Daten aus dem Internet herunterzuladen? Das kann der PC auch im Hintergrund machen, man ist ja selten auf die Daten sofort angewiesen..

    Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mal vor dem PC saß und auf nen Download gewartet habe, immer nur auf den Upload, da dieser um ein vielfaches langsamer ist...

  15. Re: Upload?

    Autor: most 26.04.16 - 07:33

    1ras schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McCoother schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wozu? Um Daten in die Cloud hochzuladen? das kann der PC auch im
    > > Hintergrund machen, man ist ja selten auf die Daten sofort angewiesen..
    > >
    > > Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mal vor dem PC saß und auf nen
    > > Upload gewartet habe, immer nur auf den Download..
    >
    > Wieso auf den Download? Um Daten aus dem Internet herunterzuladen? Das kann
    > der PC auch im Hintergrund machen, man ist ja selten auf die Daten sofort
    > angewiesen..
    >
    > Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mal vor dem PC saß und auf nen
    > Download gewartet habe, immer nur auf den Upload, da dieser um ein
    > vielfaches langsamer ist...


    Neues Spiel bei Steam mit 50 GB, meist will ich das schon sofort haben.
    Ebenso wie die Freunde/Familie ein eigenes Video oder Fotos gerne sofort haben.
    Down- und Upload kann man also Normalnutzer heute gar nicht genug haben.
    Wenn dann noch andere Nutzer im Haushalt dazukommen, dann wird jede momentan verfügbare Leitung zu eng.

  16. Re: Upload?

    Autor: baumhausbewohner 26.04.16 - 07:59

    Was macht der normale User? Streamen und Zocken. Was brauch man dafür? Richtig download. Mir würde sogar nen upload von 0,5 MBit schicken.

  17. Re: Upload?

    Autor: Mixermachine 26.04.16 - 09:18

    Die 2GB Urlaubsbilder will der Vater aber auch in der Cloud sichern.
    Bei <10 MBit Upload wird das nichts mehr mit dem Zocken ;)

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  18. Re: Upload?

    Autor: bccc1 26.04.16 - 10:03

    0,5 ist sehr knapp. Schließlich brauchst du ein gewisses Maß an upload Bandbreite um den Empfang der Pakete zu bestätigen. Wenn dann noch das Telefon über VoIP läuft, ist die Leitung so dicht, das der Ping in Spielen in unspielbare Regionen steigt.

  19. Re: Upload?

    Autor: Dwalinn 26.04.16 - 13:21

    >Neues Spiel bei Steam mit 50 GB, meist will ich das schon sofort haben.

    Wenns nagelneu ist gibt es ja oft preload. Ansonsten hat man dann natürlich Pech. Aber selbst bei "nur" 50Mbit sind das nur 2h13m die man warten muss.

  20. Re: Upload?

    Autor: plutoniumsulfat 26.04.16 - 14:38

    VoIP braucht doch fast nichts an Upload. Mit 0,5 kann man noch einigermaßen zocken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  3. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München
  4. Curalie GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber