1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anga: Kabelnetzbetreiber wollen…

Anga: Kabelnetzbetreiber wollen Routerfreiheit in EU verhindern

Die deutschen Kabelnetzbetreiber wollen nicht, dass die Router-Freiheit auf die Europäische Union ausgedehnt wird. Dazu werden fragwürdige Definitionen zum Netzabschlusspunkt aus der Vergangenheit wieder hervorgeholt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Papperlapapp 19

    Grob Notoriker | 28.01.19 08:18 29.01.19 13:28

  2. wo das Netz noch durch den Netzbetreiber kontrollierbar ist 3

    LennStar | 28.01.19 11:14 29.01.19 10:38

  3. Einfache Lösung... 2

    sio1Thoo | 28.01.19 22:27 29.01.19 10:20

  4. Bei Unitymedia kein Modem zu bekommen. 13

    jose.ramirez | 28.01.19 10:13 28.01.19 16:21

  5. Die EU kann jetzt mal zeigen für wen sie Gesetze macht 3

    lincoln33T | 28.01.19 12:29 28.01.19 15:57

  6. Kompromiss: reines Modem als Netzabschluss 4

    rv112 | 28.01.19 13:26 28.01.19 15:41

  7. Mit dem Kabelrouter leben ... 1

    elcaron | 28.01.19 15:11 28.01.19 15:11

  8. Wenn der Netzanschluss in der Wohnung liegt, ... 7

    thomas.pi | 28.01.19 09:06 28.01.19 14:12

  9. Sicherheits-Updates 3

    Gormenghast | 28.01.19 10:35 28.01.19 13:42

  10. Ich wäre ja mit der "Ausgangsschnittstelle" Netzwerkport ... 10

    M.P. | 28.01.19 08:16 28.01.19 13:31

  11. Und dann 2¤/Monat für WiFi verlangen 5

    Geistesgegenwart | 28.01.19 10:36 28.01.19 11:33

  12. Äußerst schwache Argumentation... 1

    mwrsa | 28.01.19 08:53 28.01.19 08:53

  13. Traurig 1

    Anonymer Nutzer | 28.01.19 08:04 28.01.19 08:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Product Owner NovaCarts Components (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel, München/Vierkirchen
  2. Anwendungsentwicklerin / Anwendungsentwickler (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim
  4. Sales Consultant (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,75€, Planet Zoo für 19,99€, The Walking Dead: The Telltale...
  2. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...
  3. 23,49€
  4. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck