Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angstrhetorik: Schluss mit "per…

Und wenn wir schon dabei sind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn wir schon dabei sind

    Autor: decaflon 27.03.12 - 14:48

    dann schaffen wir noch eine weitere sinnlose Metrik ab:

    "Knapp 34 Millionen Mal findet Google die Kombination "per Mausklick""

    Soll das viel oder wenig sein? "zu Fuss" hat 19 Mio Treffer, "mit dem Auto" 267 Mio. Und jetzt?

    Hab schon zig Vorträge gehört, die begonnen haben mit "Gibt man bei Google <Thema des Vortrags> ein", und fands jedes mal albern.

  2. Re: Und wenn wir schon dabei sind

    Autor: Youssarian 27.03.12 - 15:10

    decaflon schrieb:
    > "Knapp 34 Millionen Mal findet Google die Kombination "per Mausklick""

    Mein Google will nur "ungefähr 10.500.000 Ergebnisse" gefunden haben.

    Dann kommt beim Blättern irgendwann:

    | Um Ihnen nur die treffendsten Ergebnisse anzuzeigen, wurden
    | einige Einträge ausgelassen, die den 945 bereits angezeigten
    | Treffern sehr ähnlich sind.

    Bei der Suche unter Einbeziehung der ausgelassenen Einträge will Google nur noch "ungefähr 7.880.000 Ergebnisse" gefunden haben. Aber auch hier ist beim 1000. Treffer 100 Seiten a 10 Treffer) Schluss.

    Wo sind die je nach Lesart 33.999.000 oder 10.499.000 oder 7.879.000 Treffer, mit denen Google zwar protzt, aber nicht anzuzeigen vermag?

    > Hab schon zig Vorträge gehört, die begonnen haben mit "Gibt man bei Google
    > ein", und fands jedes mal albern.

    Es ist hilfreich, wenn man keine Argumente hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rockwell Collins Deutschland GmbH, a part of Collins Aerospace, Heidelberg
  2. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  3. Therapon 24, Nauheim
  4. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 9,50€
  2. 4,99€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45