1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AOL Instant Messenger: Aus für AIM

AOL Instant Messenger: Aus für AIM

Künftig gibt es kein "You've Got Mail" mehr: Das AOL-Nachfolgeunternehmen Oath schaltet Mitte Dezember 2017 den AOL Instant Messenger (AIM) ab. Wer noch Chat-Protokolle sichern möchte, muss sich beeilen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. AIM gibts noch? 18

    Anonymer Nutzer | 07.10.17 13:36 09.10.17 09:46

  2. wie wird das eigentlich laufen mit whatsapp... 14

    Anonymer Nutzer | 08.10.17 04:05 09.10.17 08:20

  3. Das gelbe Hampelmännchen... 1

    CHU | 08.10.17 16:08 08.10.17 16:08

  4. . 7

    lemmer | 07.10.17 13:31 08.10.17 09:01

  5. "You've Got Mail" ? 3

    jkow | 07.10.17 13:20 08.10.17 08:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-75%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bioshock, Vivaldi, Slack: Sonst noch was?
    Bioshock, Vivaldi, Slack
    Sonst noch was?

    Was am 12. August 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Corona-Warn-App: Abstürze und falsche Hinweise nach Update
    Corona-Warn-App
    Abstürze und falsche Hinweise nach Update

    Eigentlich sollten Updates Fehler in Programmen beheben. Doch bei der Corona-Warn-App sind mit der Version 1.2.0 neue Bugs hinzugekommen.

  3. Kabelnetz: Berlin-Marzahn bekommt 1 GBit/s von der Telekom
    Kabelnetz
    Berlin-Marzahn bekommt 1 GBit/s von der Telekom

    Die Telekom wird für rund 4.400 Wohnungen in Berlin-Marzahn ein neues Netz bauen. Was aus dem Tochterunternehmen der Wohnungsgenossenschaft wird, das das Netz bisher betreibt, ist unklar.


  1. 17:00

  2. 16:31

  3. 15:35

  4. 15:08

  5. 14:21

  6. 13:57

  7. 13:30

  8. 12:55