Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Store: Apple will noch mehr…

App Store: Apple will noch mehr Kontrolle (Update)

Apple will mehr Geld mit dem App Store verdienen und zieht die Daumenschrauben für Entwickler weiter an. Sie dürfen nun laut einem Bericht der New York Times keine Apps mehr anbieten, mit denen der Zugriff auf Inhalte möglich ist, die ausschließlich außerhalb des App Stores gekauft werden können.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Totalitäres Unternehmen 12

    petameter | 02.02.11 10:20 03.02.11 19:52

  2. Zensur oder der Weg ins Aus (Seiten: 1 2 ) 30

    Marcus L. | 02.02.11 08:59 03.02.11 11:51

  3. Auch der Nachtrag enthält weiterhin einen Fehler (Seiten: 1 2 3 4 ) 70

    Yoless | 02.02.11 09:49 03.02.11 11:11

  4. Und das Schlimme... (Seiten: 1 2 3 ) 46

    BajK | 02.02.11 09:14 03.02.11 11:07

  5. Ist schon seltsam, wie sich Apple entwickelt hat. (Seiten: 1 2 ) 21

    Charles Marlow | 02.02.11 09:14 03.02.11 08:47

  6. Verdammt! Muß das gerade jetzt sein!? (Seiten: 1 2 ) 28

    JustTrash | 02.02.11 09:35 03.02.11 08:14

  7. Android Market: Google nagt an Apples Marktanteilen 2

    Der Kaiser! | 02.02.11 22:58 03.02.11 07:56

  8. Apple Verschwörung 1

    Der Kaiser! | 02.02.11 23:02 02.02.11 23:02

  9. Es wird noch schlimmer kommen 8

    Blork | 02.02.11 10:08 02.02.11 22:56

  10. Apple is going dead. 3

    Nemesys | 02.02.11 09:03 02.02.11 22:52

  11. Mehr Kontrolle = Weniger Marktanteil 7

    Blork | 02.02.11 13:22 02.02.11 21:22

  12. EU-Wettbewerbskommission anyone? 2

    antares | 02.02.11 20:20 02.02.11 20:25

  13. "Ist doch in Ordnung so...." 2

    Diesain | 02.02.11 18:42 02.02.11 20:22

  14. Der Apple MacMini (PowerPC) laeuft jetzt mit Linux 2

    Neurochirurg | 02.02.11 17:46 02.02.11 19:06

  15. Apple hat Krebs 8

    Neurochirurg | 02.02.11 12:41 02.02.11 18:47

  16. Apple/Mediamarkt 3

    itchydd | 02.02.11 18:24 02.02.11 18:46

  17. Frage zum Nachtrag 10

    Brainfreeze | 02.02.11 10:12 02.02.11 18:13

  18. Marktkontrolle 3

    Heho | 02.02.11 16:37 02.02.11 17:45

  19. Langfristige Strategie unbrauchbar 1

    fx991 | 02.02.11 17:20 02.02.11 17:20

  20. Ist bei Apple nicht eh alles 30% teurer 2

    XY ungefragt | 02.02.11 15:58 02.02.11 16:38

  21. Wo bleibt das Kartellamt?! (Seiten: 1 2 ) 24

    Free Mind | 02.02.11 10:06 02.02.11 14:18

  22. @Golem: nicht ganz korrekt (Seiten: 1 2 ) 40

    Netspy | 02.02.11 09:09 02.02.11 12:56

  23. Falsche Übersetzung? 2

    Izmir Übül | 02.02.11 12:26 02.02.11 12:56

  24. Wieso werden schlecht recherierte Artikel.... 6

    Yoless | 02.02.11 09:18 02.02.11 12:26

  25. Macht "zusätzlich" Sinn? 2

    rangnar | 02.02.11 12:19 02.02.11 12:26

  26. Warum kauft eigentlich jemand so einen Schrott 7

    Goool | 02.02.11 10:46 02.02.11 11:45

  27. Android für den Gewinn! 8

    action_papst | 02.02.11 11:13 02.02.11 11:38

  28. Naja, daß man *gerade* Amazon mit dem Kindle als "Opfer" ansieht... 1

    M.P. | 02.02.11 10:55 02.02.11 10:55

  29. noch mehr Kontrolle? 6

    rafterman | 02.02.11 09:21 02.02.11 10:40

  30. Vom Sympathieträger zum Ärgernis ... 1

    SvD | 02.02.11 10:36 02.02.11 10:36

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. Concardis GmbH, Köln
  4. über duerenhoff GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 32,95€
  3. (-68%) 4,75€
  4. (-8%) 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten.. Wie wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43