1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple macht Lala dicht

Nur mal so für die Karma-Bilanz

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: 5i8 30.04.10 - 11:40

    Steve Jobs/Apple wäre gut beraten den Nutzern auch mal wieder Gutes zu bringen. Immer auf die Fresse geht nicht - das kommt iigendwann zurück.

  2. Re: Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: duvolldepp 30.04.10 - 11:48

    kein plan von nix aber dafür ganz viel

    der dienst geht sicher weiter halt dann unter itunes und?

    machen doch so viele microsoft, hewlett packard, google ist doch immer das selbe. immer auf apple schimpfen lasst euch mal was neues einfallen.

  3. Re: Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: MZ 30.04.10 - 11:52

    Nennt sich dann nur irgendwann "Monopol" und dagegen wird dann zurecht vorgegangen. Aber stimmt, machen ja alle und ist nix böses...
    Komisch nur dass andere hersteller zu ALternativen gezwungen werden, wie z.B. Microsofts Browserwahl...

  4. Ich kaufe CDs

    Autor: Chamäleon 30.04.10 - 11:57

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt sich dann nur irgendwann "Monopol"

    iTunes ist nun wirklich ganz weit von einer Monopolstellung weg. Mal ganz abgesehen davon, daß Apple ohnehin von den Labels abhängig ist und es ähnliche Angebote wie Lala bereits gibt.

    Ich kaufe trotzdem aus einer ganzen Reihe von Gründen weiter CDs. Downloads sind nichts für mich.

  5. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: begründer 30.04.10 - 11:58

    Ich kaufe aus einer ganzen Reihe an Gründen keine CD's mehr.
    Mich würde interessieren, was noch dafür spricht?

    Chamäleon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MZ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nennt sich dann nur irgendwann "Monopol"
    >
    > iTunes ist nun wirklich ganz weit von einer Monopolstellung weg. Mal ganz
    > abgesehen davon, daß Apple ohnehin von den Labels abhängig ist und es
    > ähnliche Angebote wie Lala bereits gibt.
    >
    > Ich kaufe trotzdem aus einer ganzen Reihe von Gründen weiter CDs. Downloads
    > sind nichts für mich.

  6. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: Coyote 30.04.10 - 12:00

    begründer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kaufe aus einer ganzen Reihe an Gründen keine CD's mehr.

    Welche wären das?

  7. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: begründer 30.04.10 - 12:05

    Ausser den üblichen Gründen wie Preis, Inkompatibiliät zu Abspielgeäten und das nicht erlaubte Kopieren selbst für private Zwecke (sodenn ein "wirksamer Kopierschutz" vorhanden ist) geht mit die Musikindustrie mit ihrem Verhaltem auf den Sack und ich möchte das nicht mit einem Kauf belohnen.

    Falls dich das Thema interessiert google mal nach "gründe keine cds mehr zu kaufen", da wirst du fündig ;)

  8. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: KarloKater 30.04.10 - 12:06

    Coyote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > begründer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kaufe aus einer ganzen Reihe an Gründen keine CD's mehr.
    >
    > Welche wären das?


    Sie nehmen Platz weg, sind unflexibel, unmöglich übers Netz zu verschicken etc pp.

    Meine Anlage wird über den Rechner gespeist, warum muss ich da zu nem Regal, das Platz wegnimmt und hässliche Plastikhüllen beinhaltet? Bücher sehen wenigstens gut aus, die lese ich dann auch lieber auf dem Papier. Den Unterschied zwischen Mp3 und CD höre ich persönlich nicht.

  9. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: abugida 30.04.10 - 12:07

    Coyote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > begründer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Ich kaufe aus einer ganzen Reihe an Gründen keine CD's mehr.
    >
    > Welche wären das?

    - Es geht schneller. 1 Minute von der Kaufentscheidung bis der Song spielt.
    - Man kann einzelne Songs kaufen, wenn man mal nicht das ganze Album will.
    - Weniger Plastikmüll. Wer findet CD-Hüllen hübsch?
    - Man muss nicht extra rippen. Wer verwendet heutzutage noch CD-Player statt Computer, MP3-Player oder Handy?

  10. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: Coyote 30.04.10 - 12:09

    begründer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausser den üblichen Gründen wie Preis,

    Der variiert doch. Ich kaufe manche CD viel günstiger als sie bei Downloadplattformen angeboten wird.

    > Inkompatibiliät zu Abspielgeäten

    Hä?

    > und
    > das nicht erlaubte Kopieren selbst für private Zwecke (sodenn ein
    > "wirksamer Kopierschutz" vorhanden ist)

    Bei ner Musik-CD gibt es schon lange keinen Kopierschutz mehr.

    > geht mit die Musikindustrie mit
    > ihrem Verhaltem auf den Sack und ich möchte das nicht mit einem Kauf
    > belohnen.

    Hä? Bei Downloads "belohnst" Du sie ja auch.

    > Falls dich das Thema interessiert google mal nach "gründe keine cds mehr zu
    > kaufen", da wirst du fündig ;)

    Ok. Da bekomme ich vielleicht auch bessere Antworten. ;)

  11. Re: Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: SoooonQuatsch 30.04.10 - 12:09

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt sich dann nur irgendwann "Monopol" und dagegen wird dann zurecht
    > vorgegangen. Aber stimmt, machen ja alle und ist nix böses...
    > Komisch nur dass andere hersteller zu ALternativen gezwungen werden, wie
    > z.B. Microsofts Browserwahl...


    Aber nur, weil bei Microsoft nicht "irgendwann" das Monopol ist, sondern die haben das schon. Oder willst du, dass ab jetzt jedes Produkt, das Marktanteile gewinnt gleich Auflagen bekommt, dass es ja nicht mehr Verbreitung findet oder besser wird?

  12. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: Coyote 30.04.10 - 12:11

    abugida schrieb:

    > - Man muss nicht extra rippen. Wer verwendet heutzutage noch CD-Player
    > statt Computer, MP3-Player oder Handy?

    Eine CD muss man nicht rippen, um sie auf dem Computer anhören zu können.

  13. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: begründer 30.04.10 - 12:28

    Coyote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > begründer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ausser den üblichen Gründen wie Preis,
    >
    > Der variiert doch. Ich kaufe manche CD viel günstiger als sie bei
    > Downloadplattformen angeboten wird.
    >

    Da kann ich nur aus meiner Erfahrung sprechen, und die war bisher das das Album etwa 14€ gekostet hat und der Download etwa die Hälfte...

    > > Inkompatibiliät zu Abspielgeäten
    >
    > Hä?
    >

    Ist schon eine Weile her, als ich meine letzte CD gekauft hatte. Und diese Lief weder im Autoradio, noch im DVD-Player und - ein Witz - auch nicht auf dem Computer. Hat man die Scheibe in den Rechner gelegt wurde irgendein billig-mp3player gestartet und man konnte die Tracks mit 96kbps hören.
    Das ist auch der Grund warum ich keine CD's mehr gekauft habe ;)

    > > und
    > > das nicht erlaubte Kopieren selbst für private Zwecke (sodenn ein
    > > "wirksamer Kopierschutz" vorhanden ist)
    >
    > Bei ner Musik-CD gibt es schon lange keinen Kopierschutz mehr.
    >

    Hast du dazu eine Quelle? Würde mich interessieren, hab das wohl nicht mitgekriegt.

    > > geht mit die Musikindustrie mit
    > > ihrem Verhaltem auf den Sack und ich möchte das nicht mit einem Kauf
    > > belohnen.
    >
    > Hä? Bei Downloads "belohnst" Du sie ja auch.
    >

    Lange nicht in dem Maase wie bei einem Download - da sieht der Künstler wesentlich mehr. Abgesehn davon kann man einene Musiker auch anders unterstützen als durch den Kauf von CD's und MP3s...

    > > Falls dich das Thema interessiert google mal nach "gründe keine cds mehr
    > zu
    > > kaufen", da wirst du fündig ;)
    >
    > Ok. Da bekomme ich vielleicht auch bessere Antworten. ;)

    Sag doch lieber mal ein paar Gründe die noch dafür sprechen - darüber schweigt sich google nämlich aus ;)

  14. Re: Ich kaufe CDs

    Autor: Coyote 30.04.10 - 12:38

    begründer schrieb:

    > Ist schon eine Weile her, als ich meine letzte CD gekauft hatte. Und diese
    > Lief weder im Autoradio, noch im DVD-Player und - ein Witz - auch nicht auf
    > dem Computer. Hat man die Scheibe in den Rechner gelegt wurde irgendein
    > billig-mp3player gestartet und man konnte die Tracks mit 96kbps hören.
    > Das ist auch der Grund warum ich keine CD's mehr gekauft habe ;)

    Das war eine kopiergeschützte CD.

    > > Bei ner Musik-CD gibt es schon lange keinen Kopierschutz mehr.
    > >
    >
    > Hast du dazu eine Quelle? Würde mich interessieren, hab das wohl nicht
    > mitgekriegt.

    Einfach mal in den CD-Laden gehen und fragen. Das ist Quelle genug. ;) Ansonsten hilft googlen zB nach "emi kopierschutz". Das ist jetzt 3 Jahre her.

    KEIN Label verwendet heute mehr einen Kopierschutz für die Audio-CD.

  15. Re: Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: t-master 30.04.10 - 12:57

    SoooonQuatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MZ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nennt sich dann nur irgendwann "Monopol" und dagegen wird dann zurecht
    > > vorgegangen. Aber stimmt, machen ja alle und ist nix böses...
    > > Komisch nur dass andere hersteller zu ALternativen gezwungen werden, wie
    > > z.B. Microsofts Browserwahl...
    >
    > Aber nur, weil bei Microsoft nicht "irgendwann" das Monopol ist, sondern
    > die haben das schon. Oder willst du, dass ab jetzt jedes Produkt, das
    > Marktanteile gewinnt gleich Auflagen bekommt, dass es ja nicht mehr
    > Verbreitung findet oder besser wird?

    "Ein Monopol (altgriechisch von μόνος (monos) = „allein“ und πωλεῖν (pōlein) = „verkaufen“) nennt man eine Marktsituation (Marktform), in der für ein ökonomisches Gut nur ein Anbieter[1] oder nur ein Nachfrager existiert."

    Mircosoft hat KEIN Monopol, sondern lediglich ein Quasi-Monopol, genauso wie Apple mit den Ipods und mit Itunes.

  16. Re: Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: Stief dschobbs 30.04.10 - 13:13

    APPLE SUCKS!

  17. Re: Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: SooonQuatsch 30.04.10 - 13:28

    t-master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Ein Monopol (altgriechisch von μόνος (monos) =
    > „allein“ und πωλεῖν (pōlein) =
    > „verkaufen“) nennt man eine Marktsituation (Marktform), in der für ein
    > ökonomisches Gut nur ein Anbieter[1] oder nur ein Nachfrager existiert."
    >
    > Mircosoft hat KEIN Monopol, sondern lediglich ein Quasi-Monopol, genauso
    > wie Apple mit den Ipods und mit Itunes.

    Das ist schon klar - aber wirklich bei 50% Marktanteil von iPods bei mp3-Playern (und das auch nur in den USA) kann man doch nicht mal von einem Quasimonopol reden (und bei dem iTunes-music-store schon gar nicht)! Bei den 90% die Microsoft mit ihrem OS haben schon eher.
    Mein Problem ist hier irgendwie, dass der größte Anbieter mit einem (Quasi-)Monopolist verwechselt wird.

  18. Woxy.com

    Autor: flix 30.04.10 - 13:46

    Was mich daran am meisten stört ist, dass der vor einiger zeit von lala üernommene Internet-Radiosender woxy.com gleich mit geschlossen wurde. Das war ein sehr etablierter Indie-Sender.
    Es ist zum heulen. Apple wird erst aufhören, wenn sie die Weltherrschaft haben :(

  19. Re: Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: iMoney 30.04.10 - 14:36

    Die Motivation von Apple ist doch klar:
    Wer Music günstiger anbietet als in Itunes wird
    einfach aufgekauft und dann dicht gemacht !

  20. Re: Nur mal so für die Karma-Bilanz

    Autor: windowsverabschieder 30.04.10 - 17:02

    t-master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mircosoft hat KEIN Monopol, sondern lediglich ein Quasi-Monopol, genauso
    > wie Apple mit den Ipods und mit Itunes.

    Blödsinn. Ich kann ohne Probleme in zig anderen Musikshops meine Dateien kaufen. Genauso, wie ich von zig anderen Herstellern mp3-Player bekomme. Apple hat Null Monopol, sie haben nur aufgrund der gebotenen Leistung einen sehr hohen Marktanteil, müssen aber nach wie vor mit den anderen Anbietern konkurrieren.
    MS hat hingegen ein kriminelles Monopol bei Betriebssystemen, sie wurden deswegen ja auch schon des öfteren verurteilt. In einem funktionierenden Markt für Betriebssysteme wäre MS wahrscheinlich schon längst untergegangen, so wie sie in jedem Markt versagen, in dem sie keinen Vorteil aus ihrem Windows-Monopol ziehen können. (Handys, mp3, Onlinedienste, Suche, etc.).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. websedit AG, Ravensburg
  2. CP Erfolgspartner AG, Köln
  3. Deloitte, Leipzig
  4. Haufe Group, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 20,49€
  3. (-74%) 15,50€
  4. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
    Galaxy Fold im Test
    Falt-Smartphone mit falschem Format

    Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
    2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52