Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple Music und Digital Concerthall…

Deezer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deezer

    Autor: der_wahre_hannes 01.12.15 - 15:16

    Ein 3-Monats-Testabo war bei meinem neusten Handyvertrag mit dabei, also nehm ich das doch einfach mal mit. Die Bandbreite (höhö) an Musik ist schon ganz ordentlich. Hab auch eher unbekanntere Sachen wie Blues Pills oder Spiders gefunden, sogar im Black-Metal-Bereich gibt's ne ganz ordentliche Auswahl (darunter auch NSBM... naja... wer's braucht. Meiner ganz bescheidenen Meinung nach sollten solche Bands rigoros von jeglichen Streamingplattformen ausgeschlossen werden). Hörspiele und Hörbücher gibt's auch massig. Aufgrund des Angebots bin ich ernsthaft am Überlegen, ob ich das Abo nach Ablauf der 3 Monate nicht in ein Bezahlabo umwandele.

    Negativ finde ich hingegen die App. Ja, die grundlegenden Sachen (Equalizer, Offlinemodus, Qualität bei WLAN-Verbindung/mobiler Datenverbindung) lassen sich recht flott einstellen und zum einfach nur drauf loshören (Band suchen, "Abspielen") ist es auch ganz gut geeignet.
    Aber das Erstellen von Playlisten ist z.B. am Handy sehr umständlich. Wieso kann ich über Handy nicht ein komplettes Album einer Playlist hinzufügen? Da müsste ich tatsächlich umständlich jeden Track einzeln reinpacken.
    Wo kann ich installierte "Zusatzapps" wieder aus dem Appstudio entfernen? Dieses komische "Filtr" brauche ich eigentlich doch nicht, aber ich bekomm's nicht mehr weg...
    Ach ja, und ich will nicht jedesmal gefragt werden, ob ich die App wirklich verlassen will, wenn ich "verlassen" aus dem Menü anwähle.
    Und wieso gibt es immer noch keine Windows-App? Alles, was ich auf der Seite zur Zeit sehe ist, dass ich ein "Betatester" für die Windows-App werden kann...

    EDIT:
    Kein spezifisches Deezer-Problem: Die Band "Graveyard" gibt's einmal als swedische Hardrock-Band und einmal als spanische Death-Metal-Band. Auf dem Foto sind ganz klar die Totmetaller zu sehen, Songs sind aber natürlich von beiden zu hören... war bei Spotify auch schon so. Für solche Fälle müssen sich die Streamingdienste dringend noch was einfallen lassen. :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.15 15:19 durch der_wahre_hannes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49