1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arbeit im Amt: Wichtig ist ein Talent…
  6. Thema

Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: larisha 21.10.19 - 16:50

    Beamtendreikampf: Knicken, Lochen, Abheften.

  2. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: bombinho 21.10.19 - 17:02

    yoboo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir scheint es so, als würden die meisten Menschen hier nicht einmal einmal
    > den Unterschied zwischen "Beamten" und "Beschäftigten" kennen, noch den
    > Unterschied zwischen Kommune, Land, Bund, AöR... noch was und wo hinter den
    > Kulissen so geleistet wird...
    > Aber wahrscheinlich kennen die gleichen nicht mal SPOCs, Dispatching, noch
    > Request Fulfilment, Problems, Configuration, Changes, ... noch das Arbeiten
    > in Physikalischen wie logischen Zonen auf verschiedenen Layern...
    > ....wie viele ITler benötigt man um eine Glühbirne zu wechseln? *hust*
    nebst
    > Es gibt sogar Montags Genies, die kennen nicht mal Gleitzeit oder Mittagspausen...
    > oder Hüpfer die nicht mal den Unterschied zwischen Besuchs- und Arbeitszeiten
    > kennen... aber das ist wohl der erklärte Standard der dunklen Glühbirne...

    Ich bin branchenfremd und wuerde mich doch glatt freuen, bei so vielen Schlafwoertern, (oops, da hat Siggi wohl voll bei mir zugeschlagen, natuerlich meinte ich) Schlagwoertern, auch gleich noch eine passende Erlaeuterung bzw. Einfuehrung in die Materie zu bekommen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.19 17:05 durch bombinho.

  3. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: OmranShilunte 21.10.19 - 17:51

    yoboo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir scheint es so, als würden die meisten Menschen hier nicht einmal einmal
    > den Unterschied zwischen "Beamten" und "Beschäftigten" kennen, noch den
    > Unterschied zwischen Kommune, Land, Bund, AöR... noch was und wo hinter den
    > Kulissen so geleistet wird...

    mir scheint es so, als ob dir nicht bewusst ist, dass alle angestellten im öffentlichen dienst letztlich der weisung eines beamten unterliegen. daher ist die arbeitsweise eines angestellten von außen betrachtet ganz ähnlich wie die eines beamten. zumal viele angestellte in verwaltungen oder als verwaltung beliehener gmbh oder beautragter AöR durchaus unter den erweiterten beamtenbegriff fällt, nämlich dann, wenn sie an verwaltungsakten mitwirken.

  4. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: CSCmdr 21.10.19 - 19:24

    An welchem Wochentag arbeiten Beamte am meisten?

    Montags, da müssen sie 3 Kalenderblätter abreißen.

  5. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: Lord Gamma 21.10.19 - 19:28

    Warum sollten Beamte frühstücken?
    - Damit wenigstens der Magen arbeitet.

  6. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: deefens 21.10.19 - 23:12

    Fragt ein Beamter:
    Wie war es im Urlaub?
    Antwortet der andere:
    Genau wie im Büro. Man liegt nur herum, tut nichts und wartet auf das Mittagessen.

  7. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: thorben 22.10.19 - 22:39

    Das ist in der Privatwirtschaft nicht immer anders.
    Versuche bei uns in der Firma mal jemanden zwischen 0900-0915 und zwischen 1200-1300 zu erreichen.
    Oder sei komplett dreist und setze eine Besprechung von 0900-1000 an.
    Mit Glück kommt jemand pünktlich oder man kommt demonstrativ gegen 0920 oder kriegt eine hasserfüllte Mail. Was fällt ihnen ein, da ist Vesperpause. Das geht ja nicht!!!11einself!!!

    Es soll sogar schon vorgekommen sein, dass der Vertrieb einen Kunden vertröstet hat, dass man ja später weiter telefonieren könnte. Jetzt wäre ja Frühstückspause.. Kopf—>Tisch

    Achja. Handgeschriebene Stundenzettel gibt es natürlich auch noch.
    MA schmiert seine Projektarbeit pi mal Daumen auf einen Zettel. Am Ende des Monats verteilt die Sekretärin das dann nach bestem Wissen und Gewissen auf die IST-Stunden in einer excel, excel wird ausgedruckt, von den Projektleitern abgesegnet und zum Schluss tippen die Sekretärinnen das dann ins SAP ein.

    Bisher war es anscheinend zu viel von einem Entwicklungsingenieur zu Verlagen, dass er seine Stunden selber direkt in sap bucht bzw. eben dieses überhaupt zu nutzen...

  8. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: shokked 23.10.19 - 09:35

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist in der Privatwirtschaft nicht immer anders.
    > Versuche bei uns in der Firma mal jemanden zwischen 0900-0915 und zwischen
    > 1200-1300 zu erreichen.
    > Oder sei komplett dreist und setze eine Besprechung von 0900-1000 an.
    > Mit Glück kommt jemand pünktlich oder man kommt demonstrativ gegen 0920
    > oder kriegt eine hasserfüllte Mail. Was fällt ihnen ein, da ist
    > Vesperpause. Das geht ja nicht!!!11einself!!!
    >
    > Es soll sogar schon vorgekommen sein, dass der Vertrieb einen Kunden
    > vertröstet hat, dass man ja später weiter telefonieren könnte. Jetzt wäre
    > ja Frühstückspause.. Kopf—>Tisch
    >
    > Achja. Handgeschriebene Stundenzettel gibt es natürlich auch noch.
    > MA schmiert seine Projektarbeit pi mal Daumen auf einen Zettel. Am Ende des
    > Monats verteilt die Sekretärin das dann nach bestem Wissen und Gewissen auf
    > die IST-Stunden in einer excel, excel wird ausgedruckt, von den
    > Projektleitern abgesegnet und zum Schluss tippen die Sekretärinnen das dann
    > ins SAP ein.
    >
    > Bisher war es anscheinend zu viel von einem Entwicklungsingenieur zu
    > Verlagen, dass er seine Stunden selber direkt in sap bucht bzw. eben dieses
    > überhaupt zu nutzen...


    Ja, leider auch so gewohnt (Meetings). Vor 10 Uhr einberufen (auch mit 1 Woche Vorlaufzeit) führt mit 80% Wahrscheinlichkeit dazu dass die Teilnehmerzahl a) sehr begrenzt ist oder b) Teilnehmer ungehalten sind.
    Arbeite seit mehreren Jahren als Externer in einer Bank und bin über die Arbeitsmoral teilweise sehr erschüttert. Weder Meetingteilnahmen noch Reaktionen auf Mails sind üblich. Wofür werden die Leute eigentlich bezahlt?

  9. Re: Treffen sich zwei Beamte auf dem Flur...

    Autor: Quo fata ferunt 24.10.19 - 22:18

    Einen direkten Blick in's Amt für allgemeine Angelegenheiten findet man unter paterfelis auf blogspot.com

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. ADAC Hansa e.V., Hamburg
  3. Energie Südbayern GmbH, München
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

  1. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  2. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.

  3. 22FDX-Verfahren: Globalfoundries produziert eMRAM-Designs
    22FDX-Verfahren
    Globalfoundries produziert eMRAM-Designs

    Erste Tape-outs noch 2020: Globalfoundries hat die die Fertigung von Chips mit Embedded MRAM aufgenommen, dahinter steht das 22FDX-Verfahren. Foundries wie Samsung arbeiten ebenfalls an eMRAM-Designs.


  1. 18:16

  2. 17:56

  3. 17:05

  4. 16:37

  5. 16:11

  6. 15:48

  7. 15:29

  8. 15:12