Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD und ZDF: Neuer Rundfunkbeitrag…

10.000.000.000 für die Grundversorgung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10.000.000.000 für die Grundversorgung

    Autor: Accolade 11.11.13 - 12:44

    Ich glaube einige Menschen haben komplett den Bezug zur Realität verloren. Die Leuten per Zwang das Geld aus der Tasche zu ziehn ob sie es brauchen oder nicht. Dabei ist das Problem nur noch das dieser "Apparat" von GEZ soviel Menschen Angestellt hat das dies eigentlich schon völligst überzogen ist.

    Das geht soweit das es sogar den Obersten Richtern egal was hier geschieht! Ein Skandal et Absurdum!

    Was hier noch mit den Leuten gemacht wird erinnert an die DDR. Solltet ihr euch echt mal durchlesen.

    http://gez-boykott.de/Forum/index.php

  2. Re: 10.000.000.000 für die Grundversorgung

    Autor: matok 11.11.13 - 12:45

    Und die Grundversorgung wird kostenmäßig so aufgeteilt, nur mal informationshalber:

    http://www.ard.de/home/intern/17_98_Euro_Rundfunkbeitrag/309602/index.html

  3. Re: 10.000.000.000 für die Grundversorgung

    Autor: Accolade 11.11.13 - 15:10

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Grundversorgung wird kostenmäßig so aufgeteilt, nur mal
    > informationshalber:
    > www.ard.de

    Ja, ich weiß. Ändert aber nichts daran das hier dafür so Argumentiert wird. Für mich ist das Absolut nicht nachvollziehbar wie man soviel Geld für eine Grundversorgung braucht.

    Ganz oben auf der Liste der schämens ist Herr Jauch der 1 Million Öffentlicher Gelder bekommt. Was zur Hölle soll das ?

  4. Re: 10.000.000.000 für die Grundversorgung

    Autor: a user 11.11.13 - 15:13

    mit den einnahmen eines jahres kann man damit drei mal die prosieben-sat1-gruppe inklusiver ihrer schulden kaufen.

    aber das reicht natürlich nicht für das hochkompetente tv-programm, deswegen braucht man noch werbung im vorabendprogramm.

  5. Re: 10.000.000.000 für die Grundversorgung

    Autor: matok 11.11.13 - 18:18

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz oben auf der Liste der schämens ist Herr Jauch der 1 Million
    > Öffentlicher Gelder bekommt. Was zur Hölle soll das ?

    Du hast mich falsch verstanden. Ich verstehe ebenfalls nicht, das insbesondere für belanglose "Unterhaltungs"formate so viel Geld verpulvert wird. Das Hauptprogramm von ARD und ZDF könnte man imho gänzlich ohne Qualitätsverlust komplett einstampfen.
    Der Link war nur informationshalber für Menschen, die die Verteilung noch nicht kennen.

  6. Re: 10.000.000.000 für die Grundversorgung

    Autor: violator 11.11.13 - 19:17

    Tja so ist das. 10 Mrd ¤ um die Leute mit den "nötigsten Informationen" zu versorgen.

    In den Straßenbau von ganz Deutschland werden nur 5 Mrd. ¤ investiert, das scheint wohl nicht so kompliziert und teuer zu sein wie Nachrichten...

  7. Re: 10.000.000.000 für die Grundversorgung

    Autor: GeroflterCopter 12.11.13 - 10:01

    Davon mal abgesehen dass das Wort "Grundversorgung" der allerletzte Stuss ist:
    - Da werden Blockbuster-Filme auf den 22:05 Sendeplatz verbannt weil der Tatort wichtiger ist (erlebt bei: Harry Potter und die Kammer des Schreckens, ja, der ist mal im ZDF gelaufen)
    - Kein Mensch braucht gefühlte 20 Telenovelas mit ca. 2.000 Folgen, das selbe gilt für die ganzen Krimiserien
    - Das einzige PC-Magazin das dazu noch auf einem grandios-schlechten Sendeplatz (Samstagfrüh) war, wurde abgesetzt
    - Wieso gibt es das ganze in HD? Sollen doch die, die etwas schärfer wollen, Geld dafür bezahlen, muss man bei den privaten auch, und zur Grundversorgung taugt auch das gar nicht so matschige SD-Bild
    - Absurd hohe Gebote für Fußballspiele die sich nur die Öffentlichen leisten können und damit den privaten jegliche Chance nehmen.

    Zur Grundversorung reichen: Ein Nachrichten/Unterhaltung/Reportagensender, KiKA und ein Regionalprogramm. Und nicht dieser Wulst aus Festival, Plus, Bla, Blubb-Sendern, das ganze müsste mal definiert werden.

  8. Re: 10.000.000.000 für die Grundversorgung

    Autor: Accolade 12.11.13 - 10:12

    Das total Irre daran ist. Überall gibts gegenwind. Ich kenn keinen einzigen Menschen, auch in meiner Verwandtschaft nicht die dies gut heißen und trotzdem sitzen da Leute die es schaffen über 82 Mio. Menschen in Ihrem Grundrecht zu verletzten. Wir, die Generation aus den 70ern, gut vielleicht bin ich damit auch allein hier, wurden in dieses System gepresst ohne auch nur 1x gefragt zu werden!

    Ich habe es nicht bestellt UND MUSS ZAHLEN! MUSS MUSS!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. EHRMANN AG, Oberschönegg
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 137,70€
  3. 4,19€
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
    IAA 2019
    PS-Wahn statt Visionen

    IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?

  2. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  3. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.


  1. 07:02

  2. 14:21

  3. 12:41

  4. 11:39

  5. 15:47

  6. 15:11

  7. 14:49

  8. 13:52