1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Video zeigt…

Mal ganz ehrlich:

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ganz ehrlich:

    Autor: Vögelchen 01.12.20 - 19:07

    Mal ganz ehrlich: Ich persönlich finde es weniger schmerzhaft, dass das Ding halt jetzt eingestürzt ist, als wenn man es möglicherweise noch hätte reparieren können, als mit 3:2 stimmen der Experten es einfach ohne Reparaturversuch zu sprengen nach Monaten der Zitterpartie, ob man es nicht vielleicht doch noch rettet, nachdem Trump nicht mehr Präsident ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.20 19:09 durch Vögelchen.

  2. Re: Mal ganz ehrlich:

    Autor: Kirschkuchen 01.12.20 - 19:51

    Was?

  3. Re: Mal ganz ehrlich:

    Autor: Lefty220 01.12.20 - 19:53

    Was hat Trump damit zu tun.
    Gibt's du jetzt immer Trump die Schuld wenn irgendwas auf der Welt passiert.

  4. Re: Mal ganz ehrlich:

    Autor: berritorre 01.12.20 - 20:06

    Das war auch meine Reaktion... ;-)

    Leicht wirre Gedankengänge.

  5. Re: Mal ganz ehrlich:

    Autor: FreiGeistler 01.12.20 - 20:31

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war auch meine Reaktion... ;-)
    >
    > Leicht wirre Gedankengänge.

    Nee, nur zu viel auf einmal sagen wollen. Kenne ich, wenn auch eher mündlich als textlich.

  6. Re: Mal ganz ehrlich:

    Autor: Jesterfox 01.12.20 - 21:39

    Wobei die 2 Gegenstimmen ja jetzt auch kein "das muss man unbedingt retten und das klappt auch waren". Die einen wollten erst mal noch weiter untersuchen und die anderen meinten man müsste sofort stabilisierende Maßnahmen einleiten, blieben aber konkrete Vorschläge was zu machen wäre wohl schuldig... (und die andere 3 meinten eben das man nichts mehr machen könnte)

  7. Re: Mal ganz ehrlich:

    Autor: maxule 01.12.20 - 22:13

    Lefty220 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat Trump damit zu tun.
    > Gibt's du jetzt immer Trump die Schuld wenn irgendwas auf der Welt
    > passiert.

    Ist möglicherweise wieder eingeschlafen und auf ein Knöpfchen gekommen --> covfefe
    Vom "Köfferchen" ist hoffentlich der Deckel immer zu ...

  8. Re: Mal ganz ehrlich:

    Autor: bofhl 02.12.20 - 11:55

    Nur um eines richtig zu stellen:
    *) Arecibo wurde jahrelang durch eine private Organisation verwaltet, repariert wurde nie etwas
    *) danach übernahmen Unis dir Verwaltung - Bitten um Geld wurden von Obama (nicht Trump) abgelehnt, Hilfsgelder von der NASA wurden gestoppt aufgrund der Einsprüche von Gouverneure, in denen die NASA Niederlassungen haben (Grund waren die Budgetkürzungen unter Obama)
    *) im September 2017 beschädigte der Hurrikan Maria die Anlage
    *) nachdem jahrelang gestritten wurde wer wann und wie die Reparaturen durchgeführt werden sollten hätte heuer die Arbeiten beginnen sollen - und dann gab ein Stahlseil nach!
    Auch schon vorher war die Deflektorscheibe (die runde Fläche aus Betonplatten) extrem kaputt und hätte zur Gänze ersetzt werden müssen. Die 900 t schwere Plattform sollte eine komplett neue Anlage eingebaut bekommen - die Teile sind teilweise uralt und einige Systeme bereits seit über 10 Jahren außer Betrieb.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer Microsoft - Schwerpunkt Client-Design und Active Directory-Design
    Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen, Frankfurt am Main
  2. Anwendungsberaterin / Anwendungsberater (w/m/d) SAP-Lösungsplanung und Projektkoordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Servicetechniker (w/m/d) Applikations- / Shopfloor Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
  4. Teamleiter:in (m/w/d) Service Management
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Macbook Pro Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
  2. Geekbench & GFXBench Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
  3. MacOS Monterey Beta Hinweise auf neues Macbook Pro 16 mit höherer Auflösung

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

  1. Silence S04 Günstiges Elektroauto mit herausnehmbarem Akku vorgestellt
  2. Daymak Spiritus Elektroauto macht Krypto-Mining auf drei Rädern
  3. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt

20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Überzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Rockstar Games Offenbar GTA Trilogy Remaster mit Unreal Engine geplant

  1. Blizzard: Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus
    Blizzard
    Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus

    Entlassungen und Kündigungen innerhalb der Belegschaft, Führungswechsel und Probleme mit Spielen: Blizzard sagt die Blizzcon 2022 ab.

  2. Alphabet: Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich
    Alphabet
    Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich

    Dank der Coronapandemie wächst das Werbegeschäft von Google weiter. Von Apples geänderten Werberichtlinien zeigt sich der Konzern unbeeindruckt.

  3. Chinas KP gegen Internetkonzerne: Sozialismus süß-sauer
    Chinas KP gegen Internetkonzerne
    Sozialismus süß-sauer

    Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.


  1. 12:40

  2. 12:20

  3. 12:00

  4. 11:57

  5. 10:44

  6. 10:22

  7. 09:50

  8. 09:29