Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astrophysik: Vom Gammablitz getroffen

Grund für das Mittelalter ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grund für das Mittelalter ?

    Autor: azeu 22.01.13 - 15:50

    Würde immerhin EINIGES erklären :)

    Die Stromkreise der Menschen sind durchgebrannt und das hat dann zu Dingen wie Völkerwanderung, Kreuzzüge etc. geführt...

    Müsste man mal eine Studie machen, von der Kirche finanziert :))))

    42

  2. Re: Grund für das Mittelalter ?

    Autor: Muhaha 22.01.13 - 16:13

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde immerhin EINIGES erklären :)
    >
    > Die Stromkreise der Menschen sind durchgebrannt und das hat dann zu Dingen
    > wie Völkerwanderung, Kreuzzüge etc. geführt...
    >
    > Müsste man mal eine Studie machen, von der Kirche finanziert :))))

    Passt zeitlich nicht. Denn in diesem angeblich so finsteren Zeitalter wurden im Rahmen der Kathedralenbauten die Grundlagen der Rennaissance gelegt, für das Zeitalter der Aufklärung. Kathedralenbauer haben die Grundlagen der Wissenschaft entdeckt. Genau beobachten, handeln, Auswirkungen beobachten, Handlung entsprechend abändern.

    Zudem, schau Dir mal an, was für unendlich dämliche Dinge Menschen über all die Zeitalter hinweg angestellt haben ... so ein kleiner Gammablitz ist nur was gutes, weil er ein paar Mutationssprünge im Gen-Pool auslöst und dabei vielleicht mal was Gescheites bei rauskommt :)

  3. Re: Grund für das Mittelalter ?

    Autor: azeu 22.01.13 - 16:16

    ist kein Argument FÜR das Mittelalter :)

    Denn, nach dem 2. Weltkrieg wurde ja auch die UN gegründet, aber nicht DANK 2. Weltkrieg sondern WEGEN :)

    42

  4. Re: Grund für das Mittelalter ?

    Autor: Cyber1999 22.01.13 - 16:43

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde immerhin EINIGES erklären :)
    >
    > Die Stromkreise der Menschen sind durchgebrannt und das hat dann zu Dingen
    > wie Völkerwanderung, Kreuzzüge etc. geführt...
    >
    > Müsste man mal eine Studie machen, von der Kirche finanziert :))))

    Öhh am Mittelalter "schuld" war wohl eher ein irdisches Ereigniss, zumindest ist das der letzte Stand, den ich kenne:

    http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/155579

  5. Re: Grund für das Mittelalter ?

    Autor: irata 22.01.13 - 21:44

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde immerhin EINIGES erklären :)

    Was denn zum Beispiel?

    Einfach mal kurz diesen Abschnitt überfliegen wäre schon mal ein Anfang:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelalter#Popul.C3.A4re_Mythen_und_Missverst.C3.A4ndnisse

  6. Re: Grund für das Mittelalter ?

    Autor: Freiheit statt Apple 22.01.13 - 23:29

    Naja, fast ;-)

    > wie Völkerwanderung,

    Zwei- Bis Dreihundert Jahre früher

    > Kreuzzüge etc. geführt...

    Der erste war über 300 Jahre später

    Soviel weltbewegendes ist da - zumindest unseres Wissens - wirklich nicht passiert in diesen Jahren.

    ***
    "Meine Freunde, ihr müsst verstehen, dass ein Grossteil derjenigen die heute irgendwo ihre Meinung hinausposaunen auf den Gebiete der Logik absolute Analphabeten sind. Wenn ich also in Diskussionen verächtlich Schnaube, ist dies ein Zeichen von Verzweiflung, nicht von Arroganz."

  7. schlimmer

    Autor: Kaiser Ming 23.01.13 - 13:14

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde immerhin EINIGES erklären :)
    >
    > Die Stromkreise der Menschen sind durchgebrannt und das hat dann zu Dingen
    > wie Völkerwanderung, Kreuzzüge etc. geführt...


    die ganze Computertechnik ist durchgebrannt
    so mussten wir 500 Jahre länger auf das Internet warten

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. p.a. GmbH, Poing
  2. Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS | Bremen, Bremen
  3. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Lichtenau bei Paderborn und Ottobrunn bei München
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 5,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
Watch 2 im Hands on
Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
  1. Lenovo-Tab-4-Serie Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro
  2. Yoga 520 und 720 USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Große Pläne: SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen
    Große Pläne
    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

    SpaceX hat noch nie Menschen in den Weltraum gebracht. Trotzdem haben sich jetzt zwei risikofreudige Weltraumtouristen gemeldet, die an Bord eines Dragon-Raumschiffs um den Mond fliegen wollen, und auch schon dafür bezahlt haben.

  2. Festnetz: O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden
    Festnetz
    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

    O2 arbeitet mit Huawei an WTTx zur Überwindung der letzten Meile als Festnetzersatz. Dazu ist jetzt ein wichtiger Test zu Massive MIMO in München gelungen.

  3. Robocar: Roborace präsentiert Roboterboliden
    Robocar
    Roborace präsentiert Roboterboliden

    MWC 2017 Futuristisch, elektrisch, autonom: Auf dem MWC ist das erste autonom fahrende Rennauto vorgestellt worden. Die unbemannten Elektroautos sollen künftig im Rahmenprogramm der Formel E Rennen gegeneinander fahren.


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12