1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Attentat von Buffalo…

Unverifiziös

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Unverifiziös

    Autor: anonymous_bosch 17.05.22 - 10:29

    Ich liebe es, wenn Journalisten unverifizierte Dokumente als Quellen herziehen.

    Hey, ich hab n Worddokument in dem steht dass Elon Musk ein Echsenmensch ist. Ist aber unverifiziert. Interesse?

  2. Re: Unverifiziös

    Autor: Hotohori 17.05.22 - 10:33

    Naja, selbst wenn es erfunden wäre, bezweifle ich, dass das sehr weit von der Wahrheit entfernt wäre. Gerade 4Chan ist ein bekanntes gefährliches Minenfeld für solche Idioten und das solche auch noch gerne Trittbrettfahrer sind und andere Taten als Vorbild sehen, ist jetzt auch nichts neues.

  3. +1

    Autor: stuempel 17.05.22 - 10:43

    kt

  4. Re: Unverifiziös

    Autor: Mnt 17.05.22 - 10:43

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, selbst wenn es erfunden wäre, bezweifle ich, dass das sehr weit von
    > der Wahrheit entfernt wäre.
    Das ist nicht die Frage, denn so gesehen ist Echsenmensch auch nicht weit von der Wahrheit entfernt, ist ja auch zur Hälfte ein Mensch. Es geht dem OP um's journalistische Prinzip und darum, nicht über den Daumen gepeilten Kram zu veröffentlichen (und imho noch schlimmer dann nicht einmal die Quelle anzugeben\anzuhängen)...

  5. Re: Unverifiziös

    Autor: CraWler 17.05.22 - 10:53

    180 Seiten Nazi-Schwurbel Manifest wird irgendjemand sicher nicht in ein paar Tagen schreiben... D.h schon sehr wahrscheinlich das es vor der Tat verfasst wurde und dann kann es ja eigentlich nur der Täter gewesen sein.

  6. Re: Unverifiziös

    Autor: isstdudasnoch 17.05.22 - 11:09

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 180 Seiten Nazi-Schwurbel Manifest wird irgendjemand sicher nicht in ein
    > paar Tagen schreiben... D.h schon sehr wahrscheinlich das es vor der Tat
    > verfasst wurde und dann kann es ja eigentlich nur der Täter gewesen sein.

    Obwohl ich dir zustimme spiele ich mal kurz des Teufels Avokado: So einen Kram kann ich in ein paar Minuten über GPT3 oder ähnliche Prozesse generieren, ohne jetzt allzu viel Vorwissen mitzubringen.

  7. Re: Unverifiziös

    Autor: Katsuragi 17.05.22 - 11:21

    isstdudasnoch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Obwohl ich dir zustimme spiele ich mal kurz des Teufels Avokado: So einen
    > Kram kann ich in ein paar Minuten über GPT3 oder ähnliche Prozesse
    > generieren, ohne jetzt allzu viel Vorwissen mitzubringen.

    und es wäre inhaltlich und qualitativ auch nicht von einem "echten" solchen Machwerk unterscheidbar, da KI ("Keine Intelligenz") genutzt wurde. ;-)

  8. Re: Unverifiziös

    Autor: DrZoidborg 17.05.22 - 13:42

    anonymous_bosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich liebe es, wenn Journalisten unverifizierte Dokumente als Quellen
    > herziehen.
    >
    > Hey, ich hab n Worddokument in dem steht dass Elon Musk ein Echsenmensch
    > ist. Ist aber unverifiziert. Interesse?

    Die amerikanischen Ermittler halten das Manifest für echt bzw. ordnen es dem Täter zu. Das steht so zumindest auf den amerikanischen Newsseiten
    Verstehe also das Problem nicht.

  9. Re: Unverifiziös

    Autor: Sarkastius 18.05.22 - 09:56

    DrZoidborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > anonymous_bosch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich liebe es, wenn Journalisten unverifizierte Dokumente als Quellen
    > > herziehen.
    > >
    > > Hey, ich hab n Worddokument in dem steht dass Elon Musk ein Echsenmensch
    > > ist. Ist aber unverifiziert. Interesse?
    >
    > Die amerikanischen Ermittler halten das Manifest für echt bzw. ordnen es
    > dem Täter zu. Das steht so zumindest auf den amerikanischen Newsseiten
    > Verstehe also das Problem nicht.

    Jemand der fast noch ein Kind ist schreibt ein 180 seitiges Manifest? Es besteht natürlich die Möglichkeit, dass es so stimmt. Nur wenn man sich die letzten 2 Jahre die BLM Verwüstungen in den USA anschaut und das mit dem bewußten Hintergrund, dass es die Demokraten finanziert haben. Wenn man sich den Zeitpunkt anschaut, der hätte nicht besser sein können wenn man bestimmte Gerichtsverfahren verfolgt. Ich werf da einfach mal Durham in den Raum.
    Wir reden von einem Land, in dem die Regierung 500000 tote irakische Kinder für angemessen weggebombt hält, die Medien da aber keinen großen Einwand finden. Wir reden von einem Land in dessen Städten an einem WE einfach mal so 400 Leute erschossen werden, was nunmal oft ein Ergebnis von Bandenkriminalität ist. Und wenn hier 13 Leute umgenietet werden *mein Beileid an die Hinterbliebenen* stürzt sich die Presse drauf weil der Täter weiß und die Opfer schwarz waren? Im Miami Standard soll irgend etwas von links und antiautoritär zu dem Täter gestanden haben.
    Ich für meinen Teil habe gelernt bei solchen Ereignissen erstmal paar Tage abzuwarten, da sich schnell auch mal die ersten Eindrücke ändern können.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SPS-Programmierer / Softwareentwickler Automatisierungstechnik (m/w/d)
    Zahoransky AG, Todtnau-Geschwend
  2. Cloud Architect (m/w/d)
    FLYERALARM Bit Labs GmbH, deutschlandweit
  3. SAP CO (Senior) Berater / Teilprojektleiter (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
  4. Systemadministrator*in (m/w/d) Netzwerk- und Internetdienste
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de