1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Audi Connect: Neuer A3 mit…

Audi/VW = totale Lachnummer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Audi/VW = totale Lachnummer

    Autor: elitezocker 11.03.12 - 02:00

    Wir fahren privat selbst einen A6 und einen Golf 6. Ich weiß also wovon ich rede.

    Zitat:
    > Das Smartphone wird über die Audi Phone Box mit dem Auto verbunden

    Auch mit der APB wird man ein Android Gerät nicht mit einem VW oder Audi koppeln können, denn die Kopplung läuft auch dort rein über Bluetooth. Die Halterung ist nur für den Ladezustand und die Antenne zuständig. Unterstützt werden vom verbauten BT in allen Audis nur uralt Geräte wie z.B. Siemens S45, S65 die schon seit 5-10 Jahren nicht mehr hergestellt werden. (Neuerdings wird aber auch das iPhone4 unterstützt)

    Der Grund: Es wird nur das Nokia lizenzierte Bluetooth Protokoll unterstützt. Nicht jedoch das kostenlose BT das in Android zum Einsatz kommt.

    Darauf habe ich dem freundlichen Service gefragt ob es deren Ernst sein kann, dass dort für 74.000 Euro ein neuer Audi steht, der sich nicht mit dem Marktführer (54%) OS bei Smartphones koppeln lässt? - Darauf zuckte er mit den Schultern und legte mir die Liste veralteter Geräte vor.

    Audi und VW sind diesbezüglich die totale Lachnummer! Wie es bei den anderen aussieht, weiß ich nicht.

    Edit: Updates sind nicht geplant.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.12 02:11 durch elitezocker.

  2. Re: Audi/VW = totale Lachnummer

    Autor: fabe 11.03.12 - 03:20

    Also, mein Android Handy lässt sich problemlos über Bluetooth mit unserem Mercedes koppeln und kann über "Mercedes Command" surfen.

  3. Re: Audi/VW = totale Lachnummer

    Autor: NIKB 11.03.12 - 09:33

    Kann man bitte die verbalen Finger von rSAP lassen, wenn man nichts davon versteht? Natürlich wäre es schöner, wenn aktuelle Smartphones rSAP unterstützen würden...tun sie aber nicht. Das HFP wird aber sowohl von Audi als auch von VW unterstützt. Belege: Golf VI sowie Audi A5

    Danke!

  4. Re: Audi/VW = totale Lachnummer

    Autor: Jolla 11.03.12 - 11:04

    Deine Ausführungen stimmen leider nur zum Teil. Die neueren FSE von Audi, VW, Skoda etc. unterstützen neben rSAP auch das HFP. Man ist also nicht mehr zwingend auf ein Nokia Handy o.ä. angewiesen. Im übrigen gibt es auch Android Smartphones, die rSAP von Haus aus untersützen. Und es gibt im Market eine App, die diese Funktion nachrüstet (nicht selbst getestet).

    http://www.contes.eu/2011/06/30/samsung-galaxy-s2-und-rsap/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.12 11:08 durch Jolla.

  5. Re: Audi/VW = totale Lachnummer

    Autor: omo 12.03.12 - 09:42

    Und wer sich für schlappe 74 T¤ ne Karre anschafft, für den ist die Löhnerei eine totale Lachnummer ;-)
    Ab ca. 300 T¤ Jahresnetto scheinen sich Betriebe demgemäß überhaupt erst zu rentieren.
    Am Besten nix vererben brauchen, keiner Familie Löhnerei aufhalsen.
    Dennoch wäre mir nicht nach so ner Karre, ne, einfach zu sinnlos.
    Dafür läßt sich immerhin ein paar Jahre lang langweilen und gesund leben.

  6. Re: Audi/VW = totale Lachnummer

    Autor: elitezocker 12.03.12 - 20:54

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android Smartphones, die rSAP von Haus aus untersützen. Und es gibt im
    > Market eine App, die diese Funktion nachrüstet (nicht selbst getestet).

    Leider muss man die Handys rooten und verliert dabei die Garantie. Und ob es dann funktioniert steht noch in den Sternen.

    Die App habe ich gesehen. Ich werde noch das Update auf Android 4.0 abwarten und dann neu entscheiden.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  7. Re: Audi/VW = totale Lachnummer

    Autor: elitezocker 12.03.12 - 21:03

    Ob eines der neuen Androids sich mit der Audi Box koppeln läßt ist wegen der PT-Protokolle von zwei Faktoren abhängig:
    1. von der im Audi / VW verbauten Technik (Hardware)
    2. von Anpassungen seitens der Smartphone Hersteller

    Ja, es gibt eine Hand voll Android Handys die sich mit den neuesten Audis (nicht VW) koppeln lassen. Als da wäre das HTC Diamond HD und z.B. der besagte Audi für 74.000 Euro. Von den paar "kompatiblen" Androids kann keines wirklich die Funktionen nutzen. Einige können nur die FSE, andere nur das Adressbuch, andere können keine Spracherkennung usw. Was soll man mit so einem halbkompatiblen Schrott? Ein iPhone kaufe ich mir deswegen aber nicht.

    Nachrüsten läßt sich das Zeug nicht. Auch nicht im gerade mal 18 Monate alten A6 !

    Ich bin seit langem überzeugter Audi Käufer/Fahrer, an diesem Punkt ist das Gesamtunternehmen eine Lachnummer. Die brauchen bloß das freie BT Protokoll zu implementieren und das kostenpflichtige Nokia Protokoll rauswerfen. Fertig.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  8. Re: Audi/VW = totale Lachnummer

    Autor: Top55 28.03.14 - 19:21

    Es tut schon weh, wenn hier irgendwelche selbsternannte Experten so ein Mist schreiben, nur weil sie zu dumm sind die Technik zu bedienen.
    Ich selber fahre ein A6 von 11 2008 und hab die ab Werk verbaute FSE. Da hab ich bis jetzt jedes poblige Android oder Apple Handy gekoppelt bekommen und alle ohne Rootrechte oder sonstige Modifikationen. Hier wird über das neuere Model des A6 geredet, welches ich als Leihwagen hatte und selbstverständlich funktioniert hier auch die FSE mit jedem Handy, welches sich halbwegs an eine Bluetooth Standard hält.
    Also mal Ball flach halten, wenn man gar keine Ahnung hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, München
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Münster
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Razer Atheris Stormtrooper Edition Gaming-Maus für 32,20€, Speedlink SCELUS Pro High End...
  2. ab 299,90€ Bestpreis auf Geizhals
  3. ab 74,71€ Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

  1. Sony: Lüfter wird auf jedes PS5-Spiel abgestimmt
    Sony
    Lüfter wird auf jedes PS5-Spiel abgestimmt

    Vier Sensoren messen die Temperatur und optimieren das Kühlsystem der Playstation 5. Laut Sony ist es egal, ob die Konsole steht oder liegt.

  2. Microsoft: Edge-Browser für Linux verfügbar
    Microsoft
    Edge-Browser für Linux verfügbar

    Nach langen Ankündigungen und viel Arbeit stellt Microsoft seinen neuen Edge-Browser auf Chromium-Basis auch für Linux bereit.

  3. Notpetya: USA klagen russische Staatshacker an
    Notpetya
    USA klagen russische Staatshacker an

    Die sechs Angeklagten sollen für etliche Angriffe verantwortlich sein, darunter die Ransomware Notpetya, die weltweit Schäden angerichtet hatte.


  1. 11:37

  2. 11:20

  3. 10:55

  4. 10:39

  5. 09:57

  6. 09:42

  7. 09:12

  8. 09:00