1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Audi Connect: Neuer A3 mit…

schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

    Autor: egal 09.03.12 - 17:05

    Ich hab mir schon mal vorgestellt wie ein Autodiebstahl in naher Zukunft aussieht:

    - Von Ferne über das Inet in den Boardcomputer hacken, Sicherheitslücken gibst ja sicher zu Hauf.
    - Motor starten
    - Gang rein (Automatik haben die dann eh alle, bzw. bei E-Auto gibts eh keine Gänge mehr)
    - Bremse lösen (ist ja jetzt schon meist elektromechanisch bei Audi)
    - und dann mal schön über die zusammengestellte Route dank GPS nach 'Hause' lenken (Lenkbar sind die Autos ja jetzt schon über den Bordcomputer, siehe Parkassisten)
    - Kameras nach vorne und hinten sind ja auch jetzt schon üblich, insofern kann man ja auf Sicht lenken, oder halt über GPS, Auffahrsensor, Spurhalteassi etc. machts möglich)
    - Licht an nicht vergessen, man will ja nicht auffallen im Dunkeln

    Also mit nem gut ausgestattenten Audi quasi alles heute schon möglich. (Bis auf das Einlegen der Gänge bei Automatik, da bin ich mir nicht sicher ob man per Boardcomputer von P auf N schalten kann)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.12 17:05 durch egal.

  2. Re: schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

    Autor: ichbinsmalwieder 09.03.12 - 17:09

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auf das Einlegen der Gänge bei Automatik, da bin ich mir nicht sicher ob
    > man per Boardcomputer von P auf N schalten kann)

    Ich würde mal vermuten, dass der Wahlhebel insbesondere bei der S-Tronic rein elektrisch funktioniert, d.h. auch software-(über-)steuerbar ist.

  3. Re: schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

    Autor: egal 09.03.12 - 17:31

    Hmm, also eine mechanische Verbindung zum Getriebe bzw. zur Kupplung gibt es, das merkt man manchmal wenn man von P auf N schalten will und der Wagen vorher ein Stück gerollt ist, dann geht es etwas schwerer. Aber kann natürlich trotzdem sein, dass sich das ganze per Software umschalten lässt.

    Aber wie gesagt, spätestens beim E-Audi, was ja sicher auch bald kommt, ist auch das keine Hürde mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.12 17:33 durch egal.

  4. Re: schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

    Autor: Perry3D 09.03.12 - 18:05

    Es zum Glück so, dass Autos heutzutage strickt getrennte Busse haben. Ich denke nicht, dass du von dem Bordcomputer auf solch wichtige Funktionen überhaupt physikalisch kommen würdest.

  5. Re: schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

    Autor: DerKleineHorst 09.03.12 - 18:12

    Warum so umständlich? Wenn du schon von der Zukunft ausgehst muss du "nur" den Code des Besitzers knacken, da die Fahrzeuge doch in Zukunft generell selber fahren können soll und sich z.B. selber in der Tiefgarage parken und auf Knopfdruck (am Schlüssel) zum Besitzer fahren. Insbesondere bei den CarSharing Projekten ist das ja auch angedacht.

    Nötig wird also nur eine diebische Anforderung des Fahrzeugs mit deinen GPS Korrdinaten.

  6. Re: schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

    Autor: Anonymer Nutzer 09.03.12 - 18:18

    ich glaube kaum, dass die zunehmende technik den autodiebstahl fördert.
    bisher war das jedenfalls nicht der fall ... ehr das gegenteil.
    und so viele fahrzeuge werden generell nicht gestohlen ... jedenfalls nicht in deutschland.

  7. Re: schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

    Autor: s1ou 09.03.12 - 18:52

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich glaube kaum, dass die zunehmende technik den autodiebstahl fördert.
    > bisher war das jedenfalls nicht der fall ... ehr das gegenteil.
    > und so viele fahrzeuge werden generell nicht gestohlen ... jedenfalls nicht
    > in deutschland.


    Das kommt vorallem darauf an wo in Deutschland man wohnt. Die Rate von Fahrzeugdiebstählen schwankt lokal doch sehr beträchtlich.

  8. Re: schöne neue Welt - Thema Autodiebstahl

    Autor: abfallwoscht 10.03.12 - 09:45

    Wenn denn nicht alle Busse übers Gateway miteinander verbunden wären...
    Aber nachdem das alles Embedded Systeme sind und keine PCs mit Betriebssystemen wie Windows/Linux/Mac, wird es dann mit Sicherheit doch nicht ganz so einfach wie sich manche das Vorstellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  3. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 51,90€ (Release 12. Februar)
  3. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Sicherheitsleistung: Das Tesla-Geld ist da
    Sicherheitsleistung
    Das Tesla-Geld ist da

    Tesla hat die geforderte Sicherheitsleistung in Höhe von 100 Millionen Euro für den Bau der Gigafactory Berlin hinterlegt und damit einen Baustopp abgewendet.

  2. Digitale Abstimmung: Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    Digitale Abstimmung
    Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender

    Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet ist neuer Vorsitzender der CDU. Er will nicht "der oberste Nerd der Republik" sein.

  3. GSC Game World: Entwickler zeigen Gameplay von Stalker 2
    GSC Game World
    Entwickler zeigen Gameplay von Stalker 2

    Eine verlassene Schule, eine Anomalie und eine neue Hauptfigur namens Skif: GSC Game World zeigt eine kurze Szene aus Stalker 2.


  1. 13:37

  2. 13:00

  3. 12:33

  4. 12:00

  5. 11:30

  6. 18:58

  7. 18:32

  8. 18:02