Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufstand der Kommunen: ARD und ZDF…

"nicht primär zum Medienkonsum"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "nicht primär zum Medienkonsum"

    Autor: EqPO 30.01.13 - 12:45

    So wie bei vielen Firmen. Trotzdem sollen sie dafür bezahlen, da darüber theoretisch ARD und ZDF empfangen werden kann. Wenn die Komunen Erfolg haben, dann müssen Firmen auch Erfolg haben. Und dann vielleicht sogar Privatpersonen.

  2. Re: "nicht primär zum Medienkonsum"

    Autor: Rei 30.01.13 - 12:53

    Wäre gut, wenn sie Erfolg haben.
    Dieser Generalverdacht ala "Du KÖNNTEST ja die Öffentlich-Rechtlichen gucken, deswegen zahlst mal schön." geht mir tierisch auf den Geist. Ich "könnte" ja auch jemanden beklauen, muss ich deswegen schon vorsorglich in Haft oder Geldstrafe zahlen? ....

    Wenn es ne reale Chance gibt, aus dem GEZ-Müll raus zu kommen, dann liebend gerne! Hab in meinem ganzen bisherigen Leben privat noch nie die Öffentlichen geschaut oder war auf deren Website (ich weiß ja nicht mal deren Adresse). Radio höre ich seit Jahren nicht mehr, seit nur immer auf allen Sendern der selbe Mist stündlich wiederholt wird. .... Und ich glaub, da bin ich nicht die Einzige.

  3. Re: "nicht primär zum Medienkonsum"

    Autor: elgooG 30.01.13 - 12:59

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie bei vielen Firmen. Trotzdem sollen sie dafür bezahlen, da darüber
    > theoretisch ARD und ZDF empfangen werden kann. Wenn die Komunen Erfolg
    > haben, dann müssen Firmen auch Erfolg haben. Und dann vielleicht sogar
    > Privatpersonen.

    Nicht nur Firmen. Auch die viele Bürger konsumieren die ÖR gar nicht und müssen dennoch zahlen. Das alles obwohl die ÖR ihre Existenzberechtigung schon lange verloren haben und das Geld dazu verwendet werden könne um die Internetversorgung zu verbessern.

    Es wird wohl so laufen, dass die (großen) Unternehmen und die öffentlichen Dienste damit durchkommen werden. Alle Differenzen darf der Steuerzahler schön brav abgeben und wehe er zahlt mal nicht, dann hagelt es Mahnungen, Inkassoaufträge und Schufaeinträge.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, Zwickau
  3. ResMed, Martinsried Raum München
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-33%) 9,99€
  2. ab 59,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-60%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
    UEFI-Update
    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.

  2. Sledgehammer Games: Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

    Activion hat ein neues CoD angekündigt: Call of Duty WWII ist wie die frühen Teile im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Der Shooter soll einen Singleplayer, einen Coop- und einen Multiplayer-Modus enthalten. Erstes Material gibt es schon in wenigen Tagen.

  3. Mobilfunk: Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter
    Mobilfunk
    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

    Achtung, Patenttroll! Apple und mehrere Mobilfunkanbieter sind in den USA verklagt worden, weil sie vier Patente von Nokia verletzt haben sollen. Kläger ist aber nicht Nokia selbst, sondern ein bekannter Patentverwerter.


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08