Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufstand der Kommunen: ARD und ZDF…

Sich wehren - aber richtig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sich wehren - aber richtig

    Autor: ThinkTwice 31.01.13 - 13:23

    Hallo,

    die meisten Aufrufe hier im Forum bzgl. Boykott etc greifen etwas zu kurz. Wer sich wirklich wehren will findet hier die richtige Anleitung inkl. einem Link auf den entsprechenden Gesetzestext - denn nur der ist relevant:

    http://www.akademie.de/wissen/gez-rundfunkbeitrag-vorbehalt-anzeige

    Der Artikel geht übrigens über mehrere Seiten, den Button zum Umblättern haben die Macher der Seite leider etwas ungeschickt platziert wie ich finde...

    Grüße
    ThinkTwice

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Human nature is not a machine to be built after a model, and set to do exactly the work prescribed for it, but a tree, which requires to grow and develop itself on all sides, according to the tendency of the inward forces which make it a living thing. " - John Stuart Mill, on Liberty

  2. Re: Sich wehren - aber richtig

    Autor: diedmatrix 31.01.13 - 18:11

    Danke, ich werde das mal in Erwägung ziehen.
    Allerdings gibt es das Formular für Neuanmelder nicht (mehr)?!

    Sollte/konnte man nicht auch bei der Stadt Einspruch erheben, dass seine Daten weitergegeben werden?!

    Ich hoffe dass die GEZ in ein paar Jahren soviel zurückzahlen muss, dass dieser Drecksverein verreckt und pleite geht!!

  3. Re: Sich wehren - aber richtig

    Autor: Jochen_0x90h 31.01.13 - 21:10

    hab mich gestern angemeldet aber die haben ja im Computer kein Feld dafür. Man müßte mindestens den Vorgesetzten verlagen und dem ne Pistole vorhalten damit die da was machen und da wär nicht melden die geringere Straftat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Velbert
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 38,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Redstone 3: "Hey Cortana, schalte meinen PC aus"
    Redstone 3
    "Hey Cortana, schalte meinen PC aus"

    Microsoft hat viele Pläne für das kommende Windows 10: Eine neue Preview lässt das Smartphone mit dem PC verbinden. Außerdem soll ein Computer per Sprachbefehl heruntergefahren werden können. Auch für Windows 10 Mobile gibt es Neuerungen.

  2. Pro 7 und Pro 7 Plus: Meizu präsentiert Smartphones mit rückseitigem Zusatzdisplay
    Pro 7 und Pro 7 Plus
    Meizu präsentiert Smartphones mit rückseitigem Zusatzdisplay

    Mit dem Pro 7 und Pro 7 Plus hat Meizu zwei leistungsstarke Smartphones vorgestellt, die ein zusätzliches kleines Display auf der Rückseite haben. Außerdem kommen die Geräte mit Dual-Kameras und Mediateks erstem 10nm-SoC.

  3. Mercedes-Benz: "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"
    Mercedes-Benz
    "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"

    Bessere und schönere Autos durch den Einsatz von Virtual-Reality-Hightech: Hersteller wie Mercedes-Benz benutzen VR-Systeme schon seit langem für die Konstruktion ihrer Produkte. Golem.de hat mit VR-Solution-Scout Bianca Jürgens über den Stand der Technik gesprochen.


  1. 10:26

  2. 10:14

  3. 08:56

  4. 07:23

  5. 07:13

  6. 23:00

  7. 22:41

  8. 19:35