Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufstand der Kommunen: ARD und ZDF…

Verstehe ich nicht....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe ich nicht....

    Autor: Kidasiga 30.01.13 - 14:57

    Wie kann Köln einfach dazu Nein sagen und ich nicht?
    Mich Kotzen diese GEZ gebühren auch an aber ich kann die nicht so einfach nicht Bezahlen mich wundert aber immer noch das Köln nicht gerade Arm ist so wie Berlin warum die es zuerst durch gesetzt haben und nicht andere Schwächere Bundesländer.

  2. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: .02 Cents 30.01.13 - 15:15

    Es geht soweit ich den Artikel verstehe nicht in erster Linie darum, das es alles so teuer ist, sondern darum, das die vermutlich keine Rechnung bekommen haben, die sie überprüfen können, und ebensowenig selbst in der Lage sind, eine exakte Summe zu ermitteln.

    Dir stehen da die gleichen Mittel offen - wenn du eine Rechnung bekommst, und diese nicht in Ordnung ist kannst du genau so rechtsmittel einlegen. Wenn du aber nicht irgendeine besondere Ungerechtigkeit nachweisen kannst, und es sich bei dir um einen normalfall eines einfachen Privathaushalts handelt, dürfte das wenig Aussicht auf Erfolg haben ... nichtsdestotrotz steht dir der Rechtsweg jederzeit offen ...

  3. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: helgebruhn 30.01.13 - 15:26

    Kidasiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann Köln einfach dazu Nein sagen und ich nicht?
    > Mich Kotzen diese GEZ gebühren auch an aber ich kann die nicht so einfach
    > nicht Bezahlen mich wundert aber immer noch das Köln nicht gerade Arm ist
    > so wie Berlin warum die es zuerst durch gesetzt haben und nicht andere
    > Schwächere Bundesländer.

    1. Wie im Beitrag erwähnt, kann JEDER (!) die Zahlung anfechten, also auch Du

    2. Bei dir dürfte es deswegen schwer sein mit der Anfechtung, weil Privathaushalte in der Regel EINEN Wohnsitz/Haushalt haben und das in wenigen Sekunden klar ist, also der zu zahlende beitragssatz. Eine Großstadt wie Köln ist aber kein Haushalt, sondern hat Hunderte Dislozierte "Einrichtungen", die Radios und Fernseher betreiben, diverse Behörden etc. pp Da kann sich das die GEZ nicht so einfach machen, sondern muß schon expliziert alles genau aufführen und ggf. begründen.

    Außerdem ist Köln genauso pleite wie 95 % aller anderen Städte und Kommunen, zwar (noch) nichz so krass wie Berlin (wobei die inzwischen schwarze Zahlen schreiben), aber Geld haben die nicht über.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. VSA GmbH, München
  2. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit
  3. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  4. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 9,99€
  3. ab 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

  2. Gesundheitskarte: T-Systems will Konnektor bald ausliefern
    Gesundheitskarte
    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

    Nach langer Verzögerung hat T-Systems den Konnektor fertiggestellt, der Arztpraxen mit der zentralen Telematik-Infrastruktur verbindet. Jetzt muss die Betreibergesellschaft Gematik noch zustimmen.

  3. Galaxy Tab Active 2: Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen
    Galaxy Tab Active 2
    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

    Nach drei Jahren bringt Samsung einen Nachfolger seiner extra stoßfesten Tablets für den professionellen Bereich: Das Galaxy Tab Active 2 ist wie sein Vorgänger hart im Nehmen und kommt in der neuen Version mit einem aktiven Eingabestift, wie ihn auch die Note-Smartphones verwenden.


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37