Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufstand der Kommunen: ARD und ZDF…

Warum mehrfach Zahlen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum mehrfach Zahlen?

    Autor: ursfoum14 30.01.13 - 16:15

    Eines hab ich bei der alten GEZ nicht verstanden:

    Warum mehrfach Zahlen?

    Ein gleichzeitiger Konsum von zwei Sendern zur Zeit ist quasi unmöglich für das menschliche Gehirn.

    Deshalb gab es nur die Abgabepflicht für einen TV pro Haushalt.

    Aber sobald im Garten oder Zweitwohnsitz ein Gerät stand, gab es eine doppelte Abrechnung. Obwohl es hier deutlich noch unmöglicher beide Geräte gleichzeitig zu benutzen. (Es sei denn man Klont sich um an verschieden Orten gleichzeitig zu sein)

    Und nun mit der neuen Verordnung geht das weiter. Bürgen Zahlen daheim und auch in den Behörden bzw. auf Arbeit direkt bzw. indirekt mit und damit weiter doppelt und dreifach.

    Dafür aber zahlen Arbeitslose wiederum früher und heute gar nichts. Obwohl sie oft besonders viel TV konsumieren. Während sie eine neue Anstellung suchen.

    Diese Doppelbezahlung möchte mir einfach nicht in den Kopf.

    Rein theoretisch Zahlen 41,5 Millionen [www.spiegel.de] doppelt oder sogar mit Nebenjob oder Nebenwohnung dreifach die Gebühr. Und das leuchtet mir einfach nicht ein :-( Sorry

  2. Re: Warum mehrfach Zahlen?

    Autor: hypron 30.01.13 - 16:18

    ursfoum14 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eines hab ich bei der alten GEZ nicht verstanden:
    >
    > Warum mehrfach Zahlen?


    Weil die GEZ so mehr Geld bekommt. Ganz einfach. Nen anderen Grund gibts nicht.

  3. Re: Warum mehrfach Zahlen?

    Autor: ruamzuzler 30.01.13 - 16:23

    ursfoum14 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein gleichzeitiger Konsum von zwei Sendern zur Zeit ist quasi unmöglich für
    > das menschliche Gehirn.

    Außer du bist Pilot.

    > Deshalb gab es nur die Abgabepflicht für einen TV pro Haushalt.
    > Aber sobald im Garten oder Zweitwohnsitz ein Gerät stand, gab es eine
    > doppelte Abrechnung. Obwohl es hier deutlich noch unmöglicher beide Geräte
    > gleichzeitig zu benutzen. (Es sei denn man Klont sich um an verschieden
    > Orten gleichzeitig zu sein)

    Naja, ein Haushalt ist ja nicht eine Person. Papi kann ja im Wochenendhaus Fußball gucken, während Mami die neueste Telenovela anschaut.

  4. Re: Warum mehrfach Zahlen?

    Autor: ursfoum14 30.01.13 - 16:39

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ursfoum14 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >...
    > Naja, ein Haushalt ist ja nicht eine Person. Papi kann ja im Wochenendhaus
    > Fußball gucken, während Mami die neueste Telenovela anschaut.

    Macht für mich weiter vier mal bezahlen bei vier Augen. .. Ahh ich verstehe - vier Augen - lol

    Ein Auge im Wochenendhaus, eines bei ihm auf Arbeit, eines daheim und eines auch bei ihr auf Arbeit.

  5. Re: Warum mehrfach Zahlen?

    Autor: wasabi 30.01.13 - 16:45

    > Naja, ein Haushalt ist ja nicht eine Person. Papi kann ja im Wochenendhaus
    > Fußball gucken, während Mami die neueste Telenovela anschaut.

    Papi kann auch im Wohnzimmer Fußball kucken, während Mama im Schlafzimmer die neueste Telenovela schaut.

  6. Re: Warum mehrfach Zahlen?

    Autor: PaBa 30.01.13 - 18:13

    Genau diese Frage stelle ich mir auch.

    Wenn die Haushaltsabgabe durchgesetzt ist, dann zahlt je jeder Bürger mit einem Wohnsitz seinen GEZ-Beitrag seine GEZ-Abgabe oder wie auch immer dieses Entgelt genannt wird. Warum sollen jetzt Unternehmen / Kommunen und andere juristische Personen zusätzlich an die GEZ zahlen.

    Runter gebrochen auf einen Selbständigen oder Alleinunternehmer, der Single ist bedeutet das: Zuhause 18¤ / Monat im Büro 18¤ / Monat. Damit zahlt diese Person 2 mal Beitrag für 0 mal gucken mangels Zeit.

    Mich wundert nur, dass sich kein Unternehmen dagegen muckt. Rossmann zweifelt nur die Höhe an, nicht aber den Beitrag an sich.

    JM2C -Paul

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. 449€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Jugendschutz Lootboxen gelten bisher nicht als Glücksspiel
  2. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  3. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

Blade Runner 2049: Ein gelungenes Update für die Zukunft
Blade Runner 2049
Ein gelungenes Update für die Zukunft

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

  1. Kabel-Radio: Sachen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel
    Kabel-Radio
    Sachen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

    Kabelradio liegt genau im Uploadbereich von Docsis 3.1. Darum soll es in Sachsen schnell aus dem TV-Kabelnetz verschwinden.

  2. To Be Honest: Facebook kauft Wahrheits-App
    To Be Honest
    Facebook kauft Wahrheits-App

    Wer hat das schönste Lächeln, wer ist besonders ehrlich? Mit solchen Fragen hat es die App TBH (To Be Honest) in kurzer Zeit an die Spitze der US-App-Charts gebracht. Nun gehört die Anwendung Facebook - und damit ein weiterer reicher Datenschatz.

  3. Lüfter: Noctua kann auch in Schwarz
    Lüfter
    Noctua kann auch in Schwarz

    Fleischfarbene Lüfter sind das Markenzeichen der Österreicher, aber auf Kundenwunsch hin bringt Noctua die Chromax-Modelle mit schwarzen Blättern und Rahmen sowie optional mit bunten Entkopplern. Sie eignen sich als Gehäuse- oder Kühler-Lüfter.


  1. 11:50

  2. 11:41

  3. 11:10

  4. 10:42

  5. 10:39

  6. 10:26

  7. 10:08

  8. 09:11