1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausbau: Brandenburg bekommt 1.500…

10.000 Hotspots am Rathaus

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10.000 Hotspots am Rathaus

    Autor: Sharra 16.04.18 - 22:14

    Und schon passt die Statistik wieder. Man wird ja wohl irgendwie 10.000 SSIDs hinbekommen.

    Es bringt aber nunmal nichts, wenn, rein rechnerisch, 1 Hotspot auf 100 Einwohner kommt, wenn aber 99% der Einwohner gar nicht in Reichweite vorbeikommen.

    Und 1500 Hotspots sind eben genau das. So gut wie Nichts. Ob die jetzt da sind, oder nicht, wird den meisten gar nicht erst auffallen.

  2. Re: 10.000 Hotspots am Rathaus

    Autor: LinuxMcBook 16.04.18 - 22:46

    Das WLAN soll ja auch nicht die Internetanschlüsse Zuhause ersetzen.

    Hotspots dienen in erster Linie als Zugang, wenn man unterwegs ist. Und die meisten Einheimischen und Urlauber halten sich nunmal in Innenstädten und bei Sehenswürdigkeiten auf und nicht im Wald.

  3. Re: 10.000 Hotspots am Rathaus

    Autor: JOKe1980 17.04.18 - 08:18

    Solange noch fast 50% der ländlichen Regionen unter 30Mbit/s rumkrüppeln (falls die überhaupt ankommen, was ich bezweifel und die Statistik noch durch die Hybrid-Anschlüsse verwaschen wird; https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/DG/breitbandverfuegbarkeit-ende-2016.pdf), finde ich Investitionen im Bereich Gratisangebote in Ballungsgebieten durch kostenlose Hotspots einfach nur Geldverschwendung. Nachhaltige Investitionen in die Infrastruktur durch Glasfaser wäre der sinnvollere erste Schritt. Wenn dann die Kapazitäten frei sind kann man immer noch Hotspot-Pflasterei betreiben.
    Wenn wir über Sehenswürdigkeiten und Co sprechen, dann können die jeweiligen Anbieter das übrigens auch selbst übernehmen. Das muss nicht Aufgabe des Landes sein. Immerhin wird durch den Mehrwert des Angebotes ja auch die Kasse des Anbieters gefüllt und nicht die des Landes.
    Gleiches ist denkbar für den Flächenausbau in den Innenstädten, wo häufig hier in NRW die Kommunen mit örtlichen Versorgern die Infrastruktur aufbauen.

    http://www.jenskahl.net/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Köln, Köln
  2. Hays AG, Stuttgart
  3. Universität Passau, Passau
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...
  3. 47,99€
  4. 1.799€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme