Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausbau: Brandenburg bekommt 1.500…

10.000 Hotspots am Rathaus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10.000 Hotspots am Rathaus

    Autor: Sharra 16.04.18 - 22:14

    Und schon passt die Statistik wieder. Man wird ja wohl irgendwie 10.000 SSIDs hinbekommen.

    Es bringt aber nunmal nichts, wenn, rein rechnerisch, 1 Hotspot auf 100 Einwohner kommt, wenn aber 99% der Einwohner gar nicht in Reichweite vorbeikommen.

    Und 1500 Hotspots sind eben genau das. So gut wie Nichts. Ob die jetzt da sind, oder nicht, wird den meisten gar nicht erst auffallen.

  2. Re: 10.000 Hotspots am Rathaus

    Autor: LinuxMcBook 16.04.18 - 22:46

    Das WLAN soll ja auch nicht die Internetanschlüsse Zuhause ersetzen.

    Hotspots dienen in erster Linie als Zugang, wenn man unterwegs ist. Und die meisten Einheimischen und Urlauber halten sich nunmal in Innenstädten und bei Sehenswürdigkeiten auf und nicht im Wald.

  3. Re: 10.000 Hotspots am Rathaus

    Autor: JOKe1980 17.04.18 - 08:18

    Solange noch fast 50% der ländlichen Regionen unter 30Mbit/s rumkrüppeln (falls die überhaupt ankommen, was ich bezweifel und die Statistik noch durch die Hybrid-Anschlüsse verwaschen wird; https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/DG/breitbandverfuegbarkeit-ende-2016.pdf), finde ich Investitionen im Bereich Gratisangebote in Ballungsgebieten durch kostenlose Hotspots einfach nur Geldverschwendung. Nachhaltige Investitionen in die Infrastruktur durch Glasfaser wäre der sinnvollere erste Schritt. Wenn dann die Kapazitäten frei sind kann man immer noch Hotspot-Pflasterei betreiben.
    Wenn wir über Sehenswürdigkeiten und Co sprechen, dann können die jeweiligen Anbieter das übrigens auch selbst übernehmen. Das muss nicht Aufgabe des Landes sein. Immerhin wird durch den Mehrwert des Angebotes ja auch die Kasse des Anbieters gefüllt und nicht die des Landes.
    Gleiches ist denkbar für den Flächenausbau in den Innenstädten, wo häufig hier in NRW die Kommunen mit örtlichen Versorgern die Infrastruktur aufbauen.

    http://www.jenskahl.net/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 3,86€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
      Quake 2 RTX
      Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

      GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

    2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
      Boundless XR
      Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

      GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

    3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
      Ice Lake U
      Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

      Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


    1. 14:53

    2. 13:44

    3. 13:20

    4. 12:51

    5. 00:00

    6. 18:05

    7. 16:39

    8. 13:45