Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auslastung: Wenn es Abend wird im…

Bandbreite allein ist ein schlechter Indikator für Leitungsqualität

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bandbreite allein ist ein schlechter Indikator für Leitungsqualität

    Autor: DrBernd 21.09.17 - 18:11

    Ich bin Kunde von Telecolumbus in Berlin und habe meist tatsächlich die beworbene Bandbreite - es passiert vielleicht ein mal im Monat, dass wir mit 2mbit dahindümpeln. Die Anbindungsqualität ist dennoch eine Katastrophe, meist ab späten Nachmittag, gerne auch den ganzen Tag über habe ich bis zu 30% Paketverluste oder Latenzen von mehreren hundert ms. Ssh und rdp kann man damit in den Müll werfen, bei homeoffice nutze ich mittlerweile meist LTE.

    Der Support ist eine Katastrophe, versteht das Problem nicht oder behauptet alles geprüft zu haben und dass es kein Problem gäbe. Leider gibt es bei uns im Haus keine Alternative und ich muss mit diesem Laden leben. Leitungsprüfungen nur an der Bandbreite fest zu machen ist nicht ausreichend, überhaupt sollte sich der Staat auf Gesetzesebene mit einer mindestqualität auseinandersetzen, aber bevor das passiert gibt es vermutlich gar kein Internet mehr...

  2. Re: Bandbreite allein ist ein schlechter Indikator für Leitungsqualität

    Autor: RipClaw 21.09.17 - 18:36

    DrBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin Kunde von Telecolumbus in Berlin und habe meist tatsächlich die
    > beworbene Bandbreite - es passiert vielleicht ein mal im Monat, dass wir
    > mit 2mbit dahindümpeln. Die Anbindungsqualität ist dennoch eine
    > Katastrophe, meist ab späten Nachmittag, gerne auch den ganzen Tag über
    > habe ich bis zu 30% Paketverluste oder Latenzen von mehreren hundert ms.
    > Ssh und rdp kann man damit in den Müll werfen, bei homeoffice nutze ich
    > mittlerweile meist LTE.

    Kleiner Tip für SSH. Nimm mosh: [mosh.org]

    Da kannst du sogar einen fliegenden Wechsel zwischen LTE und Kabel machen und die Sitzung bleibt trotzdem offen. Sehr gut geeignet für instabile und langsame Verbindungen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 18:37 durch RipClaw.

  3. Re: Bandbreite allein ist ein schlechter Indikator für Leitungsqualität

    Autor: x2k 21.09.17 - 23:50

    Das Problem ist eher das du Latenz und packetverlust nicht merkst wenn du email versendest Netflix guckst oder nur normal surfst.
    Schnell bedeutet für die Leute einfach Bandbreite, auch wenn das falsch ist.

    Ich kannte mal eine Support Mitarbeiterin die bei unity Media telefondienst gemacht hat.
    Die hat mich mal gefragt warum ich dort nicht mehr Kunde sei. Als ich ihn sagte das wir (damals) zwar 32 MBit gebucht hatten aber die Leitung einfach sehr langsam sei, hat sie mich angeguckt wie ein Auto und meinte nur entgeistert das das doch schnell sei.
    Ich hab 20 min gebraucht um ihr zu erklären das es um die Latenz geht und was das eigentlich ist, ich glaube nicht das sie den Unterschied wirklich verstanden hat.

    Das ist eben das typische Endkunde Vs technisch versierter Kunde Problem

  4. Re: Bandbreite allein ist ein schlechter Indikator für Leitungsqualität

    Autor: ML82 22.09.17 - 00:30

    Das ist das setzen falscher Prioritäten, wer CxU oder SPD wählt, oder auch AFD - siehe Wahlprogramme - der sollte bemerken wie stümperhaft bis garnicht zielführend deren Angebote sind ... wer mit schnellem Internet mehr Bandbreite meint hat imho nicht nur leicht das Thema verfehlt sondern ist hochgradig inkompetent in dieser Sache.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  4. Hays AG, Raum Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. News: Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel
    News
    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

    In seiner Android-App wird Facebook in den kommenden Wochen in Zusammenarbeit mit zahlreichen Medienhäusern ein neues Abo-Modell testen: Rufen Nutzer Nachrichtenartikel innerhalb der App auf, die sich hinter einer Paywall befinden, können sie direkt ein Abo für die jeweilige Publikation abschließen.

  2. Elon Musk: Baut The Boring Company den Hyperloop?
    Elon Musk
    Baut The Boring Company den Hyperloop?

    Ein unauffälliges, abgezäuntes Gelände nahe Baltimore könnte der Startpunkt für das Transportsystem der Zukunft sein: Eine Aussage des Gouverneurs des US-Bundesstaates Maryland legt nahe, dass Elon Musks Unternehmen The Boring Company hier anfängt, eine Hyperloop-Trasse nach Washington zu bauen.

  3. Mobilfunkausrüster: Ericsson macht hohen Verlust
    Mobilfunkausrüster
    Ericsson macht hohen Verlust

    Ericsson ist weiter schwer angeschlagen und befindet sich seit Jahren auf dem Rückzug. Der Umsatz sank, der Verlust lag bei 528 Millionen US-Dollar. Für eine große Übernahme haben die Schweden kein Geld.


  1. 10:28

  2. 10:06

  3. 09:43

  4. 07:28

  5. 07:13

  6. 18:37

  7. 18:18

  8. 18:03