Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auslastung: Wenn es Abend wird im…

Mal was positives.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal was positives.

    Autor: N3onyx 21.09.17 - 09:54

    Bin seit fast zwei Jahren bei Unitymedia und wohne nahe der Innenstadt in Duisburg.

    Habe mittlerweile von 3Play 120MBit auf 2Play 400MBit gewechselt da ich überwiegend Netflix und co. nutze. Zum Fernsehen nutze ich waipu.tv und spare mir somit die 20¤ Kabelgebühr. Alles über eine FireTV Box.

    Internet läuft 24/7 einwandfrei. Ping liegt überwiegend sogar im einstelligen Bereich. Geräte sind mittlerweile alle per WLAN AC 5GHz verbunden (nutze die Connect Box) und läuft.

    Auch 1080p und 4K Streaming übers Heimnetz läuft dank WLAN AC super.

    Abends bricht die Datenrate schon Mal unter 400 MBit ein aber nicht spürbar. Die Hauptsache ist doch das alles läuft.

    Wollte einfach nur Mal was positives melden statt immer nur zu meckern. :) 😇

  2. Re: Mal was positives.

    Autor: HansiHinterseher 21.09.17 - 10:09

    Ich und meine Eltern haben seit mind. 5 Jahren Kabel-Internet bei KD/VF. Wir wohnen im selben Stadtteil. Wir können über die verfügbare Bandbreite auch nicht meckern.

    Einmal hatte ich durchgehend nur 1 Mbit. Als ich mich beschwert habe, rückte ein paar Wochen später ein Kabel-Trupp (Tiefbau) an und als die wieder weg waren, hatte ich wieder volle Bandbreite.

    Im Frühjahr wurde auch unser Hausnetz modernisiert (der komplette Häuserblock), da fiel mit Ankündigung der Technik-Firma das Internet tagsüber komplett aus. Danach konnte man den 400 bzw. 500 Mbit-Tarif buchen (vorher nur 100 oder 200 Mbit). Das ist doch alles sehr gut!

    Die Telekom kann mir dagegen nur 16 Mbit DSL liefern! Obwohl ich in einer 120.000 Einwohnerstadt wohne und unser Ortsteil über 9000 Einwohner hat.

    Was interessiert es mich, ob Kabel ein Sharedmedium ist? Die hauptsache ist, es funktioniert, und das tut es auch!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 10:15 durch HansiHinterseher.

  3. Re: Mal was positives.

    Autor: Füchslein 21.09.17 - 10:28

    Ich wohne aufm Dorf. 6000er Leitung. Youtube funktioniert, wenn man ihm gut zuredet, aber alle anderen Streaminganbieter haben große Probleme mit so einer kleinen Leitung.

  4. Re: Mal was positives.

    Autor: Test_The_Rest 21.09.17 - 10:45

    Öhem, also ich hatte, bis vor kurzem, auch "nur" eine 6MBit Leitung und hatte keinerlei Probleme beim Streaming.

    Normalerweise sollte das auch ausreichen, wenn man nicht unbedingt auf HD oder 4K bestehen möchte.

  5. Re: Mal was positives.

    Autor: Niaxa 21.09.17 - 10:51

    Bin auch zufrieden. VF 200er mit 12 u und ich hab Abends wie Mittags oder Morgens immer minimum 90% + der Geschwindigkeit, die ich Auch bezahle.

  6. Re: Mal was positives.

    Autor: HansiHinterseher 21.09.17 - 10:56

    Füchslein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wohne aufm Dorf. 6000er Leitung. Youtube funktioniert, wenn man ihm gut
    > zuredet, aber alle anderen Streaminganbieter haben große Probleme mit so
    > einer kleinen Leitung.

    Falscher Thread!

  7. Re: Mal was positives.

    Autor: N3onyx 21.09.17 - 13:08

    In meiner alten Wohnung hatte ich auch nur DSL 6000 bei Vodafone (die dafür aber stabil) und konnte ohne Probleme YouTube in 1080p sowie Netflix in HD nutzen.

    Beim Surfen war überhaupt kein Unterschied zu spüren. Auch Zocken hat null Probleme gemacht. Dafür hab ich viele Freunde gehabt die selbst mit 16.000 Probleme hatten dass, lag aber eher am schlechten 2,4 GHz WLAN und der Faulheit den/die Router/Geräte vernünftig zu Konfigurieren. ;)

    Das es in den Netzen auch mal Probleme gibt gehört dazu. Wird ja oft umgebaut und umgestellt. Ich zweifle allerdings daran dass noch höhere Bandbreiten wirklich sinnvoll sind. Ausnutzen tue ich meine Bandbreite trotz viel Streaming und Downloads eher selten.

    Man sollte eher daran arbeiten die Netze stabiler zu machen und die genannten 400 MBit auch für jeden Kunden jederzeit liefern zu können. Solange die benötigten Dienste laufen ist es doch auch Vollkommen wurscht ob 6000 oder 400.000 MBit.

    Gleiches Thema beim Mobilfunk die Bandbreite ist bereits vollkommen ausreichend, ich würde sogar so weit gehen die Bandbreite pro Kunden auf 50 MBit reduzieren und dafür das Datenvolumen erhöhen.
    Dann brauchen wir auch keine öffentlichen WLAN Netze. Habe ich eh nie genutzt da meistens Arsch langsam und umständlich.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 13:18 durch N3onyx.

  8. Re: Mal was positives.

    Autor: Hoerli 21.09.17 - 13:55

    Kann mich hier zwar einreihen, weil es bei mir Problemlos läuft,
    aaaaaaber ...
    Ich bin bei einem lokalen Anbieter, hab seit nem Monat (endlich) Glasfaser und davor ein 3/4 Jahr VDSL.
    Es läuft alles wunderbar und das auch abends.
    Nun hab ich 200/40 und bin zufrieden. Zahl zwar etwas mehr als bei den "großen", aber das ist okay.

    Kenne 2 Leute mit UnityMedia, welche zu Abendzeiten echt teilweise massive Probleme haben.
    Die sind aber zu Faul sich zu beschweren.
    ... Ist mir auch dann egal, wenn sie aus den Online-Spielen und TS3 fliegen.
    Eine Person hat noch Telekom und wohnt in einem kleinen Dorf. Abends läd aber auch dort YouTube & Co. etwas langsammer.
    Das konnte ich bis vor einem Jahr noch selbst mit DSL 6000 RAM bei der Telekom feststellen.
    Und ich wohne auch in einem kleinen Dorf wo es mehr Rentern gibt als Bandbreite.



    Erst große Datenraten versprechen und dann nichts halten.
    Typisch für die großen Anbieter.

  9. Re: Mal was positives.

    Autor: Bbth6a 21.09.17 - 14:13

    Bei mir ist es ähnlich. Wohne in Köln und habe seit nun einem Jahr die 400 MBit bei UM. Ich habe zu keiner Uhrzeit irgendwelche dramatischen Einbrüche merken oder messen können - in der Regel komme ich immer auf 430-440 MBit - egal an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit.

    Kann mich, abgesehen von den Wartezeiten am Telefon, überhaupt gar nicht über den Laden beschweren und hatte insgesamt noch nie so wenig Probleme mit meinem Internetanschluss wie mit diesen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 14:14 durch Bbth6a.

  10. Re: Mal was positives.

    Autor: HansiHinterseher 21.09.17 - 14:29

    Es gibt ja das Produktinformationsblatt, da steht drin was sie minimal an Down- und Upload liefern. Wenn man sich das Blatt anschaut, werden viele feststellen, das VF meistens ihren Vertrag erfüllt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

  2. Gesundheitskarte: T-Systems will Konnektor bald ausliefern
    Gesundheitskarte
    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

    Nach langer Verzögerung hat T-Systems den Konnektor fertiggestellt, der Arztpraxen mit der zentralen Telematik-Infrastruktur verbindet. Jetzt muss die Betreibergesellschaft Gematik noch zustimmen.

  3. Galaxy Tab Active 2: Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen
    Galaxy Tab Active 2
    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

    Nach drei Jahren bringt Samsung einen Nachfolger seiner extra stoßfesten Tablets für den professionellen Bereich: Das Galaxy Tab Active 2 ist wie sein Vorgänger hart im Nehmen und kommt in der neuen Version mit einem aktiven Eingabestift, wie ihn auch die Note-Smartphones verwenden.


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37