Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auslastung: Wenn es Abend wird im…

Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: Jormungandr 21.09.17 - 08:20

    Erstmal vorneweg: Inzwischen bekomme ich die von mir gebuchten 25 Mbit/s. Aber:
    Vor ca. 2 Jahren war der Downstream über Monate im Bereich von 1-2 MBit/s, verbunden mit massiven Fluktuationen im Ping. Ein Ticket am 24.06.15 eingereicht. Geschlossen wurde es erst am 26.01.16. Genaue Informationen woran es lag habe ich nicht, aber eine Überlastung des Nodes klingt nicht sehr unwahrscheinlich.
    Soviel zum vorrausschauenden Ausbau ;)

  2. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: Tuxraxer007 21.09.17 - 08:36

    Vielleicht sollten Vodafone mal mal seine Kunden befragen, ich kenne selber einige, die vollkommen unzufrieden mit dem Kabelinternet sind und gerade in den Abendstunden von miserablen Bandbreiten berichten können. Das zieht sich über mehrere Bundesländer.

    Ich habe hier in NRW verdamt Glück, Unitymedia hat hier bei uns im letzten Jahr gut ausgebaut und selbst abends sind die 400MBit/s stabil - allerdings währe es mal Zeit, die Uploadgeschwindigkeit den Kundenberdürfnissen anzupassen. 20 Mbit/s sind im Zeitalter der Onlineclouds im TB-Grösse nicht mehr zeitgemäss.

  3. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: zoula 21.09.17 - 08:37

    Gleiches Bild hier in Berlin, regelmässig abends kann ich keine Videostreams (Facebook, Youtube, Newsseiten) mehr sehen. Dass sich Vodafone da hinstellt und ignoriert ist schon hanebüchend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 08:38 durch zoula.

  4. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: besterwosgibt 21.09.17 - 08:39

    Ach, Vodafone - ich bin so froh, von den Jungs weg zu sein.

    Auch bei mir hatten sie damals keine wirklichen Probleme eingeräumt, es sei doch alles nicht so schlimm - der fristlosen Kündigung haben sie dann "aus Kulanz" zugestimmt...

    Mein (zum Glück recht kurzer) Leidensweg: https://dominicpratt.de/vodafonekabel-deutschland-und-die-segmentierung/

  5. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: zoula 21.09.17 - 08:39

    Luxusprobleme! Da kommen mir ja die Tränen, 20Mbit Upload? nicht zeitgemäss?

  6. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: Anonymer Nutzer 21.09.17 - 08:41

    Habe durchgehend meine 200/25. Aus Spaß lade ich bei Steam manchmal auch einfach mal 20GB runter und lösche sie im Anschluss, einfach nur so als Download Benchmark. Der Vorteil der Business Leitung für drei Euro mehr ist halt, dass die Priorisierung einfach viel höher ist.

  7. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: HansiHinterseher 21.09.17 - 10:00

    zoula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Luxusprobleme! Da kommen mir ja die Tränen, 20Mbit Upload? nicht
    > zeitgemäss?

    Am besten für 0 Euro!

    Das Problem ist doch, das alle immer nur haben wollen. Aber wenn jemand ihnen einen Preis nennt, meckern sie das es wucher sei.

    Geiz ist halt nicht immer geil.

  8. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: HowlingMadMurdock 21.09.17 - 16:17

    zoula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gleiches Bild hier in Berlin, regelmässig abends kann ich keine
    > Videostreams (Facebook, Youtube, Newsseiten) mehr sehen. Dass sich Vodafone
    > da hinstellt und ignoriert ist schon hanebüchend.



    Kann ich für Bremen auch bestätigen. Ebay geht oft auch nicht mehr. Das putzige ist ja, das der Speedtest von Ookla innerhalb von Bremen Fullspeed anzeigt und das sogar zu einem Server im fremden Netz. Ein Test auf einen Server im Vodafone-Netz ist aber grottenschlecht.

    Hab nun überlegt vielleicht einen Proxy davor zuschalten... Bin mir aber nicht sicher ob das was bringt.

  9. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: Mynotower 21.09.17 - 17:39

    In Magdeburg habe ich einen 200MBit/s-Vertrag. Seitdem ich im Herbst 2016 offensichtliche Probleme feststellte, messe ich täglich mit dem vorgesehenen Vodafone-Tool. Ich habe einige Male den Support kontaktiert, demnach sollten über den Jahreswechsel (2016/2017) Kapazitäten ausgebaut werden. Es gab ein paar Erstattungen der halben monatlichen Kosten. Aber es wird eigentlich immer schlimmer. Nicht einmal morgens werden die zugesicherten Datenraten im Download erreicht. D.h. 20-60MBit/s morgens, 2-10MBit/s abends (sind natürlich nur Mittelwerte), gegen Mitternacht wird es besser (Upload ist aber problemlos, 11MBit/s).
    Ich versuche schon gar nicht mehr zu streamen - wenn ich etwas unbedingt sehen will, muss ich eben mein Smartphone als WLAN-Hotspot bemühen.
    In meiner Wohngegend gibt es leider bisher keine Alternative. Auf jeden Fall werde ich demnächst den Vertrag auf die minimale Bandbreite herunterstufen lassen.
    Mal sehen, wann die ersten Werbebriefe für 400MBit/s eintrudeln...

  10. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: HaMa1 21.09.17 - 18:50

    Bei mir erst seit den letzten Wochen so. UHD bei Amazon Prime oder YouTube geht kaum noch, zumindest abends nicht mehr.

    50MBit Vertrag, vielleicht ist es bei einem größeren Tarif nicht so.

  11. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: HowlingMadMurdock 22.09.17 - 08:55

    HaMa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir erst seit den letzten Wochen so. UHD bei Amazon Prime oder YouTube
    > geht kaum noch, zumindest abends nicht mehr.
    >
    > 50MBit Vertrag, vielleicht ist es bei einem größeren Tarif nicht so.


    Leider nicht, wir haben einen 200/25 Geschäftskundenanschluss und Youtube Videos gehen abends maxi. bei 144p, Streams gar nicht bzw. Diashow. Ebay spinnt ebenfalls rum. Auf Facebook gehen auch keine Videos oder Streams.

  12. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: dEEkAy 22.09.17 - 09:41

    Tuxraxer007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sollten Vodafone mal mal seine Kunden befragen, ich kenne selber
    > einige, die vollkommen unzufrieden mit dem Kabelinternet sind und gerade in
    > den Abendstunden von miserablen Bandbreiten berichten können. Das zieht
    > sich über mehrere Bundesländer.
    >
    > Ich habe hier in NRW verdamt Glück, Unitymedia hat hier bei uns im letzten
    > Jahr gut ausgebaut und selbst abends sind die 400MBit/s stabil - allerdings
    > währe es mal Zeit, die Uploadgeschwindigkeit den Kundenberdürfnissen
    > anzupassen. 20 Mbit/s sind im Zeitalter der Onlineclouds im TB-Grösse nicht
    > mehr zeitgemäss.


    Bayern, Augsburg.
    Bin jetzt ca 3 Jahre bei Kabel Deutschland / Vodafone.
    Anfangs eine 100 MBit Leitung, jetzt 200 (200/20 glaube ich).
    Letztes Jahr hatte ich von November 2016 bis einschließlich Februar 2017 zwischen 19 und 23 Uhr Probleme. Hohe Pings, Downstream bei etwa 10 MBit wenn überhaupt. Upstream natürlich nicht betroffen. Multiplayer (BF1, Heroes and Generals, League of Legends, MMOs) schon erschwert bzw. unmöglich gemacht. Netflix/Amazon war sowieso dank Klötzchengrafik auf 50" UHD nicht auszuhalten.

    Ticket wurde am 9.11.16 aufgemacht und irgendwann im Mai 2017 geschlossen. Diesen August hatte ich wieder Probleme. Gleiches verhalten. Schaue ich mich in der Gegend um, ist die Einzige Baustelle hier ein Haus, welches abgerissen wird. Hier wird nirgends gebuddelt und neue Leitungen gelegt.

    Immerhin wurden mir die Monate mit Problemen einfach _auf monatliche Anfrage_ gut geschrieben.

    Eigentlich bin ich ja zufrieden mit Vodafone KD. Nur wenn es dann genau Abends zur Primetime nicht klappt ist halt scheiße.

  13. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: dEEkAy 22.09.17 - 10:37

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe durchgehend meine 200/25. Aus Spaß lade ich bei Steam manchmal auch
    > einfach mal 20GB runter und lösche sie im Anschluss, einfach nur so als
    > Download Benchmark. Der Vorteil der Business Leitung für drei Euro mehr ist
    > halt, dass die Priorisierung einfach viel höher ist.


    Business Leitung? 3 ¤ mehr? Hast du da ne info/link zu?

  14. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: HansiHinterseher 22.09.17 - 11:18

    https://zuhauseplus.vodafone.de/selbststaendige/festnetz-internet/internet-telefon/

    Nur Internet:
    https://zuhauseplus.vodafone.de/selbststaendige/festnetz-internet/internet/

    Achtung: wenn du privat bist, musst du auf die Preise mit MwSt achten!

  15. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: dEEkAy 22.09.17 - 11:48

    HansiHinterseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zuhauseplus.vodafone.de
    >
    > Nur Internet:
    > zuhauseplus.vodafone.de
    >
    > Achtung: wenn du privat bist, musst du auf die Preise mit MwSt achten!

    Dankeschön.

  16. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: tingelchen 22.09.17 - 15:33

    Bei welchem Tarif hat man bei UM bitte 20MBit im Upload? Das wäre ja schon ein Traum das bei denen überhaupt zu bekommen. Das maximum laut deren Seite liegt bei 10MBit. Selbst beim Triple Play Tarif mit 400MBit im Downstream.

    Dabei könnte DOCSIS 3.1 so verdammt viel mehr. Ein 10:1 Verhältnis wie bei DSL wäre absolut gar kein Problem. Aber nun ja.

  17. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: tbxi 22.09.17 - 16:43

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei welchem Tarif hat man bei UM bitte 20MBit im Upload?

    https://www.unitymedia.de/business/selbststaendige/internet-und-telefon/internet-und-telefon-pakete/

  18. Re: Vodafone-Kabel (ehemals Kabel Deutschland)

    Autor: tingelchen 22.09.17 - 16:51

    Gut bei Geschäftskunden hab ich jetzt nicht geschaut. Bin ja kein Geschäft, sondern eine Privatperson ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  3. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

  1. CUH-2200: Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an
    CUH-2200
    Sony bietet neue Version der Playstation 4 Slim an

    Derzeit in Japan, später vermutlich auch in Europa bietet Sony eine neue Ausgabe der Playstation 4 Slim an. Trotz des mittelgroßen Versionssprungs dürften die Änderungen nur einige interne Details und die Herstellungskosten betreffen.

  2. Mobilfunkversorgung: Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt
    Mobilfunkversorgung
    Mehr Funklöcher in Niedersachsen als bisher bekannt

    Überall Funklöcher in den ländlichen Regionen von Niedersachsen. Wirtschaftsminister Althusmann will nun eine Lösung. Die Opposition sagt, das Funkloch-Casting habe nichts Neues erbracht.

  3. Games: Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt
    Games
    Smartphone hat PC als beliebteste Spieleplattform überholt

    Bislang galt Deutschland als Hochburg des PC-Gaming, jetzt ist das Smartphone die beliebteste Spieleplattform. Die aktuellen Zahlen zeigen auch, dass es Kauf-Apps gegenüber dem Geschäft mit Zusatzinhalten und virtuellen Gütern immer schwerer haben.


  1. 18:51

  2. 17:36

  3. 17:09

  4. 16:36

  5. 16:16

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:00