Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Außerordentliches Update: Microsoft…

"unerwünschte Neustarts"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "unerwünschte Neustarts"

    Autor: Eheran 29.01.18 - 07:19

    Sind das Bluescreens oder diese Art der (updatebedingten) Neustarts, die einfach so passieren und alles schließen, was ich gerade offen habe?

  2. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: DooMMasteR 29.01.18 - 07:43

    CPU reset, also einfach bei 0...
    Und ja alles was du offen hattest ist weg..

  3. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: frostbitten king 29.01.18 - 08:26

    Jo. Euphemismus für crash and burn. Wie bei Apple. Da haben sie auch euphemismen dafür wenn das System abgestürzt is oder ein Programm.

  4. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: DooMMasteR 29.01.18 - 08:31

    yo, ich finde "Neustart" da auch etwas schwach :-P

  5. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: RicoBrassers 29.01.18 - 08:33

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind das Bluescreens oder diese Art der (updatebedingten) Neustarts, die
    > einfach so passieren und alles schließen, was ich gerade offen habe?

    Meinst du diese Art der Neustarts, die man verhindern kann, in dem man die Nutzungszeit einstellt? Oder die Art der Neustarts, die leider notwendig sind, weil es genug Leute gibt, die meinen, dass Updates ja komplett unnötig sind und damit - theoretisch - sämtliche Geräte im Netzwerk gefährden, indem sie mit einem seit 8 Monaten ungepatchten Rechner durch das Internet surfen?

    Und das mit den Bluescreens ist ja mal kein gültiges Argument. "kernel panics" können dir auch in Linux-basierten Betriebssystemen passieren.
    Und davon mal abgesehen: Sie zeigen dir, dass irgendwas mit dem System nicht stimmt - sei es nun defekte Hardware oder ein defekter Treiber. Das hat - erstmal - nichts mit dem OS zu tun.

  6. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: ve2000 29.01.18 - 09:02

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das mit den Bluescreens ist ja mal kein gültiges Argument. "kernel
    > panics" können dir auch in Linux-basierten Betriebssystemen passieren.
    > Und davon mal abgesehen: Sie zeigen dir, dass irgendwas mit dem System
    > nicht stimmt - sei es nun defekte Hardware oder ein defekter Treiber. Das
    > hat - erstmal - nichts mit dem OS zu tun.

    Völlig korrekt.
    Kann mich an keinen Bluescreen/Freeze erinnern, welcher _nicht_ Treiber-bedingt (hallo AVM), oder durch defekte Hardware (RAM/Netzteil/HDD), verursacht wurde.

    Apropos Applelaner: meine gehört zu haben, das die einen Absturz+Neustart, kreativ mit "Respring" verniedlichen...

  7. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: Eheran 29.01.18 - 18:28

    >Meinst du diese Art der Neustarts, die man verhindern kann, in dem man die Nutzungszeit einstellt?
    Die, die man nicht verhindern kann, wenn man irgendwelche Daten über die Nacht/Wochen sammelt. Die, die auch nach explizitem deaktivieren in der Registry einfach trotzdem wieder automatisch passieren.
    Also ja, genau die.

    >Sie zeigen dir, dass irgendwas mit dem System nicht stimmt
    Ja, selbstverständlich. Was denn sonst?
    Läuft aber bei mir nicht unter "unerwünschte Neustarts" und doch ist wohl genau das damit gemeint.

  8. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: TheUnichi 31.01.18 - 14:58

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RicoBrassers schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das mit den Bluescreens ist ja mal kein gültiges Argument. "kernel
    > > panics" können dir auch in Linux-basierten Betriebssystemen passieren.
    > > Und davon mal abgesehen: Sie zeigen dir, dass irgendwas mit dem System
    > > nicht stimmt - sei es nun defekte Hardware oder ein defekter Treiber.
    > Das
    > > hat - erstmal - nichts mit dem OS zu tun.
    >
    > Völlig korrekt.
    > Kann mich an keinen Bluescreen/Freeze erinnern, welcher _nicht_
    > Treiber-bedingt (hallo AVM), oder durch defekte Hardware
    > (RAM/Netzteil/HDD), verursacht wurde.
    >
    > Apropos Applelaner: meine gehört zu haben, das die einen Absturz+Neustart,
    > kreativ mit "Respring" verniedlichen...

    Tun sie nicht und bitte hör auf, Apple-Nutzern so einen Unsinn zu unterstellen. Es gibt genug professionelle Apple-Nutzer und auch ein Apple-Gerät muss, wie auch ein Windows und ja, selbst ein Desktop-Linux, einfach mal hin und wieder neu gestartet werden und da heißt das überall "Neustart" oder "Reboot" (Zugegeben, mein Windows 10 starte ich definitiv am seltensten neu)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.18 14:58 durch TheUnichi.

  9. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: TheUnichi 31.01.18 - 15:01

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Meinst du diese Art der Neustarts, die man verhindern kann, in dem man die
    > Nutzungszeit einstellt?
    > Die, die man nicht verhindern kann, wenn man irgendwelche Daten über die
    > Nacht/Wochen sammelt. Die, die auch nach explizitem deaktivieren in der
    > Registry einfach trotzdem wieder automatisch passieren.
    > Also ja, genau die.

    Die gibt es unter Windows 10 nicht, ich kann die Update-Zeiten komplett konfigurieren und jedes Update immer weiter hinauszögern bis zu einer absoluten Deadline, über der es auch wirklich fahrlässig wäre. Ansonsten gibt es noch GPOs. Du weißt aber, wie du dein System bedienen musst? Ansonsten kann ich dir gerne noch mal einen Step-by-Step-Guide basteln, wie man die Systemsteuerung nutzt und seine Updates konfiguriert.

    Hab nie "unerwünschte Neustarts" und patche wirklich selten, kann also so schlimm nicht sein, was du uns auftischst oder du nutzt ein anderes OS als ich (oder konfigurierst sonst irgendwas wild umher und verbuggst es)

  10. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: Eheran 31.01.18 - 16:39

    Wenn es bei dir wirklich funktioniert: Kannst du mir bitte sagen, wie ich das ebenso einstellen kann?

  11. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: TheUnichi 03.02.18 - 04:34

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es bei dir wirklich funktioniert: Kannst du mir bitte sagen, wie ich
    > das ebenso einstellen kann?

    Einstellungen -> Windows Update

    "Neustartoptionen" dort "Zeitpunkt planen" habe ich auf 05:00 Uhr gestellt, "Weitere Benachrichtigungen anzeigen" aktiviert und ich habe die "Nutzungszeit" von 06:00 bis 05:00 gestellt.

  12. Re: "unerwünschte Neustarts"

    Autor: Eheran 03.02.18 - 11:37

    >"Neustartoptionen" dort "Zeitpunkt planen"
    Das ist leider ausgegraut.
    >"Nutzungszeit" von 06:00 bis 05:00 gestellt.
    Meinst du von 5 bis 6? Weil andersrum, 23h, geht nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Reply AG, deutschlandweit
  3. Hays AG, Berlin
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Spielebranche: Fortnite schwach und Mobile Games stark
    Spielebranche
    Fortnite schwach und Mobile Games stark

    Die Umsätze von Fortnite sind dramatisch gefallen, bei PCs und Konsolen läuft es auch nicht super - nur Mobile Games und die Nintendo Switch legen deutlich zu: Das sind einige der Ergebnisse von Marktforschern.

  2. CPDoS-Angriff: Cache-Angriffe können Webseiten lahmlegen
    CPDoS-Angriff
    Cache-Angriffe können Webseiten lahmlegen

    Manche HTTP-Caches können dazu gebracht werden, Serverfehlermeldungen zu speichern, die sich durch bestimmte Anfragen auslösen lassen. Das funktioniert beispielsweise mit besonders langen Headern.

  3. ChromeOS: Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland
    ChromeOS
    Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland

    Bisher ist das Angebot an Chrome-OS-Notebooks in Deutschland nicht sehr groß. Das wird sich ändern, denn Asus bringt gleich sechs Modelle in verschiedenen Formfaktoren und Einsatzbereichen auf den Markt. Der Startpreis ist mit 330 Euro recht niedrig.


  1. 13:35

  2. 13:20

  3. 13:06

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:03

  7. 11:58

  8. 11:30