Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Automatische Aktivierung: Unitymedia…

Automatische Aktivierung: Unitymedia drängt allen Kunden WLAN-Hotspots auf

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia will bis Ende des Jahres 1,5 Millionen WLAN-Hotspots anbieten. Dazu wählt er ein Verfahren, das Verbraucherschützer für unzulässig halten. Die Bundesnetzagentur prüft inzwischen den Fall.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. WLan To Go der Telekom macht haargenau das Gleiche 8

    Pflechtfild | 12.05.16 18:08 15.10.16 00:01

  2. Hausdurchsuchung beim wem? 7

    firstech3 | 12.05.16 14:52 06.07.16 20:04

  3. Wie schnell sind diese Hotspots denn ? 2

    Rummor | 16.05.16 23:49 06.07.16 18:56

  4. Faradaysche Käfig und fertig 1

    Gast4321 | 17.05.16 07:56 17.05.16 07:56

  5. Wohin Rechnung für Miete und Strom? 7

    nicoledos | 12.05.16 10:35 16.05.16 19:05

  6. Gerade UM angeschrieben: Einstellmöglichkeiten für Anschlussbesitzer 12

    marcel.mustermann | 12.05.16 11:14 16.05.16 14:41

  7. Grundstücksgrenze + WLAN = Lizenzpflicht laut TKG 10

    Kalle_Pohl | 13.05.16 13:58 16.05.16 14:19

  8. Wie ist das mit dem Technicolor Router/Modem ? 4

    Rummor | 13.05.16 18:24 15.05.16 20:58

  9. Funkverschmutzung 6

    Justizia | 13.05.16 14:16 15.05.16 11:32

  10. Stromrechnung (Seiten: 1 2 3 ) 55

    Trollmagnet | 11.05.16 18:15 14.05.16 17:33

  11. Businesskunden sind nicht betroffen 4

    DerSportschütze | 12.05.16 10:50 14.05.16 15:03

  12. Läuft das dann so wie bei Kabeldeutschland? 3

    elidor | 12.05.16 15:01 14.05.16 14:25

  13. Ich verstehe das richtig? 6

    mrgenie | 13.05.16 10:25 13.05.16 21:20

  14. Nur für Privatkunden-Tarife 1

    JohnDoe64 | 13.05.16 20:48 13.05.16 20:48

  15. Routerzwang durch die Hintertür. 1

    Atalanttore | 13.05.16 18:29 13.05.16 18:29

  16. Wer nicht widerspricht, kann den Router am 1.8. nicht wechseln. 5

    demonkoryu | 13.05.16 11:56 13.05.16 17:26

  17. Endlich wieder ein Schritt vorwärts nach Jahren der Eindämmung 1

    WarumLinuxBesserIst | 13.05.16 15:56 13.05.16 15:56

  18. Hier ist eindeutig eine ausdrückliche Zustimmung notwendig 3

    Anonymer Nutzer | 11.05.16 21:53 13.05.16 15:55

  19. Deswegen eigener Router 5

    smirg0l | 11.05.16 18:38 13.05.16 15:50

  20. Ich habe bisher so ein Schreiben noch nicht erhalten. (Seiten: 1 2 ) 31

    Lala Satalin Deviluke | 11.05.16 19:22 13.05.16 15:27

  21. Und wie komme ich dann in einen Hotspot? 15

    Hopfentee73 | 12.05.16 23:53 13.05.16 12:22

  22. Re: Die aktivieren wohl einfach die "Gastnetz" Funktion der Fritzboxen...

    tomatentee | 13.05.16 11:10 Das Thema wurde verschoben.

  23. Die aktivieren wohl einfach die "Gastnetz" Funktion der Fritzboxen... (Seiten: 1 2 ) 21

    Flexy | 11.05.16 19:09 13.05.16 09:37

  24. Unitymedia Anschluss wo soll der Verstärker den Strom her ziehen ? 8

    Thaodan | 12.05.16 17:29 13.05.16 08:05

  25. Hauptsache dagegen! 6

    MeinSenf | 12.05.16 09:20 13.05.16 08:02

  26. Idee gut, Umsetzung mangelhaft 1

    drsnuggles79 | 13.05.16 07:08 13.05.16 07:08

  27. "im Nachteil" gegenüber jemand, der keinen wirtschaftlichen Nutzen zieht 3

    Graveangel | 11.05.16 18:20 12.05.16 21:20

  28. Wo ist das Problem? 13

    KimDeLaPix | 12.05.16 09:12 12.05.16 21:09

  29. Tja, FritzBox steht im Keller 1

    Rhocco | 12.05.16 19:51 12.05.16 19:51

  30. Das dürfte nicht klappen => Wände 6

    Allandor | 12.05.16 12:57 12.05.16 16:40

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  2. itsc GmbH, Hannover
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  4. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55