1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM Fritzfon C6: Neues Dect-Telefon…

Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: wildzero 04.09.19 - 16:25

    Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch doppelte Hardware für DECT?
    Jedes Heim Wlan heute hat Gbps Bandbreite. Ein Audiogespräch braucht gerade mal xx Kbps also irgenwas 0.0001 % der Bandbreite. Noch dazu gibt es diverse Quality of Service für voice over wifi Standards: 802.11r 802.11i 802.11k 802.11e um ein paar zu nennen.

  2. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: Schrödinger's Katze 04.09.19 - 16:40

    Das dürfte wohl auch an der maximal erlaubten Funkstärke liegen. Die ist bei DECT deutlich höher als bei 08/15 WLAN.

  3. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: simonheinrich 04.09.19 - 16:48

    DECT verbraucht weniger Strom und schafft eine wesentlich höhere Reichweite. Auch bei schwachem DECT Signal geht ein Gespräch gut, wohingegen bei schwachem WLAN Signal nichts mehr läuft.

  4. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: robinx999 04.09.19 - 16:51

    Man kann ja an die Fritzbox ein Smartphone anbinden wenn man will. DECT ist aber was Reichweite und Stromverbrauch angeht wesentlich besser.

  5. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: Pappschachtel 04.09.19 - 18:26

    Es will bei Weitem nicht jeder ständig mit dem Handy telefonieren. Ein Festnetz-Gerät ist handlicher und leichter, somit für Vieltelefonierer deutlich komfortabler. Man ist unabhängiger vom Handy, schont das Handy und dessen Akku UND... man kann den Akku tauschen ;)

    Außerdem hat eben NICHT jedes Handy VoLTE & VoWiFi. Nicht jeder rennt mit dem neuesten heißen Scheiß rum. Hab die Woche erst wieder jemanden mit einem alten Tastentelefon aus 2003 gesehen. Zudem hat die Mehrheit der Nutzer keinen blassen Schimmer von diesen Technologien, geschweige denn dass sie fähig wären es nutzen.

    Und wenn das Handy gerade verlegt oder im See versenkt wurde, hat man immer noch ein Telefon. Gibt noch viel mehr Gründe pro Festnetz . . . . . .

    Mal über den WLAN-Rand hinausschauen ;)

  6. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: 486dx4-160 04.09.19 - 18:59

    wildzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch doppelte Hardware für
    > DECT?
    > Jedes Heim Wlan heute hat Gbps Bandbreite. Ein Audiogespräch braucht gerade
    > mal xx Kbps also irgenwas 0.0001 % der Bandbreite. Noch dazu gibt es
    > diverse Quality of Service für voice over wifi Standards: 802.11r 802.11i
    > 802.11k 802.11e um ein paar zu nennen.

    Schreibst du aus einer sehr fernen Zukunft?

  7. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: Frostwind 04.09.19 - 19:32

    Dafür gibt es ja die gnadenlos veraltete Fritz!Fon App mit Java UI, die haufenweise Features vermissen lässt.

  8. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: Gallantus 04.09.19 - 19:49

    Frostwind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür gibt es ja die gnadenlos veraltete Fritz!Fon App mit Java UI, die
    > haufenweise Features vermissen lässt.


    Das gilt nur für die Android Version. Die iOS Version hat vor einiger Zeit ein Komplettes Overhaul bekommen und hat eigentlich alle Funktionen die man sich wünschen kann und eine hübsche UI. Vorher stand es um sie noch schlechter als um die Android APP. Vielleicht updaten sie die ja auch irgendwann.

  9. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: AllDayPiano 04.09.19 - 20:13

    Wäre zu hoffen. Mir ging die so auf den Keks, dass ich die weg hab.

  10. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: AllDayPiano 04.09.19 - 20:14

    Weil meine Fritzbox im Keller steht, und ich selbst 50m draußen im Garten damit noch hervorragend telefonieren kann. In Top Qualität. Das Telefon lädt alle zwei Wochen mal. Fauler geht's kaum.

  11. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: wHiTeCaP 04.09.19 - 22:10

    Kleine Kinder sind auch froh, wenn sie Oma und Opa anrufen können, ohne direkt das Smartphone von Mama oder Papa dafür zu benötigen.

  12. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: Peter Brülls 05.09.19 - 09:22

    wildzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch doppelte Hardware für
    > DECT?

    Weil ich einfach nur die Mehrzahl meiner Telefonate zu Hause auf Festnetz führen möchte.

    Unterwegs möchte ich im wesentlichen meine Ruhe haben.

    Wer mich dann zu Hause nicht erwischt, kann auf den AB sprechen.

    Ja, ich kann auch das Smartphone als Client einhängen. Dann klingelt es aber auch, wenn ich per VPN unterwegs bin. Also deaktiviere ich das dann auch.

  13. Re: Jedes Smartphone hat heute VoLTE & VoWiFi. Warum noch DECT?

    Autor: drvsouth 06.09.19 - 07:34

    Ich telefoniere in der Regel abends nach der Arbeit. Da ist das Smartphone dann schon etwas runter mit dem Akku. Wie soll ich da noch 1-2h über WLAN telefonieren können ohne nachzuladen?

    Außerdem ist so ein DECT Telefon einfach robuster. Das kann man sich auch mal an die Schulter klemmen. Das kann zig mal runter fallen ehe es für 40-50¤ ersetzt werden müsste.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. M+C SCHIFFER GmbH, Neustadt (Wied)
  4. Modis GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
    Zero SR/S
    Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

    Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
    Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

    1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
    2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
    3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler

    Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
    Arlt-Komplett-PC ausprobiert
    Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

    Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

    1. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel
    2. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
    3. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren