1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich…

AVM Qualität immer enttäuschender

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AVM Qualität immer enttäuschender

    Autor: Gismo123 16.02.21 - 23:08

    Bin von Vorgänger zur Fritzbox 6660 Cable gewechselt, da ich mit der älteren nicht meinen Gigabit Anschluss ausnutzen konnte, da Produkol nicht unterstützt. Habe in der Vergangenheit in Familie und Freundeskreis AVM Produkte für mehrere tausend Euro empfohlen und eingerichtet. Qualität, Technik, Software und Service lassen immer mehr nach. Für Kabelprodukte kann ich es nicht mehr empfehlen. Der WLAN Empfang in meiner 70 qm Wohnung ist extrem viel schlechter geworden zu den Vorgängermodell trotz repeater, übrigens repeater mit WiFi 6 werden immer noch nicht angeboten. Der Hammer ist aber die miese Software. Mit fast allen China Handys xiaomi mi 9t, Huawei Mate 10 pro ist auf einmal kein WLAN Empfang mehr da man nutzt mobile Daten und muss alle paar Tage den kompletten WLAN Schlüssel neu eingeben. Gibt zu dem Problem unzählige Berichte. Bis heute hat AVM nichts getan. Mit Samsung, Apple usw. Besteht das Problem nicht. Support reagiert immer weniger zufriedenstellend auf Kontaktaufnahme. Hardware war schon immer schwach gegenüber Asus usw. ( Empfang...), aber Bedienung und Software gerade für Laien sehr gut. Deshalb auch meinen Schwiegereltern usw. empfohlen. Hatte allgemein aber immer mehr Software Probleme mit Ave auch echt nervige Bugs. Sie ruhen sich viel zu sehr aus auf den Lorbeeren und sind für mich aktuell keine Empfehlung. Das ist meine Erfahrung und Meinung aus Letter Zeit. Mehr Invasion und besinnen auf ihre Stärken und Abbau der schwächen ( Empfang), wäre nötig

  2. Re: AVM Qualität immer enttäuschender

    Autor: Telecom-Mitarbeiter 16.02.21 - 23:32

    Gismo123 schrieb:
    > Mit fast allen China Handys xiaomi mi 9t,
    > Huawei Mate 10 pro ist auf einmal kein WLAN Empfang mehr da man nutzt
    > Mit Samsung, Apple usw. Besteht das Problem nicht.

    Und dann kommst du nicht auf die Idee das Problem mal beim China-Handy zu suchen?

  3. Re: AVM Qualität immer enttäuschender

    Autor: Gladiac782 17.02.21 - 01:58

    Gismo123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin von Vorgänger zur Fritzbox 6660 Cable gewechselt, da ich mit der
    > älteren nicht meinen Gigabit Anschluss ausnutzen konnte, da Produkol nicht
    > unterstützt. Habe in der Vergangenheit in Familie und Freundeskreis AVM
    > Produkte für mehrere tausend Euro empfohlen und eingerichtet. Qualität,
    > Technik, Software und Service lassen immer mehr nach. Für Kabelprodukte
    > kann ich es nicht mehr empfehlen. Der WLAN Empfang in meiner 70 qm Wohnung
    > ist extrem viel schlechter geworden zu den Vorgängermodell trotz repeater,
    > übrigens repeater mit WiFi 6 werden immer noch nicht angeboten. Der Hammer
    > ist aber die miese Software. Mit fast allen China Handys xiaomi mi 9t,
    > Huawei Mate 10 pro ist auf einmal kein WLAN Empfang mehr da man nutzt
    > mobile Daten und muss alle paar Tage den kompletten WLAN Schlüssel neu
    > eingeben. Gibt zu dem Problem unzählige Berichte. Bis heute hat AVM nichts
    > getan. Mit Samsung, Apple usw. Besteht das Problem nicht. Support reagiert
    > immer weniger zufriedenstellend auf Kontaktaufnahme. Hardware war schon
    > immer schwach gegenüber Asus usw. ( Empfang...), aber Bedienung und
    > Software gerade für Laien sehr gut. Deshalb auch meinen Schwiegereltern
    > usw. empfohlen. Hatte allgemein aber immer mehr Software Probleme mit Ave
    > auch echt nervige Bugs. Sie ruhen sich viel zu sehr aus auf den Lorbeeren
    > und sind für mich aktuell keine Empfehlung. Das ist meine Erfahrung und
    > Meinung aus Letter Zeit. Mehr Invasion und besinnen auf ihre Stärken und
    > Abbau der schwächen ( Empfang), wäre nötig

    Das Problem hatte ich auch mit meiner 6660 mit meinem Nokia 8.1. Ich habe das Problem dann lösen können. Erst einmal habe ich das Fritzbox-WLAN aus den gespeicherten WLANs im Smartphone gelöscht. Dann habe ich sämtliche gespeicherte WLAN-Geräte aus der Fritzbox gelöscht. Zwischendurch habe ich noch die Verschlüsselung von WPA2/WPA3 auf nur noch WPA umgestellt, dann das Nokia wieder angemeldet und anschließend wieder auf WPA2/WPA3 umgestellt. Seitdem funktioniert es problemlos und es meldet sich automatisch wieder an, ohne nach dem Passwort zu fragen. Zum Testen habe ich dann mehrfach das Fritzbox-WLAN aus meinem Nokia gelöscht und mich mit dem WLAN-Schlüssel verbunden. Das gleiche Phänomen gab es mit dem Nokia 8.1 von meinem Vater an seiner 6591. Dort habe ich noch zusätzlich den Fritzrepeater auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und per WPS neu verbunden, erst dann ging es bei ihm wieder. Warum es erst nach zweimaligem Umstellen der Verschlüsselung problemlos geht, kann ich nicht nachvollziehen, ich hab’s einfach ausprobiert und seitdem habe ich seit Monaten keine Probleme mehr, ist wohl ein gewisser Tüftlerinstinkt bei mir, Sachen auszuprobieren, die eigentlich keinen Sinn ergeben. Vielleicht klappt ja mein Lösungsweg auch bei dir.

    Dass das WLAN der 6660 schwächer ist als z.B. bei der 6590, die ich mal hatte, kann ich bestätigen, nur spielt es bei mir keine Rolle, da der Empfang bei mir mehr als ausreichend ist in meinen 65 qm.
    Mir ist aufgefallen, dass die 6660 recht empfindlich ist, was den Standort angeht, da reichen schon 50 cm an einen anderen Standort und das Signal ist in anderen Räumen deutlich besser.

  4. Re: AVM Qualität immer enttäuschender

    Autor: Gismo123 18.02.21 - 22:45

    Wir reden hier unter anderem vom Huawei p20 pro, Xiaomi mi10 pro und einem Lenovo Handy. Das sind keine billigen China Importe, sondern waren die meistverkauften Premium Handys von gleich 3 Herstellern. Und es sind, wenn man goggelt, auch noch andere Hersteller wie Nokia usw. betroffen. Wenn das Problem durch die Bank bei mehreren Herstellern besteht, dann kam man es kaum auf billige China Handys schieben. Übrigens werden wohl die meisten Handys die hier zu kaufen sind in China hergestellt. Die beschriebenen Handys wurden auch in Deutschland gekauft und sind keine Importe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. DAVASO GmbH, Leipzig
  4. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme