1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM-Neuheiten: Revolution…
  6. T…

Kein 2.5 GBit Ethernet?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein 2.5 GBit Ethernet?

    Autor: Allandor 23.08.21 - 18:38

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na 4 port USB4 Hubs fallen langsam bereits unter die 200¤. Und schaffen
    > "bis zu" 40G ..
    >
    > Da müssen sich die Netzwerker halt mal ein Beispiel dran nehmen. Oder sie
    > werden abgelöst. Wovon ich eigentlich ausgehe - aber noch nicht mit
    > USB4(40G). Die Frage ist wohl eher USB5(80G) oder USB6. Oder eben wann USBx
    > endlich zur Optik konvertiert.
    >
    > ;)

    Weil man USB Kabel auch >100m verlegen kann?
    Gut ich muss zugeben, die Netzwerkbranche hat sich halt seit 1GBit/s raus sind, mehr oder minder auf die Faule Haut gelegt. Zwar gibt es einen 10 GBit/s Standard (seit Ewigkeiten) und diesen mischmasch mit 2,5GBit/s aber die haben es halt nie in die Breite geschafft.

    Zumal Hardware-Firewalls schon bei 1GBit/s nicht mehr hinterher kommen zumal jetzt auch noch alles verschlüsselt ist und daher noch weniger wirklich analysiert werden kann.

  2. Re: Kein 2.5 GBit Ethernet?

    Autor: senf.dazu 23.08.21 - 19:31

    Allandor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > senf.dazu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na 4 port USB4 Hubs fallen langsam bereits unter die 200¤. Und schaffen
    > > "bis zu" 40G ..
    > >
    > > Da müssen sich die Netzwerker halt mal ein Beispiel dran nehmen. Oder
    > sie
    > > werden abgelöst. Wovon ich eigentlich ausgehe - aber noch nicht mit
    > > USB4(40G). Die Frage ist wohl eher USB5(80G) oder USB6. Oder eben wann
    > USBx
    > > endlich zur Optik konvertiert.
    > >
    > > ;)
    >
    > Weil man USB Kabel auch >100m verlegen kann?

    Deswegen optisch. Da ist dann die Länge automatisch egal. Bei USB5 mit 80G geht's ja vielleicht nochmal mit Kupfer und PAM3 und eben nicht mit den 100m .. hmpf es ist ein zähflüssiges Trauerspiel. Aber das war's bei Netzwerken schon immer. Warum sollte das bei USB anders sein.

    Allerdings würd ich erwarten das es auch für USB4 und 5 dann vermehrt optische Kabel mit Bammeladaptern gibt, wobei diese "Sonder"lösungen aber für eine Verlegung als eben nicht Massenware wohl zu teuer kommen ..

    Und "host networking" ist ja bei USB4 Computern und Hubs immerhin schon verpflichtend eingebaut ..

    > Gut ich muss zugeben, die Netzwerkbranche hat sich halt seit 1GBit/s raus
    > sind, mehr oder minder auf die Faule Haut gelegt. Zwar gibt es einen 10
    > GBit/s Standard (seit Ewigkeiten) und diesen mischmasch mit 2,5GBit/s aber
    > die haben es halt nie in die Breite geschafft.
    >
    > Zumal Hardware-Firewalls schon bei 1GBit/s nicht mehr hinterher kommen
    > zumal jetzt auch noch alles verschlüsselt ist und daher noch weniger
    > wirklich analysiert werden kann.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.21 19:36 durch senf.dazu.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
  2. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
  3. (Junior-) Referent (m/w/d) für das Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  4. Junior IT-Manager (m/w/d) Anwendungs-Support
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de