1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM und TP-LINK: Kabelmodem und…

Freie 6490 mit Provisionierung?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freie 6490 mit Provisionierung?

    Autor: diman87 01.08.16 - 15:25

    Hallo,
    keiner konnte mir das wirklich sagen, aber wird die frei gekaufte Fritz!Box 6490 bei UM (oder auch sonstwo) mit der Provider-FW (oder Richtlinien) provisioniert?
    Konkret: deaktivieren die Provider dann wieder per Provisionierung das DVB-C Streaming, bzw., was sie sonst so alles deaktivieren? Unbeschnittene funktionen wäre der einzige Grund zu wechseln. Alles andere bringt nur Nachteile/Kosten, verglichen mit dem Ist-Zustand.
    Thx!

  2. Re: Freie 6490 mit Provisionierung?

    Autor: chuck0r 01.08.16 - 16:28

    Ich habe bisher noch keinen Erfahrungsbericht gesehen, gehe aber von einer allgemeinen Provisionierung aller "anderen" Endgeräte für einen speziellen Tarif aus - d.h. kein individuelles Bootfile für die einzelnen Kunden mit eigenen Endgeräten. Von daher dürfte auch diese Funktion nicht beschnitten werden.
    Zumindest wird im Blog erwähnt, dass Sicherheitsupdates und andere Funktionen nicht von UMKB übernommen werden.

    Zur Sicherheit würde ich aber an deiner Stelle einfach noch ein paar Tage warten und schauen, ob jemand einen Erfahrungsbericht postet.
    Schau dich am besten hier um, da gibt es die Infos aus erster Hand:

    http://www.unitymediaforum.de

  3. Re: Freie 6490 mit Provisionierung?

    Autor: theFiend 01.08.16 - 16:29

    Irgendwie drückst du dich sehr umständlich aus.

    Direkt am Tag des Falls des Routerzwanges, wird dir kaum einer sagen können, welche Features bei provisionierten Geräten (was sie eigentlich nicht sind) künftig wegfallen könnten...

    Dazu wirst du simpel abwarten und tee trinken müssen.

  4. Re: Freie 6490 mit Provisionierung?

    Autor: manu26 01.08.16 - 16:30

    Nein, es wird nichts deaktiviert. Das Einzige, was per Provisionierung passiert, ist die Festlegung von Down- und Upstream.

    "Spielt Unitymedia eigene Firmware auf meinen eigenen Kabelrouter und werden dann auch Funktionen abgeschaltet?

    Nein, auf Ihrem eigenen Gerät sind sie selbst für die Firmware verantwortlich. Dies gilt insbesondere für sicherheitskritische Bugfixes. Wir werden Ihre Firmware nicht verändern und auch keine Funktion Ihres Geräts. Es gibt aber zusätzliche Serviceleistungen, die wir für Sie derzeit nur mit der von uns bereitgestellten Hardware erbringen können. Beachten Sie bitte weiter, dass es Funktionen geben kann, die Ihr Router zwar prinzipiell unterstützt, aber der bei uns gebuchte Tarif nicht. Diese werden dann auch durch einen Routerwechsel nicht verfügbar. "

    Quelle: https://www.unitymedia.de/privatkunden/landingpages/bestandskunden/routerfreiheit/

    Weiterhin:

    "6.4.
    CM Provisioning
    Unitymedia will
    not include vendor specific TLVs in the CM Bootfiles.
    Settings included will be:
    • eRouter initialization Mode [8]; all possible values must be supported
    •US packet class + DS packet class with corresponding US Service Flows and DS Service Flows for separation of voice based traffic and best effort traffic
    •SNMP access communities"

    Quelle: https://www.unitymedia.de/content/dam/dcomm-unitymedia-de/hilfe---service/doc/NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia.pdf
    verlinkt auf: https://www.unitymedia.de/privatkunden/landingpages/aktionen/schnittstellenbeschreibung/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachprojektleiter (w/m/d) IT & Netzwerktechnik
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für die KRITIS-Branche Elektrizität
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Senior Project Manager (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  4. Projektleiter (m/w/d)
    Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 35,99€
  3. 17,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Core i5-12400(F) im Test
Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
  2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
  3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards

Automatik-Teleskop Stellina im Test: Ist es wirklich so einfach?
Automatik-Teleskop Stellina im Test
Ist es wirklich so einfach?

Auspacken, Aufstellen, Astrofotos machen? Wir haben getestet, ob das wirklich so einfach funktioniert und für wen das eher teure Stellina-Teleskop etwas ist.
Von Mario Keller

  1. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  2. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri
  3. Dunkle Erde Unser Planet reflektiert immer weniger Sonnenlicht

Las Vegas Loop ausprobiert: Mit dem Tesla in den Tunnel
Las Vegas Loop ausprobiert
Mit dem Tesla in den Tunnel

In Las Vegas fahren die ersten Teslas durch das Tunnelsystem der Boring Company. Golem.de hat sich in die enge Röhre begeben und das Nahverkehrssystem ausprobiert.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Smart TV LG stellt TV-Lineup für 2022 vor
  2. Covid-19 Die CES wird einen Tag früher enden
  3. Covid-19 Intel, Google, Microsoft und mehr sagen CES in Las Vegas ab