1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud: Wo…

Aus der Sicht eines Hosters:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aus der Sicht eines Hosters:

    Autor: rosix 23.01.19 - 00:03

    Ich arbeite bei einem Hosting Provider (Internex GmbH) und für uns ist die AWS/Azure/Google Cloud überhaupt keine Bedrohung. Erstens, da wir preislich jederzeit mithalten können. Zweitens kommen die Kunden zu uns, weil sie jemanden brauchen, der sich um ihre vielfältigen (!) Anliegen kümmert und nicht nur Infrastruktur zur Verfügung stellt. Wir helfen den Firmen auch bei der Fehlersuche oder optimieren die Performance der Apps indem wir uns bei Bedarf die Datenbankabfragen anschauen und diese verbessern usw. Ein vergleichbarer AWS Support Plan beginnt bei 15.000$/Monatlich. Und zwar nur der Support, ohne das Hosting. Für KMUs mit 10-200 Mitarbeitern, von den wir viele betreuen, ist das meistens völlig unleistbar.

    Zudem sehe ich, dass viele Firmen in die Cloud migrieren und nach einer Weile wieder weg davon wollen, weil die Kosten dort ausufern. Der Grund? Die Cloud stellt unendlich Ressourcen zur Verfügung und die Kunden selber wissen nicht, wie viel davon sie wirklich brauchen.
    Beispiel: Kunde migriert von AWS zu uns, weil ihm die Cloud zu teuer ist. Bei der Migration stellt sich dann raus, dass ein signifikanter Teil der AWS Kosten für Storage von Daten in der Cloud draufgeht, die sie gar nicht mehr brauchen...
    Sowas ist trivial einfach zu vermeiden, wenn man einen Hosting-Partner hat, der schaut und der gegebenenfalls auch mal eine Auflistung macht, für was der Festplattenspeicher draufgeht.

    Viele Firmen brauchen in erster Linie nicht die VMs, sondern einen berechenbaren und zuverlässigen Partner.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.19 00:20 durch rosix.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Raum Gießen, Wetzlar, Limburg, Frankfurt
  2. CORDEN PHARMA GmbH, Plankstadt (nahe Heidelberg)
  3. über experteer GmbH, Berlin
  4. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17