Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud: Wo…

Aus der Sicht eines Hosters:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aus der Sicht eines Hosters:

    Autor: rosix 23.01.19 - 00:03

    Ich arbeite bei einem Hosting Provider (Internex GmbH) und für uns ist die AWS/Azure/Google Cloud überhaupt keine Bedrohung. Erstens, da wir preislich jederzeit mithalten können. Zweitens kommen die Kunden zu uns, weil sie jemanden brauchen, der sich um ihre vielfältigen (!) Anliegen kümmert und nicht nur Infrastruktur zur Verfügung stellt. Wir helfen den Firmen auch bei der Fehlersuche oder optimieren die Performance der Apps indem wir uns bei Bedarf die Datenbankabfragen anschauen und diese verbessern usw. Ein vergleichbarer AWS Support Plan beginnt bei 15.000$/Monatlich. Und zwar nur der Support, ohne das Hosting. Für KMUs mit 10-200 Mitarbeitern, von den wir viele betreuen, ist das meistens völlig unleistbar.

    Zudem sehe ich, dass viele Firmen in die Cloud migrieren und nach einer Weile wieder weg davon wollen, weil die Kosten dort ausufern. Der Grund? Die Cloud stellt unendlich Ressourcen zur Verfügung und die Kunden selber wissen nicht, wie viel davon sie wirklich brauchen.
    Beispiel: Kunde migriert von AWS zu uns, weil ihm die Cloud zu teuer ist. Bei der Migration stellt sich dann raus, dass ein signifikanter Teil der AWS Kosten für Storage von Daten in der Cloud draufgeht, die sie gar nicht mehr brauchen...
    Sowas ist trivial einfach zu vermeiden, wenn man einen Hosting-Partner hat, der schaut und der gegebenenfalls auch mal eine Auflistung macht, für was der Festplattenspeicher draufgeht.

    Viele Firmen brauchen in erster Linie nicht die VMs, sondern einen berechenbaren und zuverlässigen Partner.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.19 00:20 durch rosix.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,90€
  2. (u. a. Bohrhammer für 114,99€, Schraubendreher-Set für 27,99€, Ortungsgerät für 193,99€)
  3. (u. a. Multi Schleifmaschine für 62,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Akku Staubsauger für...
  4. (aktuell u. a. SilentiumPC Stella HP Gehäuselüfter für 10,99€, SilentiumPC Regnum RG4 Frosty...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  2. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.

  3. Datenleck: Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz
    Datenleck
    Persönliche Daten von Ecuadors Bürgern ungeschützt im Netz

    Detaillierte persönliche Informationen von Ecuadors Bürgern waren offen zugänglich im Internet. Insgesamt umfasste die Datenbank 20 Millionen Einträge, darunter auch der 2017 eingebürgerte Julian Assange.


  1. 17:40

  2. 16:08

  3. 15:27

  4. 13:40

  5. 13:24

  6. 13:17

  7. 12:34

  8. 12:02