1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Axel-Springer-Verlag: Einstweilige…

http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: Sheep_Dirty 23.10.15 - 23:55

    Bitte klagt weiter, auch gegen jeden einzelnen User.

  2. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 24.10.15 - 00:02

    ja auch schon gesehn. alexa sagt zwar nicht viel aber die bild oder zumindest der webmaster wirds wohl schon feststellen können das es nach unten geht. sie wurden mit "gering fügige Schwankungen" zitiert. stimmt ja auch. geht linear nach unten.

    Interessant wär auch ne Äußerung des BSI zum Vorgang, die Raten sowohl Unternehmen als auch Privatleuten zum Adblocker:
    https://www.bsi-fuer-buerger.de/SharedDocs/Downloads/DE/BSIFB/Broschueren/Brosch_A6_Surfen_aber_sicher.pdf?__blob=publicationFile

    Seite 3

    wenn ich der abgemahnte youtuber wär würd ich mir die seite einrahmen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.15 00:03 durch nachgefragt.

  3. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: Xiut 24.10.15 - 00:20

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja auch schon gesehn. alexa sagt zwar nicht viel aber die bild oder
    > zumindest der webmaster wirds wohl schon feststellen können das es nach
    > unten geht. sie wurden mit "gering fügige Schwankungen" zitiert. stimmt ja
    > auch. geht linear nach unten.
    >
    > Interessant wär auch ne Äußerung des BSI zum Vorgang, die Raten sowohl
    > Unternehmen als auch Privatleuten zum Adblocker:
    > www.bsi-fuer-buerger.de
    >
    > Seite 3
    >
    > wenn ich der abgemahnte youtuber wär würd ich mir die seite einrahmen.

    Die Anzahl der Besucher wird bei bild.de sicher runter gehen und das auch deutlich spürbar, aber man muss halt beachten was wirklich wichtig ist und das ist nun einmal der Umsatz, der mit der Werbung gemacht wird.

    Da alle ohne Adblocker ja ganz normal auf Bild.de unterwegs sein können, wird es eben nur die mit Adblocker treffen, von denen sich sicher auch ein paar dazu bewegen lassen, den Adblocker zumindest für Bild.de zu deaktivieren.
    Wenn ein Nutzer von Adblocker und co. nicht tut, würde Bild.de auch nicht wirklich an diesem Besucher verdienen. Natürlich könnte es sein, dass es ein Nutzer ist, der durch das Teilen eines Artikels von bild.de andere Nutzer auf die Seite lockt, die eben kein Adblocker aktiv haben und sonst nicht auf die Seite gegangen wären, aber das wird sicher ein sehr sehr kleiner Teil sein.

    Am Ende kann bild.de vielleicht sogar noch ein paar Server weniger betreiben, weil sie nicht so viele brauchen, da es eben weniger Besucher gibt, was sicher auch nochmal etwas Geld einsparen kann.

    Also klar, die Besucherzahlen werden spürbar sinken, doch ist die Frage wie stark das wirklich der Fall sein wird, wie lange es der Fall sein wird und wie sich das überhaupt im Umsatz durch die Werbung wiederspiegelt und so.

  4. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: ip_toux 24.10.15 - 01:22

    Xiut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nachgefragt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ......Natürlich könnte es sein, dass es
    > ein Nutzer ist, der durch das Teilen eines Artikels von bild.de andere
    > Nutzer auf die Seite lockt, die eben kein Adblocker aktiv haben und sonst
    > nicht auf die Seite gegangen wären, aber das wird sicher ein sehr sehr
    > kleiner Teil sein.

    Oder ein Nutzer der evtl. doch ein Abo (Bild+) abgeschlossen hätte.

  5. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 24.10.15 - 01:30

    Jo türlich, alles nur ne Momentaufnahme. Genau wie die Schwankung der Suchanfragen als der AdBlock-Blocker online ging, davon ist nichts mehr zu sehen.

    Generell haben sie jetzt aber eher den treuen Bild-DAU vergrault, der zwar AdBlock installieren kann (vll nicht mal das wenn der IT Kumpel installiert hat), mehr dann aber auch nicht. Dazu viele Aufrufe aus Unternehmen(smittagspausen) die jetzt quasi aus Sicherheitsgründen Bild.de sperren (müssen). Der eine hat jetzt vll erst recht keine lust sich Bild+ zu gönnen, dem anderen würde selbst das nicht helfen weil immernoch Ads ausgeliefert werden.

    Ich glaube nich das Bild unbedingt das IT Publikum anzieht, aber jeder aus dem Bereich der Bild lesen möchte, kann das auf unabsehbare Zeit hin auch weiter ohne Werbung tun.

    Ich kann nicht einschätzen wie lange Sie für die Realisierung der aktuellen Lösung gebraucht haben. Die Technik wirkt als hätten Sie sich einen Script von GitHub geladen und in 5 min eingebaut. Anderseits macht Bild sowas nicht spontan; ist intern bestimmt scho mindestens seit dem Rückschlag im Frühjahr im Gespräch bzw in der Mache. Leider mit einer Methode die schon vor 4 Jahren nicht funktioniert hat.

    Für eine Lösung die auch wirklich funktioniert wie sie sich das vorstellen können sie aus technischer Sicht doch fast bei 0 anfangen. Ich glaube nicht, dass es Bild dieses jahr noch schaft irgendwen effektiv auszusperren, außer ggf. ihrer Stammleserschaft.

    Muss man alles auf lange Sicht sehen und einfach mal abwarten.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.15 01:43 durch nachgefragt.

  6. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: Xiut 24.10.15 - 01:40

    ip_toux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xiut schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nachgefragt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > ......Natürlich könnte es sein, dass es
    > > ein Nutzer ist, der durch das Teilen eines Artikels von bild.de andere
    > > Nutzer auf die Seite lockt, die eben kein Adblocker aktiv haben und
    > sonst
    > > nicht auf die Seite gegangen wären, aber das wird sicher ein sehr sehr
    > > kleiner Teil sein.
    >
    > Oder ein Nutzer der evtl. doch ein Abo (Bild+) abgeschlossen hätte.

    Da sind wir jetzt aber seeeehr weit in der Welt der Spekulationen... :D
    Und man weiß ja auch nicht, wie viel Kosten so im Vergleich die Adblock-Nutzer verursachen, durch die kein/kaum Geld verdient werden konnte.

    Am Ende zählt einfach für die BILD, wie viel Geld sie mit der Webseite machen. Die Anzahl der Besucher ist da zweitrangig.
    Mich würde es interessieren, wie viele andere Webseiten reagieren werden, wenn BILD mit der Aktion sogar Erfolg hat, was nicht so ganz ausgeschlossen ist.
    Zwar sind diese ganzen "Ey, schaut mal! ich kann die Sperre von BILD trotz Adblocker umgehen! Schaut mal wie cool und schlau ist bin!" Leute besonders "laut" im Internet, aber ich glaube schon, dass sicher auch sehr sehr viele sich einfach gedacht haben "Hm ok. Dann schalte ich den halt für bild.de mal aus." und einfach weiterhin zwischendurch kurz mal auf Bild.de die Schlagzeilen checeken, wie sie es auch vorher immer getan haben.

    Man kann die Besucher von Golem.de halt nicht als Maßstab für die Besucher von bild.de nehmen.

  7. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: User_x 24.10.15 - 02:20

    ComputerBILD.de wird schon eine Lösung für BILD.de liefern :D

    Github? Selbst eingebaut? glaub ich nicht - die werden irgend ein Produkt eingekauft haben. Für alles andere braucht man geistige Kompetenz!

    Und zum Bild-Content: ist auf FB möglich. Hetze, und dann aus Hetze neue Hetze generieren. Restthemen: deutsche Sexualprobleme (Vagina-taschen und mit pfirsichen Frauen befriedigen) Na wenn man das nicht als deutsche Kultur exportieren kann... Cheers...

  8. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: wbemtest 24.10.15 - 02:44

    Ich hab auch eine Seite gefunden -> http://www.similarweb.com/country/germany

    Bild Platz 24, Xhamster Platz 11 hrhrhr ...Wir kennen ja seit RedTube die sogenannte "Schöpfungshöhe" von Fortpflanzungsdokumentationen. Da steht Bild aber nicht gut da. Knapp hinter Bild Porhub, das würd ich mir als Pornhub aber nicht bieten lassen :)

    Kann man dem Similarweb halbwegs trauen oder ist das Ranking da völliger mist?

  9. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 24.10.15 - 02:46

    für konkreten zahlen sind all die seiten mist solange deren tracking nicht eingebaut ist.

    die zahlen sind geschätzt. nicht gut, aber auch nicht total realitätsfern.

    guck dir nächsten monat die zahlen der IVW an da ist BILD mitglied

    http://ausweisung.ivw-online.de/index.php?i=1161&a=o25452



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.15 02:49 durch nachgefragt.

  10. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 24.10.15 - 02:54

    ich hab mir den script noch nich genau angesehn und glaub natürlich auch nich das sie da ne open source lösung nutzen :D aber meinst du nicht dass sie für ihre Seite eigene entwickler bzw einen festen partner haben? Das CMS ist von Coremedia.

    Bild+ hat ihnen auch wer zusammengeschustert. Einfach so "eingekauft" im envato market ist das nicht.

  11. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: User_x 24.10.15 - 03:20

    Das es ihnen jemand zusammengeschustert hat, wird am wahrscheinlichsten sein. im quelltext verweisen die auf ne stellenzeige, befristet auf 2 jahre (praktikanten aushungern und dann den nächsten melken...?) Wahrscheinlich bekommt das personal dort eine installationsanleitung und im fehlerfall wird remote geholfen...

    Ne bleibe dabei, eigene kompetenz, geht nicht - denn jeder der klar bei verstand ist wird sowas wie sprimger meiden!

  12. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 24.10.15 - 03:55

    und wer hilft ihnen dann "remote" mit der schusterarbeit? O.o

    Hm wenn du schonmal in der Arbeitswelt unterwegs warst, weisst du, dass nicht nur bei der Bild Moral und Ethik unter geht. Von daher ist für viele doch letzten endes Geld das Hauptmotiv. Und zu glauben im Axel Springer Verlag verdient man schlechter als in einer kleinen Web-Klitsche ist ja nun mal fern der realität.

    Ich habe mich jetzt auch mal grad getraut und bin auf bild gangen um mir die stellenanzeigen anzugucken von denen du sprachst. bei den Praktikas war jetzt absolut nicht was auf Webentwicklung hindeutet. alles eher "managende" tätigkeiten. Bei den Festanstellung sind jedoch 2 Stellen die schon eher in den Bereich fallen.

    Ich bin mir sicher sie haben da schon 1-2 leute die ein paar HTML sonderzeichen in klartext wandeln könnnen ohne google bemühen zu müssen. (um mal nicht ganz ernst gemeint auf den anderen thread zurückzukommen)



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.15 04:12 durch nachgefragt.

  13. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: Rulf 24.10.15 - 08:23

    du verstehst die sache falsch...bild.de verdient nicht an der anzahl der besucher, sondern eher an der menge der ausgelieferten werbung, inkl dem damit verbundenen tracking und datenhandel...
    außerdem ist deren geschäftsmodell auch eindeutig die auslieferung von werbung, wie sie selbst schon vor gericht ausgeführt haben...
    sie verdienen also an einem unbedarften user weit mehr, als an hundert mit werbeblocker...

  14. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: bodsch 24.10.15 - 09:18

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > guck dir nächsten monat die zahlen der IVW an da ist BILD mitglied
    >
    > ausweisung.ivw-online.de

    Du weißt aber auch, wie IVW funktioniert!?
    Genau so krank wie VGWort und all die anderen sinnbefreiten Trackingpixel ...

    Wenn man einen AdBlocker nutzt, werden in der Regel das nachladen externer Resourcen - wie Trackingpixel - auch unterbunden. Wenn nicht, werden zusätzliche Tools wie No-Script eingesetzt.
    Gerade die IVW Zahlen heran zu ziehen um nachzuweisen, dass deren AdBlocker-Blocker Strategie funktioniert ist daher etwas an den Haaren herbei gezogen.

    Zu mal *jede* Online-Redaktion die Zugriffszahlen ihrer Seite mehr oder minder kreativ manipuliert.
    Sobald man dann später auf einen normalen Modus runter fährt, brechen die Zahlen ein und - welch wunder - man geht wieder in den kreativen Modus über.

    (Ich arbeite bei einem Verlag (nicht bei Springer), bei dem solche Arbeitsweisen gang und gäbe sind.)

  15. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: User_x 24.10.15 - 12:50

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wer hilft ihnen dann "remote" mit der schusterarbeit? O.o

    irgend ein eingekaufter Dienstleister :)

    > Hm wenn du schonmal in der Arbeitswelt unterwegs warst, weisst du, dass
    > nicht nur bei der Bild Moral und Ethik unter geht. Von daher ist für viele
    > doch letzten endes Geld das Hauptmotiv. Und zu glauben im Axel Springer
    > Verlag verdient man schlechter als in einer kleinen Web-Klitsche ist ja nun
    > mal fern der realität.

    du hast wahrscheinlich recht - die müssen wahrscheinlich sogar mehr ausgeben um irgendjemanden zu bekommen, weil niemand da hin will.

    Mit Moral und Ethik wiederspreche ich dir aber, die Bild und deren Personal haben keine! Andere unternehmen haben sehr wohl welche, es sei denn man vergleicht sich mit Zalando und Amazon, die sich in der gleichen Kloacke suhlen...

    > Ich habe mich jetzt auch mal grad getraut und bin auf bild gangen um mir
    > die stellenanzeigen anzugucken von denen du sprachst. bei den Praktikas war
    > jetzt absolut nicht was auf Webentwicklung hindeutet. alles eher
    > "managende" tätigkeiten. Bei den Festanstellung sind jedoch 2 Stellen die
    > schon eher in den Bereich fallen.

    also doch Fremdprodukt?

    > Ich bin mir sicher sie haben da schon 1-2 leute die ein paar HTML
    > sonderzeichen in klartext wandeln könnnen ohne google bemühen zu müssen.
    > (um mal nicht ganz ernst gemeint auf den anderen thread zurückzukommen)

    Steht denn irgendwo, dass ich mich damit auskennen muss oder Coder bin? - Der IS findet auch top ausgebildete Hacker, du hast recht - warum sollte also die Bild also keine finden, ich hab ja ganz vergessen, dass es sehr viele Menschen gibt die kein Gewissen haben :D

  16. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 24.10.15 - 15:36

    türlich weiss ich das, nichts desto trotz ist es für uns die zuverlässigste quelle für uns außenstehende. hier wurde nunmal auf geschätzte alexa daten bezogen, und die sind garantiert nicht besser...

    alle anderen zahlen die wir haben (inklusive alexa)sind völlig an der realität vorbei oder geschätzt. solche statistiken laufen immer über tracking.......

    du kannst ja mal eine alternative nennen, die in deinen augen reaitäts nahe zahlen liefert wenn du dich so auskennst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.15 15:36 durch nachgefragt.

  17. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 24.10.15 - 15:40

    ja wir wissen das ein bestimmter anteil werbung blockt. also kann man auch abschätzen wie viele effektiv werbung angucken.

  18. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: Garius 24.10.15 - 15:50

    Pornhub HINTER Bild.de?



  19. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 25.10.15 - 15:48

    Dein letzter absatz bringts eigentlich auf den punkt ;)

  20. Re: http://www.alexa.com/siteinfo/bild.de

    Autor: nachgefragt 25.10.15 - 16:45

    um nochmal allen die "kreative manipulieren" zu demonstrieren von der du sprichst:

    http://www.bildblog.de/auflage315.gif

    Bild muss bei der manipulation wohl noch dazulernen, oder sie versuchen hier die mitleidsmasche -_-



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.15 16:46 durch nachgefragt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Media Cologne GmbH, Hürth
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Intelligente Messsysteme: Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet
    Intelligente Messsysteme
    Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet

    Mit deutlicher Verzögerung kann der verpflichtende Rollout intelligenter Messsysteme starten. Die Vorteile für den Verbraucher dürften sich dabei weiter in Grenzen halten.

  2. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
    Nvidia
    Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

  3. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.


  1. 12:29

  2. 12:05

  3. 15:33

  4. 14:24

  5. 13:37

  6. 13:12

  7. 12:40

  8. 19:41