Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bake in Space: Bloß keine Krümel auf…

Ready for baking

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ready for baking

    Autor: kai4065 24.11.17 - 12:49

    Ich hab gelesen, dass 1kg Fracht bei SpaceX ca. 2600$ kostet. Son Brötchen wiegt dann um die 100g, also rund 260$ nur um den Teigling da hoch zu schicken. Bei einer Umrundung der ISS in 90 Minuten kann der Astronaut dann 1 Brötchen backen, während in der gleichen Zeit rund 1000 Menschen 300km weiter unten verhungert sind.

    Mir ist schon klar, dass man nicht alles auf die goldene Waagschale legen kann und jeder in der westlichen Welt Mitschuld an den Zuständen in der 3. Welt trägt. Aber irgendwo hört da bei mir das Verständnis auf.

    Davon abgesehen liest sich der Artikel wie ein gut gemachter Aprilscherz. Hab mir
    halb ins Höschen gemacht vor lachen. Mit Augen-und Mundschutz das Brötchen aus dem Ofen holen. Ofen von der Erde aus starten.
    "Major Tom to ground controll, ready for baking."
    "It's one small bite for a man, but - giant crumb for mankind"

    Guten Appetitt.

  2. Re: Ready for baking

    Autor: JarJarThomas 24.11.17 - 12:57

    Ich habe gelesen dass der Strom für eine Stunde am Computer sitzen reicht um ein Kind in Afrika zu lesen.

    Warum sitzt du dann am Rechner ?


    Solche Rechnungen sollte man nie stellen, denn die Langzeiteffekte sind nie in solchen Berechnungen mit drin

  3. Re: Ready for baking

    Autor: tingelchen 24.11.17 - 13:23

    > Davon abgesehen liest sich der Artikel wie ein gut gemachter Aprilscherz.
    > Hab mir
    > halb ins Höschen gemacht vor lachen. Mit Augen-und Mundschutz das Brötchen
    > aus dem Ofen holen. Ofen von der Erde aus starten.
    > "Major Tom to ground controll, ready for baking."
    > "It's one small bite for a man, but - giant crumb for mankind"
    >
    Hast du den Artikel denn auch verstanden? Und damit die Probleme?

  4. Re: Ready for baking

    Autor: igor37 24.11.17 - 14:12

    Genau, stellen wir die Millionen an Nasa-Budget ein und geben wir einen Teil davon an Afrika weiter. Das wird sofort alle Probleme lösen, denn Dinge wie Korruption gibt es dort ja bekanntlich nicht. Und den anderen Teil des eingesparten Geldes geben wir an das massiv unterbezahlte Militär, damit wir weiter Frieden haben.

  5. Re: Ready for baking

    Autor: arthurdont 24.11.17 - 14:32

    kai4065 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist schon klar, dass man nicht alles auf die goldene Waagschale legen
    > kann und jeder in der westlichen Welt Mitschuld an den Zuständen in der 3.
    > Welt trägt. Aber irgendwo hört da bei mir das Verständnis auf.

    Baizuo

  6. Re: Ready for baking

    Autor: Dwalinn 24.11.17 - 14:33

    https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ETAS, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Dataport, Bremen, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

  1. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.

  2. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  3. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.


  1. 18:50

  2. 17:51

  3. 17:17

  4. 16:49

  5. 16:09

  6. 15:40

  7. 15:21

  8. 15:07