Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bang & Olufsen Beocom 5…

Qualität Anrufbeantworter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qualität Anrufbeantworter

    Autor: Amanda B. 22.10.09 - 12:50

    Da wir hier ja fast beim Thema sind..

    Ich kann mich noch gut erinnern, als ich ein kleiner Junge war..
    da gab es Anrufbeantworter mit Kasetten darin.. die Teile waren riesengross, haben gerauscht und geklappert wie ne eins.
    Aber sie hatten tadellos über Jahre Ihren Dienst verrichtet.

    Hier ist es inzwischen so, dass wir seit Jahren einen Anrufbeantworter nach dem nächsten einfach wegschmeissen, weil diese schlicht unbrauchbar sind. Vollkommen egal ob wir uns ein Standard Siemens Gigaset holen, ein Billigteil vom Discounter oder etwas hochwertigeres.

    Im Moment haben wir einen Tiptel 540 hier.
    Da kommts schon so einmal die Woche vor, dass sich das Teil einfach aufhängt und dann nur mit Stromkabel ziehen wieder zu reanimieren ist. Meist passiert dies Freitag Nachmittags wenn keiner mehr hier ist und sich alle darauf verlassen, dass das Teil Nachrichten entgegennimmt was es dann ja nicht tut.

    Auch vergisst er schnell mal die persönlichen Ansagen oder hinterlässt in der Liste der vorherigen Anrufer nur kryptische Zeichen.

    Auch leuchtet er alle ~5min auf und zeigt ein Telefonzeichen obwohl keiner telefoniert.

    --> Unbrauchbar

    Genauso erging es uns mit den Geräten davor. Die Fehler waren anders, aber in Summe: alle unbrauchbar!!


    Bitte Hersteller... bitte... verdammt noch mal... fang endlich an wieder Qualität zu produzieren!!!!! Keine überteuerte Designerscheisse und auch keinen chinesischen Billigramsch!!
    Einfach nur Geräte die auch das halten was sie versprechen!!!
    Mir hängts echt schon zum Hals raus mit dem Elektronikschrott.
    Man wirft hunderte an Euros aus dem Fenster die man sich mühsam erarbeitet nur um dann zum hunderten male einzufahren.
    Mir reichts!!!

  2. Re: Qualität Anrufbeantworter

    Autor: wampo 22.10.09 - 13:14

    Da kann man nur zustimmend Beifall klatschen...

  3. Fritz!Box Re: Qualität Anrufbeantworter

    Autor: So Nie 22.10.09 - 13:32

    Die Tiptel mit den Mini-Kasetten haben bei einigen unserer IT-Kunden in Stückzaheln von 20 bis 80 Stück fast alle mehr 12 Jahre zuverlässig gearbeitet und auch die Qualität der Aufnahmen war eigentlich OK. Eines der Geräte hatte die Polizei BB mal für eine "Stimm-Erkennung" am Telefonnetz, das hat dann binnen 2 Wochen über 10 000 Anrufe verkraftet.
    *
    Lasse Dir doch mal so eine Fritz!Box Fon 7270 zeigen. In Abhängigkeit von Euren Bedürfnissen ist das Gerät vielleicht für Euch geeignet. Ich habe bisher etwa ein Dutzend davon im SOHO-Bereich verbaut und die Nutzer sind bisher alle zufrieden.

  4. Re: Fritz!Box Re: Qualität Anrufbeantworter

    Autor: Amanda B. 22.10.09 - 13:39

    Ja.. wir hatten damals auch einen Tiptel mit Minikasetten. Lief hervorragend das Teil.
    Da der damals echt zuverlässig war haben wir diesmal wieder auf Tiptel gesetzt. Dieser hat nun kein Band mehr.. und leider ist auch die Qualität auf der Strecke geblieben.

    Aber vielen Dank für den Tipp. Werde ich mir ansehen :-)

  5. Re: Fritz!Box Re: Qualität Anrufbeantworter

    Autor: Jack D 22.10.09 - 15:39

    Oder google mal nach Starface. Ist eine VoIP-Telefonanlagensoftware auf Asterisk-Basis, kann auch Anrufbeantworter, Ansagen uvm...
    Anrufaufnahmen können auch per Email zugestellt werden.
    Gibt ne kostenlose Home-Version davon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden)
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  3. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02