Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bang & Olufsen Beocom 5…

schnurlos? lol

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schnurlos? lol

    Autor: der schnurlose Hund 22.10.09 - 12:09

    Mit ner Schnur DRAN würde ich bezweifeln das es besser funktionieren würde.
    Ich kappiers einfach nicht: Was spricht gegen KABELLOS?????

  2. Re: schnurlos? lol

    Autor: kadel 22.10.09 - 12:28

    ähm... bildung?

    "schnurloses telefon" ist eine absolut übliche bezeichnung. und das vermutlich schon lange bevor du jemals das wort wireless gehört hast. "kabelloses telefon" wird weniger genutzt. frag google und siehe anzahl der ergebnisse.

  3. Re: schnurlos? lol

    Autor: Anonymer Nutzer 22.10.09 - 12:45

    In D heisst es ja auch "Handy".

  4. Re: schnurlos? lol

    Autor: der schnurlose Elch 22.10.09 - 12:49

    erklär mir bitte den Unterschied zwischen Kabel und Schnur.

  5. Re: schnurlos? lol

    Autor: lomo 22.10.09 - 13:28

    Seit meiner Kindheit kenne ich den Sprachgebrauch, dass ein Bügeleisen ein "Kabel" hatte, aber die "Schnur" vom Telefon immer zu kurz, bzw. verwickelt war.
    Dies hatte sich auch auf der Arbeit in einem ganz anderen und hunderte Kilometer entfernten Bundesland nicht geändert.
    Und seit Dallas (oder war es DenverClan) bei denen im Trailer kurz zu sehen war, wie jemandem auf einem Pferd ein riesengrosser Hörer mit Antenne in die Hand gedrückt wurde, hatte sich der Begriff "Schnurloses" Telefon eingebürgert. Als ich dann irgendwann mal anfang der 80er Jahre zuhause ein solches "Schnurloses" Telefon mit Teleskopantenne, erworben bei einem ImportExportShop in Bahnhofsnähe einer dt. Grossstadt für unter 100 DM, zuhause anschloss, fühlte man sich zuhause wie bei Dallas/DenverClan, wenn man im Garten beim Kaffeetrinken nur mit einem Hörer ohne Schnur telefonieren konnte, die Vorzüge eines Anrufbeantworter (mit 2 "richtigen" Musikcassetten, kannte man zu diesem Zeitpunkt bereits seit längerem. Die Lebensdauer dieses ABs und des ersten Schnurlosen Telefons wurde übrigens nie wieder von einem Nachfolgegerät erreicht.

  6. Re: schnurlos? lol

    Autor: myzelomat 22.10.09 - 13:29

    der schnurlose Elch schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > erklär mir bitte den Unterschied zwischen Kabel und Schnur.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schnur

  7. Re: schnurlos? lol

    Autor: lomo 22.10.09 - 13:49

    myzelomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der schnurlose Elch schrieb:
    > -------------------------------------------------------------------
    > > erklär mir bitte den Unterschied zwischen Kabel und Schnur.
    >
    > de.wikipedia.org

    Zitat: >> Kabel, ein Verbund mehrerer Litzenleitungen <<

    da bin ich platt, hätte dies nicht gedacht ...
    obwohl ich es aus dem umgangssprachlichen Gebrauch seit ewigen Zeiten kannte und nutzte.

  8. Re: schnurlos? lol

    Autor: Morpf 22.10.09 - 15:42

    Fail! Zumindest IMO.
    Beim Handy gehört die Basisstation dem Netzbetreiber, beim schnurlosen Telefon gehört sie mir und steht irgendwo in der Wohnung/im Haus/auf meinem Grundstück.

    Oder?

  9. Re: schnurlos? lol

    Autor: knock 23.10.09 - 07:58

    fail iyo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  2. Neoskop GmbH, Hannover
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
    OKR statt Mitarbeitergespräch
    Wir müssen reden

    Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
    Von Markus Kammermeier

    1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
    2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
    3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

    1. Streetscooter: UPS will die Elektroautos der Post nicht
      Streetscooter
      UPS will die Elektroautos der Post nicht

      Das Logistikunternehmen UPS will seine Fahrzeuge auf saubere Antriebe umrüsten, auch elektrische. Konkurrent Deutsche Post hat mit dem Streetscooter ein Elektroauto im Angebot. Das will UPS aber nicht einsetzen.

    2. Falsche Wartezeiten: Bräustüberl versus Google
      Falsche Wartezeiten
      Bräustüberl versus Google

      Gäste loben bei den Google-Bewertungen die schnelle Bedienung im Bräustüberl Tegernsee - trotzdem gab Google teils lange Wartezeiten an. In dem Fall, der nun vor Gericht verhandelt wird, geht es aber auch um eine grundsätzliche Rechtsfrage.

    3. iPhone und Co.: Apple Stores sollen wieder bessere Kundenbetreuung bieten
      iPhone und Co.
      Apple Stores sollen wieder bessere Kundenbetreuung bieten

      Wer einmal in einem Apple Store war, wird das Bild kennen: Dutzende Tische mit iPhones, iPads und PCs, dazwischen manchmal Hunderte Ladenbesucher - und zwischendrin versteckt die Mitarbeiter. Für Kunden soll es künftig in Apples Läden einfacher sein, Hilfe und Beratung zu erhalten.


    1. 11:31

    2. 11:26

    3. 11:16

    4. 11:06

    5. 10:35

    6. 10:28

    7. 10:11

    8. 09:50