1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beim Raketenflug: Anhänger der Flache…

Was hat sowas hier verloren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was hat sowas hier verloren?

    Autor: Aki-San 25.02.20 - 06:59

    Klatschpressebeiträge die man vom Axel Springer Verlag kennt oder aus Closer/InTouch/Bunte sollte doch auch dort bleiben und nicht auf einer "IT-News für Profis" Seite...

  2. Re: Was hat sowas hier verloren?

    Autor: MickeyKay 25.02.20 - 12:14

    Lies es nicht, wenn es dir nicht passt! Als "IT-Profi" kannst du sicherlich dieses lustige Roll-Rad oben auf deiner Maus bedienen, oder?

    Und wo ist dies hier ein Beitrag der Klatschpresse? ITler sind nunmal oft auch an Weltraum- und Wissenschafts-Themen interessiert. Dem wird Golem eigentlich seit Beginn an gerecht.

  3. Re: Was hat sowas hier verloren?

    Autor: Aki-San 25.02.20 - 14:34

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies es nicht, wenn es dir nicht passt! Als "IT-Profi" kannst du sicherlich
    > dieses lustige Roll-Rad oben auf deiner Maus bedienen, oder?
    >
    > Und wo ist dies hier ein Beitrag der Klatschpresse? ITler sind nunmal oft
    > auch an Weltraum- und Wissenschafts-Themen interessiert. Dem wird Golem
    > eigentlich seit Beginn an gerecht.

    Also Hobby-Bastler sind jetzt schon Weltraum und Wissenschaftsthemen? Vorallem der Aspekt des "Flatearthers" hat sehr wenig mit dem eigentlich Inhalt zu tun. Hätte man sich zumindest auf den Aspekt des "Hobby-Basteln" oder des Erfindergeistes fokussiert, wäre dies eine ganz andere Nuance. So ist es nunmal recht ähnlich zu der Info, dass die neue Diät von Daniela Katzenberger zum Jojo-Effekt geführt hat.

  4. Re: Was hat sowas hier verloren?

    Autor: Lanski 25.02.20 - 15:45

    Find ich jetzt garnicht, als IT-Mensch ist man quasi ein Engineer, daher interessieren einen diverse Themen. Auch Hobby-bastler, Wissenschaftsleugner und gerade Raumfahrt. Eine Rakete fällt doch in Raumfahrt.
    Jemand der selbst eine Rakete baut aber behauptet die Erde wäre flach ist schon eine Kuriosität der irgendwie Technik und Wissenschaft beinhaltet, daher interessant.

    Und da lass ich mir lieber von Golem kurz die Fakten liefern als mich durch irgendwelche Bild-Artikel zu wühlen wo im Detail beschrieben wird wie sehr sein Hund trauert. ;)

  5. Re: Was hat sowas hier verloren?

    Autor: Lirumlarum 25.02.20 - 18:30

    Golembeiträge waren noch nie von hoher Qualität bestimmt. Ich will sie jetzt auch nicht in die gleiche Sparte wie Axel Springer oder "die neue Frau", "die Bunte" oder "coupe" werfen aber man kann hier keine Tagesschauähnlichen Beiträge erwarten.
    Ich finde es genauso dämlich wenn ich auf ne Gamingseite gehe (Gamespot) und dort Netflix und Kinonews sehe wie ich das hier nicht gutheiße.
    Golem sollte sich auf den It-Kram fokussieren oder ihren "IT-News für Profis"-Slogan löschen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.20 18:31 durch Lirumlarum.

  6. Re: Was hat sowas hier verloren?

    Autor: MickeyKay 26.02.20 - 15:05

    Aki-San schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Hobby-Bastler sind jetzt schon Weltraum und Wissenschaftsthemen?
    Ja, sind sie. In diesem Fall. Und damit auf jeden Fall interessant!
    Auch Elon Musk mit Space-X hat quasi als privater Hobby-Bastler begonnen.

    > Vorallem der Aspekt des "Flatearthers" hat sehr wenig mit dem eigentlich
    > Inhalt zu tun.
    Ist deshalb ja auch nur eine Randnotiz, die aber immerhin die Motivation hinter dem Projekt erklärt. Und nur weil dir das Thema nicht gefällt, bedeutet das nicht, dass es anderen auch so gehen muss.

    > Hätte man sich zumindest auf den Aspekt des "Hobby-Basteln"
    > oder des Erfindergeistes fokussiert, wäre dies eine ganz andere Nuance.
    Hat man. Es gab schon früher Berichte über seine Flug-Versuche. Dies hier ist lediglich ein (letztes) Update.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Hays AG, Hamburg
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. (-79%) 5,99€
  3. 4,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
    3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten