1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Benzinpreis-Proteste: Internet in…

blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: devman 20.11.19 - 18:50

    Und so ganz nebenbei erfährt man auf golem.de, dass seit schon einer Woche im Iran das Internet abgeschaltet wurde und die Leute dort gegen die Benzinpreis demonstrieren.

    Nix in der Tagesschau, auf der Titelseite von Bild, Welt, SPON, Focus, etc...

  2. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: unbuntu 20.11.19 - 18:56

    Und die Merkel wird dann in 3 Tagen erstmal ein Statement abgeben, dass sie das Vorgehen verurteilt.

    Mehr wird natürlich nicht passieren.

    Obwohl, es ist Merkel. Wenn sie überhaupt was macht wäre es schon beeindruckend.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: dododo 20.11.19 - 19:33

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so ganz nebenbei erfährt man auf golem.de, dass seit schon einer Woche
    > im Iran das Internet abgeschaltet wurde und die Leute dort gegen die
    > Benzinpreis demonstrieren.
    >
    > Nix in der Tagesschau, auf der Titelseite von Bild, Welt, SPON, Focus,
    > etc...

    Naja das sind die Artikel der letzten Tage allein auf SPON zu dem Thema:
    https://m.spiegel.de/politik/ausland/iran-ein-toter-nach-protesten-gegen-benzinrationierung-a-1296839.html
    https://m.spiegel.de/politik/ausland/iran-usa-verurteilen-gewalt-gegen-demonstranten-a-1297028.html
    https://m.spiegel.de/politik/ausland/iran-amnesty-meldet-mehr-als-100-tote-im-zuge-der-proteste-a-1297299.html
    https://m.spiegel.de/politik/ausland/iran-tote-und-verletzte-bei-protesten-uno-draengt-auf-deeskalation-a-1297224.html
    https://m.spiegel.de/politik/ausland/iran-nach-protesten-gegen-benzinpreise-fuehrung-erklaert-sieg-ueber-feinde-a-1297421.html

  4. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: Emulex 20.11.19 - 20:06

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so ganz nebenbei erfährt man auf golem.de, dass seit schon einer Woche
    > im Iran das Internet abgeschaltet wurde und die Leute dort gegen die
    > Benzinpreis demonstrieren.
    >
    > Nix in der Tagesschau, auf der Titelseite von Bild, Welt, SPON, Focus,
    > etc...

    Hat der Steinmeier schon eine Glückwunschkarte zu der gelungen Aktion gegen Hatespeech geschickt?
    https://www.spiegel.de/politik/ausland/frank-walter-steinmeier-verteidigt-glueckwunsch-schreiben-nach-iran-a-1255087.html

  5. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: ehlers 20.11.19 - 20:58

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so ganz nebenbei erfährt man auf golem.de, dass seit schon einer Woche
    > im Iran das Internet abgeschaltet wurde und die Leute dort gegen die
    > Benzinpreis demonstrieren.
    >
    > Nix in der Tagesschau, auf der Titelseite von Bild, Welt, SPON, Focus,
    > etc...

    Und hier die Berichte auf tagesschau.de (ersetze _ durch /):
    http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-protest-117.html
    http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-proteste-121.html
    http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-617.html
    http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-proteste-123.html
    http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-proteste-125.html

  6. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: devman 20.11.19 - 21:50

    dododo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > devman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und so ganz nebenbei erfährt man auf golem.de, dass seit schon einer
    > Woche
    > > im Iran das Internet abgeschaltet wurde und die Leute dort gegen die
    > > Benzinpreis demonstrieren.
    > >
    > > Nix in der Tagesschau, auf der Titelseite von Bild, Welt, SPON, Focus,
    > > etc...
    >
    > Naja das sind die Artikel der letzten Tage allein auf SPON zu dem Thema:
    > m.spiegel.de
    > m.spiegel.de
    > m.spiegel.de
    > m.spiegel.de
    > m.spiegel.de

    Sicher, wenn ich direkt nach Iran bei Google-News suche, dann sehe ich auch was. Aber es ist nicht auf der Titelseite, das ging völlig an mir vorbei.

  7. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: devman 20.11.19 - 21:52

    ehlers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > devman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und so ganz nebenbei erfährt man auf golem.de, dass seit schon einer
    > Woche
    > > im Iran das Internet abgeschaltet wurde und die Leute dort gegen die
    > > Benzinpreis demonstrieren.
    > >
    > > Nix in der Tagesschau, auf der Titelseite von Bild, Welt, SPON, Focus,
    > > etc...
    >
    > Und hier die Berichte auf tagesschau.de (ersetze _ durch /):
    > http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-protest-117.html
    > http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-proteste-121.html
    > http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-617.html
    > http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-proteste-123.html
    > http:__www.tagesschau.de_ausland/iran-proteste-125.html

    Wenn ich direkt nach Iran bei Google-News suche, dann sehe ich auch was. Aber es ist nicht auf der Titelseite, das ging völlig an mir vorbei.

  8. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: User_x 20.11.19 - 22:04

    wie sollen die denn erkennen dass es dort kein internet gibt, wenn es dort kein internet gibt.

    sowas wie traffic messen und so ist nerd zeuch und das kann halt kein 0815 abschreiber, da müssen schon Fachkräftemangel it-gurus von Golem Pionierarbeit leisten... aber es wird bestimmt ab sofort ein Lauffeuer.

  9. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: ehlers 20.11.19 - 23:05

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie sollen die denn erkennen dass es dort kein internet gibt, wenn es dort
    > kein internet gibt.
    >
    > sowas wie traffic messen und so ist nerd zeuch und das kann halt kein 0815
    > abschreiber, da müssen schon Fachkräftemangel it-gurus von Golem
    > Pionierarbeit leisten... aber es wird bestimmt ab sofort ein Lauffeuer.

    Der erste von mit gepostete Tagesschau-Link zeigt den Beitrag, der in der Tagesschau am 17.11.2019 um 20:00 lief. Da wird schon erwähnt, dass das Internet im Iran abgeschaltet wurde. Das Thema wurde also schon vor 3 Tagen im Mainstream-Fernsehen zur Hauptsendezeit erwähnt. Auch in den späteren Beiträgen wird die Internet-Sperre erwähnt. Sicher könnte man mehr und länger berichten, aber die Behauptung, dass das totgeschwiegen wird, ist schlicht falsch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.19 23:06 durch ehlers.

  10. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: Pornstar 20.11.19 - 23:46

    Im Iran fahren panzer durch die Straßen. Sobald man übers Festnetz endlich durchkommt hört man ununterbrochen Schüsse im Hintergrund. Die Armee ist in die Krankenhäuser gezogen und haben die verletzten aus den Betten gezogen und weg gebracht.

  11. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: devman 21.11.19 - 06:56

    ehlers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wie sollen die denn erkennen dass es dort kein internet gibt, wenn es
    > dort
    > > kein internet gibt.
    > >
    > > sowas wie traffic messen und so ist nerd zeuch und das kann halt kein
    > 0815
    > > abschreiber, da müssen schon Fachkräftemangel it-gurus von Golem
    > > Pionierarbeit leisten... aber es wird bestimmt ab sofort ein Lauffeuer.
    >
    > Der erste von mit gepostete Tagesschau-Link zeigt den Beitrag, der in der
    > Tagesschau am 17.11.2019 um 20:00 lief. Da wird schon erwähnt, dass das
    > Internet im Iran abgeschaltet wurde. Das Thema wurde also schon vor 3 Tagen
    > im Mainstream-Fernsehen zur Hauptsendezeit erwähnt. Auch in den späteren
    > Beiträgen wird die Internet-Sperre erwähnt. Sicher könnte man mehr und
    > länger berichten, aber die Behauptung, dass das totgeschwiegen wird, ist
    > schlicht falsch.

    Totgeschwieden ist es nicht. Aber es fehlt auf sämtlichen Titelseiten. Was ist der Hintergrund zum Benzinpreis, der Iran hat doch viel Öl? Oder liegt es an Sanktionen und deshalb muss die Bevölkerung die fehlenden Einnahmen kompensieren?

  12. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: mw.121124 21.11.19 - 08:30

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Merkel wird dann in 3 Tagen erstmal ein Statement abgeben, dass sie
    > das Vorgehen verurteilt.

    Sie wird eher sowas sagen wie "Die schaffen das!"

  13. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: eidolon 21.11.19 - 09:23

    Hab hier auch nirgendwo was davon mitbekommen, das scheint wohl alles irgendwo in der letzten Ecke zu stehen, statt auf der Startseite.

  14. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: Teeklee 21.11.19 - 10:57

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich direkt nach Iran bei Google-News suche, dann sehe ich auch was.
    > Aber es ist nicht auf der Titelseite, das ging völlig an mir vorbei.

    Meistens wird das eh durch Algorithmen bestimmt, was auf der Titelseite landet.
    Wenn es niemanden interessiert lässt der Algorithmus das direkt irgendwo verschwinden.

    Ist bei Golem genau so, Artikel, die geklickt werden bleiben lange oben, Artikel die nicht geklickt werden verschwinden schnell irgendwo unten.

  15. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: Eheran 21.11.19 - 11:04

    >durch Algorithmen bestimmt was auf der Titelseite landet.
    >Ist bei Golem genau so

    Nein, ist es nicht. Dazu gab es hier im Forum mal eine Aussage von Golem, dass dies selbst gesteuert wird. Ist mit Google natürlich nicht auffindbar, da ich nicht mehr den exakten Wortlaut des Beitrags kenne.

  16. Re: blutige Proteste im Iran, ich bin schockiert

    Autor: Teeklee 21.11.19 - 11:11

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >durch Algorithmen bestimmt was auf der Titelseite landet.
    > >Ist bei Golem genau so
    >
    > Nein, ist es nicht. Dazu gab es hier im Forum mal eine Aussage von Golem,
    > dass dies selbst gesteuert wird. Ist mit Google natürlich nicht auffindbar,
    > da ich nicht mehr den exakten Wortlaut des Beitrags kenne.

    Dann machen die es halt selbst, meine Aussage bleibt, wenn es keiner klickt verschwindet es.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trenkwalder Personaldienste GmbH, Hannover
  2. Landkreis Stade, Stade
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Scheer GmbH, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Quartalsbericht: Ericsson macht Gewinn und profitiert nicht vom Huawei-Streit
    Quartalsbericht
    Ericsson macht Gewinn und profitiert nicht vom Huawei-Streit

    Der Mobilfunkausrüster Ericsson liegt beim Gewinn über den Erwartungen. Zugleich erklärt Konzernchef Borje Ekholm, dass die US-Kampagne gegen Huawei den gesamten Markt verunsichere und den Schweden nicht helfe.

  2. Autohersteller: Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen
    Autohersteller
    Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen

    Tesla ist mehr wert als Volkswagen - zumindest wenn es nach den Aktien geht. Erst kürzlich hat der US-Automobilhersteller 100 Milliarden US-Dollar erreicht, obwohl der Gewinn im Vergleich zu anderen Konzernen recht gering ist.

  3. Matternet: Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf
    Matternet
    Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf

    Nach zwei Zwischenfällen hatte die Schweizer Post die Lieferung per Drohne im vergangenen Jahr ausgesetzt und eine Sicherheitsüberprüfung der Fluggeräte veranlasst. Die Experten fanden nichts, was gegen eine Wiederaufnahme der Drohnenlieferungen spricht.


  1. 11:40

  2. 11:25

  3. 11:10

  4. 10:50

  5. 10:44

  6. 10:28

  7. 10:02

  8. 09:42