Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berlin-Brandenburg: Kirche führt…

So ein Schwachsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Schwachsinn

    Autor: Ein neuer 18.05.16 - 18:14

    Warum geht man in die Kirche oder in den Gottesdienst?
    Jetzt haben wir die Antwort. Man geht nicht, weil es dort kein WLAN gibt! ;-)

    Ich frage mich, was man sich davon erhofft.
    Schließlich soll man dem Pastor/Pfarrer/Priester zuhören und nicht mit seinem Smartphone rumspielen.

  2. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: ha00x7 18.05.16 - 18:30

    Meldung ist vom Postillion.
    http://www.der-postillon.com/2011/03/einrichtung-von-wireless-lan-soll.html

  3. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: Dwalinn 19.05.16 - 10:02

    Wie wäre es damit das du dir bloß eine Ausstellung anguckst und eventuelle Fotos direkt auf Facebook hochlädst?
    In Neuruppin war ich sogar schon bei einem Metal Konzert in einer Kirche.

    Da wundert man sich echt was für Vorstellungen manche von der Kirche haben. Das ist nicht nur ein trauriger Ort der für Hochzeiten mal etwas nett geschmückt wird.

  4. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: plutoniumsulfat 19.05.16 - 11:44

    Also bei uns ist die Kirche leider ein trauriger Ort, der für Hochzeiten nett geschmückt wird.

  5. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: Dwalinn 19.05.16 - 12:28

    Hast das jetzt einen bestimmten Hintergrund? Die meisten Kirchen sind ja von Gräbern umgeben das würde ich aber nicht unbedingt als Traurig bezeichnen (es sei denn vor Kurzen ist ein bekanner verstorben)

    Und in irgendwelchen Gottesdiensten geht es ja nicht immer um traurige sachen, als Kind hatte ich jedenfalls viel Spaß in der Kirche , besonders zu Weihnachten und Sankt Martinstag (gab halt Naschereien und Theaterspiel)

  6. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: plutoniumsulfat 19.05.16 - 12:39

    Tja, bei uns lief das alles immer arg konservativ. Theaterspiel zu Weihnachten? Schön wärs gewesen, aber die 3h-Gottesdienste, wo einfach nur geredet wurde, wären mir selbst heute zu viel (als Kind reicht es schon zur Abschreckung).

  7. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: Dwalinn 19.05.16 - 12:58

    Oha bei uns geht es ja selbst zu weihnachten keine 2 Stunden.... da ich bei anderen Gottesdiensten noch nicht war weiß ich aber nicht wie das sonst von statten geht.

    Seit dem ich ein Kind war hatten wir sicherlich 4 verschiedene Pastoren und nur eine Pastorin (die ein Jahr da war) war etwas langweilig... ansonsten nur Langhaarige Bärtige Gitarrenspieler. Die sahen alle wie Hippies mit Robe aus :D (und waren auch alle gut drauf)

  8. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: plutoniumsulfat 19.05.16 - 13:12

    Bei euch würde ich wohl tatsächlich mal vorbeischauen, das klingt zumindest nicht allzu trocken ;)

    Das 3h-Ding habe ich einmal als Kind mitgemacht. Danach nie wieder.

  9. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: Ein neuer 19.05.16 - 17:01

    Eine Kirche sollte doch eigentlich ein Ort der Stille und der Besinnung sein.
    Ein Ort der Begegnung mit Gott.
    Warum man dort WLan benötigt erschließt sich mir nicht wirklich.
    Ich stelle mir vor, wie die Besucher während der Predigt an ihren Smartphones herumfummeln. Irgendwie schräg. Dann sollte man besser zu Hause bleiben.

  10. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: ha00x7 19.05.16 - 18:49

    Ein neuer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Kirche sollte doch eigentlich ein Ort der Stille und der Besinnung
    > sein.
    > Ein Ort der Begegnung mit Gott.
    > Warum man dort WLan benötigt erschließt sich mir nicht wirklich.
    > Ich stelle mir vor, wie die Besucher während der Predigt an ihren
    > Smartphones herumfummeln. Irgendwie schräg. Dann sollte man besser zu
    > Hause bleiben.

    Ich wiederhole mich:
    Die Meldung ist FALSCH

  11. Re: So ein Schwachsinn

    Autor: Dwalinn 23.05.16 - 15:13

    Wie wäre es mit einer Skype Übertragung zur kranken Oma? Wer an seinem Handy spielen will kann das auch ohne WLAN

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. Hays AG, Raum Stuttgart
  3. Haufe Group, Stuttgart
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    1. Displaybruch: Reparatur des iPhone Xr wird teuer
      Displaybruch
      Reparatur des iPhone Xr wird teuer

      Anlässlich des Verkaufsstarts des iPhone Xr in der kommenden Woche hat Apple dessen Reparaturpreise veröffentlicht. Die Behebung eines Displaybruchs wird teurer als beim iPhone 8.

    2. Elektroauto: Audi E-Tron verspätet sich wegen Softwareproblemen
      Elektroauto
      Audi E-Tron verspätet sich wegen Softwareproblemen

      Audi kann sein Elektro-SUV E-Tron nicht wie geplant ausliefern. Grund sollen Softwareprobleme sein, die erst behoben werden müssen. Noch ist nicht klar, ob das wenige Wochen oder Monate kosten wird. Bei den Akkus soll es finanzielle Streitigkeiten geben.

    3. Telekommunikation: Mit dem Laser durch die Wolken
      Telekommunikation
      Mit dem Laser durch die Wolken

      Laser könnten Daten von Satelliten viel besser übertragen als Radiowellen. Aber was tun bei schlechtem Wetter? Forscher aus der Schweiz haben einen Weg gefunden und machen sich dabei jahrzehntealte Forschung zunutze.


    1. 07:30

    2. 07:16

    3. 07:00

    4. 16:31

    5. 13:40

    6. 11:56

    7. 10:59

    8. 15:23