1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beta: BitTorrent Live offen für alle

InGame Live Streams

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. InGame Live Streams

    Autor: tingelchen 12.03.13 - 18:56

    Bis jetzt war das Streamen von InGame Live Streams ja immer so eine Sache. In der Regel hat man eine externe Plattform mit seinen Daten gefüttert die dann den Zugriff für alle erlaubten.

    Diese waren oft eher nicht so pralle, wenn man die kostenlosen Angebote genommen hat. Da alles andere für Spaß an der Freude auch eher unsinnig wäre.

    Hier allerdings wäre das ja dann anders. Ein RTMP-Server ist jetzt nicht so schwer auf zu setzen. Hier gibt es ja bereits einige Tools. Wenn es sich wirklich so verhält, das der Stream mit zunehmender Anzahl an Zuschauern besser wird, dann werden wohl öfter Live Streams gesendet werden. Denn in der Regel brechen die Streams bei zunehmender Anzahl an Zuschauern eher ab.

  2. Re: InGame Live Streams

    Autor: redmord 12.03.13 - 19:24

    Jusint.tv ist doch total gut für Live-Streaming. Vor allem Games werden darüber gestremt bis 1080p. Twitch ist eine eigens für Games geschaffene Plattform von justin.tv.

  3. Re: InGame Live Streams

    Autor: red creep 12.03.13 - 19:32

    Das Konzept des P2P-Streams ist eigentlich nicht neu. Der Flash-Player hat seit geraumer Zeit eine Funktion dafür, die sich "Peer Assisted Networking" nennt. Teilweise wird das für rechtlich fragwürdige TV-Streams genutzt. Die Qualität ist meistens aber eher schlecht.
    Das (für Fußball Streams) relativ bekannte (chinesische) Programm PPLive bietet das gleiche auch schon seit mehreren Jahren.

    Legal wird das Konzept bis jetzt anscheinend nur wenig eingesetzt. Das könnte daran liegen, dass durch die P2P-Verteilung die Verzögerung doch relativ lang wird. Große Konzerne werden sich weniger für die P2P Technik interessieren, die können einfach bei einem zuverlässigen Hoster ausreichend Bandbreite für klassisches Streaming mieten.

    Per P2P-Streaming könnte dann aber jeder Dödel ins Internet streamen, wie er gerade im neuesten Call of Duty alle "Noobz auf dem Server owened".

  4. Re: InGame Live Streams

    Autor: Moter8 12.03.13 - 22:18

    Vorher informieren bevor man postet...

    Twitch.tv: FullHD streams ohne partner zu sein. (Für Transcoding in 240p/360p/480p/720p+/iphone_low/iphone_high qualität muss man partner sein was aber nicht notwendig ist.)

    Azubu.tv: Bisher noch nicht offen für non-partner aber wird ziemlich wahrscheinlich auch so sein wie bei twitch.tv

    Own3d.tv (jetzt tot): FullHD streams ohne partner zu sein.

  5. Re: InGame Live Streams

    Autor: fratze123 13.03.13 - 07:24

    Moter8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorher informieren bevor man postet...

    Woraus schließt du, dass er das nicht getan hat? Bist du im richtigen Thread?

    > Twitch.tv: FullHD streams ohne partner zu sein. (Für Transcoding in
    > 240p/360p/480p/720p+/iphone_low/iphone_high qualität muss man partner sein
    > was aber nicht notwendig ist.)

    "muss man... was aber nicht notwendig ist"
    LOL Was denn nun? ^^

    > Azubu.tv: Bisher noch nicht offen für non-partner aber wird ziemlich
    > wahrscheinlich auch so sein wie bei twitch.tv
    >
    > Own3d.tv (jetzt tot): FullHD streams ohne partner zu sein.

    Was auch immer du hier von "Partnern" schreibst - geht das auch in verständlich?

  6. Re: InGame Live Streams

    Autor: Mikros 13.03.13 - 07:32

    Partner sind auf den Streamplattform idR. Menschen die über eine bestimmte Menge von Views/durschnittlichen Zuschauerstunden verfügen.

    Diese erhalten dann von den Streamingplattformen selbst Vorteile wie z.B. streamen in höherer Qualität oder das schalten von Werbung um Geld zu machen.

  7. Re: InGame Live Streams

    Autor: Moter8 13.03.13 - 07:57

    Man muss partner sein damit twitch.tv dir dein z.b. 1080p stream auf 360p runterrechnet. Dies ist aber nicht notwendig wenn alle stream-zugucker ne gute leitung haben! Nur bei leuten die ne schlechte leitung haben ruckelts dann häufig.

    Um partner zu sein muss man bestimmte minuten-zugeschaut pro monat haben.
    Beispiel: Du streamst 30 minuten für 5 leute, also wurde bei dir 150 minuten lang zugeguckt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. dmTech GmbH, Karlsruhe
  3. Hays AG, Berlin
  4. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Darksiders 3 für 15,99€, The Moment of Silence für 2,50€, Steel Division: Normandy 44...
  2. (u. a. Die Sims 4 - Nachhaltig leben (DLC) - Eco Lifestyle für 28,49€, F1 2019 - Legends Edition...
  3. (u. a. Huawei Mediapad T5 für 159€, Acer ED273URP WQHD-Monitor mit 144 Hz für 289€ statt 328...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de