1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bezahlinhalte: Bild fordert…

Der Witz ist doch, dass Bild selber abschreibt und fremdlinks setzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Witz ist doch, dass Bild selber abschreibt und fremdlinks setzt.

    Autor: thecrew 17.01.17 - 16:47

    Man muss nur mal kurz nach Bild + Artikeln suchen schon finden sich Seiten die viel älter sind und fast den selben Wortlaut haben. Bild frisiert dabei selbst und klaut z.b. bei freien Blogs und Seiten. Zusätzlich werden dann noch youtube videos von anderen verlinkt. Selbst eine "compilation" von mir wurde schon mal auf Bild verlinkt. Und ich hab mich schon gefragt, warum ich auf einmal an einem Tag 120.000 Klicks hatte. Das ist fast in 80% der Fälle der Fall. Es gibt natürlich noch 20% "echten" einmaligen Content aber den will eh keiner lesen. Weil die ganze Geschäftsidee nichts anderes ist als Klickbait für die man noch zahlen soll.

  2. Re: Der Witz ist doch, dass Bild selber abschreibt und fremdlinks setzt.

    Autor: Dwalinn 17.01.17 - 16:52

    Es geht nicht darum das man nichts abschreibt sondern das man nicht nur abschreiben darf. So sehr ich die Bild auch nicht ausstehen kann recht haben sie schon.

    Außerdem kannst du dich doch über die 120k Klicks freuen....andere Medien verlinken nicht sondern nehmen sich einfach das Video und laden es selbst hoch (teils geschnitten oder ähnliches)

  3. Re: Der Witz ist doch, dass Bild selber abschreibt und fremdlinks setzt.

    Autor: thecrew 17.01.17 - 16:56

    Gegen die Klicks sag ich ja auch nichts. Obwohl das Video eh nicht monetarisiert war. Aber die klicken sich auch einfach nen Bericht zusammen ändern 2-3 Sätze hauen fremden Content rein und schon ist der Bild + Artikel fertig. Gefragt hat auch keiner.

    Und soweit ich weiß hat ja Focus auch nicht 1zu1 kopiert.

    Ganz so heilig wie sie tun, sind sie jedenfalls selbst nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.17 16:57 durch thecrew.

  4. Re: Der Witz ist doch, dass Bild selber abschreibt und fremdlinks setzt.

    Autor: Rulf 17.01.17 - 22:17

    darum auch der datenbanktrick...
    bild gibt damit selber zu nur nachrichten zu sammeln und keinerlei journalistische anstrengungen mehr zu unternehmen...
    wenn bild mit diesem trick durchkommen sollte, dann wird das sogar gerichtlich bestätigt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für die Systemsoftware-/Web-Entwickl- ung
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  2. Specialist eCommerce Quality Assurance & Projects (m/w/d)
    SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf
  3. Fachinformatiker (m/w/d) Systemservice
    Weidemark Fleischwaren GmbH & Co KG, Sögel
  4. SAP MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3070 Ti GAMING OC LHR für 1.149€)
  2. (u. a. GeForce RTX 3070 Ti Gaming X Trio 8G LHR für 1.214,21€)
  3. (u. a. LG 75NANO999NA NanoCell 75 Zoll LCD 8K für 2.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6