Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGP: Google-Traffic über China und…

Könnte leicht verhindert werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnte leicht verhindert werden

    Autor: Drag_and_Drop 13.11.18 - 12:05

    Wenn die ISPs sich endlich mal auf filterlisten und standarts einigen könnten.
    Das jeder depp mit einem BGP router und einer AS nummer netze Annoncen kann, wie er will, geht mir schon seit jahren gegen den strich

  2. Re: Könnte leicht verhindert werden

    Autor: ikhaya 13.11.18 - 12:52

    Wie viele Unfälle muss es geben bis der Leidensdruck hoch genug ist?

  3. Re: Könnte leicht verhindert werden

    Autor: Nico82x 13.11.18 - 19:20

    Das Problem sind weniger die Standards sondern die Vielzahl an uralten Geräten, die heute noch im Einsatz sind und keine Updates mehr erfahren. Daher ist es nicht möglich neue Technologien in diesem Bereich halbwegs flächendeckend umzusetzen.
    Große Carrier betreiben allerdings in der Regel Filterlisten auf Basis von RIRs und sollten an dieser Stelle einen gewissen Schutz bieten. Das hilft aber natürlich nix, wenn der Traffic gar nicht erst über diese läuft. Trotzdem kann idR nicht jeder einfach einen Router irgendwo hinstellen und anfangen Blödsinn zu announcen. Kann er aber entweder kauft dieser bei einem großen Carrier ein und wird zu 99,9% eingefiltert oder er kauft bei einem kleineren ein, der wiederum selbst bei einem größeren einkauft und spätestens da eingefiltert wird. Übrig bleiben die Direkt-Verbindungen an IXen wie dem DeCIX oder AMS-IX. Das passiert idR tatsächlich sehr stark auf Vertrauensbasis und man installiert maximal max-prefix-trigger aber nicht viel mehr. Das krankt sicherlich auch stark an den eingeschränkten Möglichkeiten, die Router-Betriebssysteme bieten. Erst in den letzten Jahren kamen proprietäre Schnittstellen auf aber wirklich komfortabel oder gar herstellerübergreifend kompatibel sind die alle nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. über experteer GmbH, München, Erfurt
  4. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58