Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bild.de und Welt.de auf dem iPhone…

Sat1 und RTL gegen Kohle, jetzt auch noch Bild gegen Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sat1 und RTL gegen Kohle, jetzt auch noch Bild gegen Geld

    Autor: Andreas9696 06.11.09 - 15:01

    Ehrlich, den größte Schund, den übelsten Trash bald nur noch gegen Kohle. Mal sehen, wie tief die deutsche Kultur gesunken ist. Denn das wird sich eindeutig daran messen lassen, wie viele für so einen Dreck bezahlen.

  2. Ganz klare Konsequenz:

    Autor: Hans-Peter7373 06.11.09 - 15:06

    Die Bildungsunterschicht wird sich noch weiter in WoW und 360/PS3-Gefilde vertiefen.

    Nebenbei: gibt es schon Pläne für ein WoW fürs iPhone??

  3. Re: Ganz klare Konsequenz:

    Autor: G.Fawkes 06.11.09 - 15:18

    Ich glaub ja das ist ein grosser Plan, Deutschland endlich wieder zu eine Land der Dichter und Denker zu machen. *träum*

  4. Re: Ganz klare Konsequenz:

    Autor: daratMuaternion 06.11.09 - 15:22

    Kann mich an eine Meldung erinnern in der es hiess, dass der IPhone Nutzer gerenderte Bilder vom Server zugeschickt bekommt, natrülich kann er dabei auch interagieren. Wie weit das ganze ist oder ob es überhaupt angeboten wird weiss ich aber nicht. zusätzlich werden Leistungsfähige Grafikchips für das IPhone entwickelt(ich glaube von NVidia).

    Zu meiner Entsetzung schauen sich die Bild Seite mehr Menschen an als man glauben möchte, also hoffe ich mal, dass dieses Bezahlangebot zumindest die mobilen User davon abhält und sie sich woanders informieren(SPON, FAZ, Indymedia...)

  5. Re: Ganz klare Konsequenz:

    Autor: Hans-Peter7373 06.11.09 - 15:30

    > also hoffe ich mal, dass dieses Bezahlangebot zumindest die
    > mobilen User davon abhält und sie sich woanders
    > informieren(SPON, FAZ, Indymedia...)

    Als ob, mein Lieber, als ob.
    KEIN EINZIGER bild.de-(iPhone)-Leser wird zur FAZ oder gar Indymedia wechseln...

  6. Re: Sat1 und RTL gegen Kohle, jetzt auch noch Bild gegen Geld

    Autor: nicoledos 07.11.09 - 09:25

    Andreas9696 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich, den größte Schund, den übelsten Trash bald nur noch gegen Kohle.
    > Mal sehen, wie tief die deutsche Kultur gesunken ist. Denn das wird sich
    > eindeutig daran messen lassen, wie viele für so einen Dreck bezahlen.


    ist doch gut so, wer sich das freiwillig rein zieht und noch für zahlt, der ist einfach selber schuld und hat es verdient dafür zu zahlen. Aber wenn es BigBrother schafft PayTV-Kunden zu gewinnen für ihren exklusiven Content, dann werden es die auch nicht soo schwer haben.

  7. Re: Sat1 und RTL gegen Kohle, jetzt auch noch Bild gegen Geld

    Autor: muaha 07.11.09 - 11:02

    na für eure armut können die doofen iphone user ja nix

  8. Re: Sat1-HD und RTL-HD gegen Kohle, jetzt auch noch Bild gegen Geld

    Autor: Siga9876 08.11.09 - 00:10

    RTL und SAT1 sind weiter kostenfrei per DVB-T1 und DVB-S1 verfügbar. nur das h.264-Grundverschlüsselt in manchen Gegenden und halt HD gegen Aufpreis.
    Wer mehr will, muss mehr bezahlen. Bonzo-HD-TV_Besitzer beispielsweise.

    Und Populismus war schon immer kostenlos. Das wird sich kaum ändern.
    Sowas sind nur Testballons ohne wahren Wert.
    Denn die iphone-browser werden sich schnell anpassen lernen und bild trotzdem anzeigen. "wir-sind-papst"-bild glaubt natürlich per Doktrin nicht an die Evolution. Progger schon und das jeden Tag.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Eckelmann AG, Wiesbaden
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43