Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bill Gates: Project Natal auch für…

Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?

    Autor: feierabend 16.07.09 - 12:00

    Und sollte es denn dann wieder aller Erwartungen doch zuverlässig die Bewegungen der Menschen vor dem Rechner unabhänig von Kleidung und Hintergrund erfassen können (inklusieve tiefe), wird es trotzdem nicht zum spielen geeignet sein.

    Wie verhindert man, dass z.B. der Griff zum Wasserglas als eingabe gewertet wird.

    Wie soll ich mich in der virtuellen Welt frei bewegen können, wenn mein Platz vor dem Fernsehr doch sehr beengt ist.

    Wie sollen komplexe eingabe gemacht werden? (z.B. bei einem Rennspiel Lenken, Handbremse ziehen und dann das Nitro zünden? In dem lächerlichen Video ist nichmal zu erkennen, wie die Dame Beschleunigt und Bremst)

    Mir fallen noch zig Ungereimtheiten ein.
    Von den Problemen einer Spracherkennung will ich garnicht erst anfangen.

    Sollte es auch nur ein anständiges Spiel oder Programm und nicht nur Technikdemos und nutzloses Beiwerk für andere Programme auf der Basis von Natal geben, geb ich allen ein Bier aus, die mit mir darum Wetten ;P

  2. Re: Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?

    Autor: Wii 16.07.09 - 12:04

    Ich frag mich halt, wieviele Videos auf DuRöhre es dann geben wird, die Leute zeigen, die ihren riesigen Flachbild-TV umtreten.
    Gibt ja schon genug Leute, die ihre Wii-Controller in die Fernseher werfen.

  3. ja ich

    Autor: MM 16.07.09 - 12:19

    Du denkt hier nur ans Spielen. Aber gerade am PC kann man viel mehr machen. Ich denk da vor allem an Behinderte z.B. Querschnittgelähmte. Die könnten mit Spracherkennung und Kopfneigung durchaus einen PC bedienen. Und zwar ohne einen unhygienischen Joystick in den Mund nehmen zu müssen. Ganz abgesehen wird Natal dank Konsolenmassenmarkt bestimmt günstig angeboten und könnte daher ein Segen sein für Leute die keine Hände benutzen können.
    Ich sehe enormes Potenzial für Natal!

  4. Re: ja ich

    Autor: feierabend 16.07.09 - 12:22

    Naja, Natal wird momentan als Eingabegerät für die XBox angepriesen und wie in dem Marketik-Video zu sehen ist hauptsächlich für Spiele.

    Das diese technik großes Potenzial für Körperlich benachteiligte hat will ich nicht abstreiten.
    Aber das hat nix mit Natal zutun.

    Bewegungs und insberondere Spracherkennung gibt es schon seit Jahren...

  5. Enormes Potential?

    Autor: huschke 16.07.09 - 12:34

    Schön, dass du < 1% der Bevölkerung als enormes Potential bezeichnest. Ich mein versteh mich nicht falsch, wenn eingeschränkte Menschen dieses Teil benutzen um auf einem Windows PC Programme zu starten schön und gut, aber Microsoft möchte mit Sicherheit die Masse der >>Spieler<< ansprechen und ich sehe nicht wie sie das damit machen wollen, vor allem da viele Entwickler angekündigt haben, dem Gerät den Support verweigern zu wollen. Ausserdem ist es meiner Meinung nach schwer nachzuvollziehen warum die Soccer-Mums da draußen auf einmal statt der Wii jetzt Project Natal kaufen solln.

    Übrigends hab ich auch noch nicht so viele Querschnittsgelehmte gesehen, die wie das Mädchen in dem Video rumhüpfen, du etwa?

  6. Re: Enormes Potential?

    Autor: MM 16.07.09 - 14:12

    Mit enormes Potential hab ich doch nicht die Verkaufszahlen gemeint, sondern das Potential, das in der Bewegungserkennung steckt. Bisher konnte man ja nur Seitwärtsbewegung und hoch/tief (mach das mal, wenn du gelähmt bist) erkennen. Die Raumtiefe abzufragen ist da ein wichtiger Schritt. Mir ist schon klar, dass es nicht genug Behinderte gibt, um einen Megaseller aus Natal zu machen - zum Glück!
    Aber es soll ja für die Masse (Spieler) sein und wird daher bestimmt bezahlbar angeboten. Wenn dann noch eine vernünftige Windowssteuerung dazukommt, dann ist schon mal ein großer Schritt gemacht.

    >Übrigends hab ich auch noch nicht so viele Querschnittsgelehmte >gesehen, die wie das Mädchen in dem Video rumhüpfen, du etwa?

    Hättest du dir sparen können :(

  7. FULLACK! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 16.07.09 - 14:46

    > Du denkt hier nur ans Spielen. Aber gerade am PC kann man viel mehr machen. Ich denk da vor allem an Behinderte z.B. Querschnittgelähmte. Die könnten mit Spracherkennung und Kopfneigung durchaus einen PC bedienen. Und zwar ohne einen unhygienischen Joystick in den Mund nehmen zu müssen.

    > Ganz abgesehen wird Natal dank Konsolenmassenmarkt bestimmt günstig angeboten und könnte daher ein Segen sein für Leute die keine Hände benutzen können.

    > Ich sehe enormes Potenzial für Natal


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  8. Re: Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?

    Autor: Der Kaiser! 16.07.09 - 14:49

    > Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?
    Ich!

    > Und sollte es denn dann wieder aller Erwartungen doch zuverlässig die Bewegungen der Menschen vor dem Rechner unabhänig von Kleidung und Hintergrund erfassen können (inklusieve tiefe), wird es trotzdem nicht zum spielen geeignet sein.
    Das sah in dem Videos anders aus.

    Zugegeben, ich sehe nicht das es irgendetwas ersetzen wird. Eher das es die bestehenden Eingabemöglichkeiten ergänzt. :)

    (Ich hab zum Beispiel auch keinen Bock beim Autorennen ständig die Arme in der Luft zu halten!)


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.09 14:50 durch Der Kaiser!.

  9. Re: Enormes Potential?

    Autor: Huschke 16.07.09 - 14:52

    Ich seh noch immer kein Potential. Nur weil ein System einen Menschen im Raum einwandfrei erkennen kann, was ich übrigens auch sehr in Frage stelle, will doch kein halbwegs normaler Mensch vor dem TV rumhüpfen. Abgesehen davon haben viele nicht mal den Platz. Und die Wii hat nur deshalb funktioniert weil die Soccer-Mums ihre dicken Schwabbelmoster zur Bewegung animieren wollten und sie mittlerweile sogar selbst damit Spprt machen können.
    So sehr Microsoft auch versucht die Wii abzukupfern, die Wii is ein Phänomen das es nur einmal gibt.

  10. Re: Enormes Potential?

    Autor: Der Kaiser! 16.07.09 - 14:55

    > So sehr Microsoft auch versucht die Wii abzukupfern, die Wii is ein Phänomen das es nur einmal gibt.

    > Und die Wii hat nur deshalb funktioniert weil die Soccer-Mums ihre dicken Schwabbelmoster zur Bewegung animieren wollten und sie mittlerweile sogar selbst damit Spprt machen können.
    Ich hab das nie kapiert warum man freiwillig vorm Fernseher herumhopst..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?

    Autor: DasKL 16.07.09 - 15:56

    Also ich freue mich auf Natal. Ich denke da weniger an das Spielen an sich, sondern ehr an grundlegende Funktionen wie die Menüsteuerung. Bei manchen Spielen wäre es für mich von Vorteil wenn ich PAUSE über die Sprachsteuerung auslösen könnte...anstatt auf dem Gitarren-Kontroller nach der Start-Taste zu suchen^^

    PS: ich teste zZ Windows 7 und dort auch die Sprachsteuerung. Finde das echt angenehm so Programme zu starten oder durch meine Festplatten zu navigieren.

  12. Re: Enormes Potential?

    Autor: dein opa 16.07.09 - 16:04

    MM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Mir ist schon klar, dass es nicht genug Behinderte
    > gibt, um einen Megaseller aus Natal zu machen -
    > zum Glück!
    >

    Soll also heissen das wir nicht noch mehr behinderte haben wollen?

    Haben wir dann vielleicht bereits zu viel Behinderte?

    Willst du das "wir" weniger Behinderte haben sollten?

    Jetzt denke bitte einmal nach was du geschrieben hast und denk dabei an Euthanasie !

    Das hättest du Dir sparen können!

    gruss ausm alterheim
    dein opa

  13. Re: Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?

    Autor: feierabend 16.07.09 - 16:06

    Der Kaiser! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das sah in dem Videos anders aus.
    in dem Video spielen die nicht wirklich ein spiel.
    Das sind Schauspieler, die zu eimer vorgerenterten Video eintainierte Bewegungen vollführen.

    Das Video soll verdeutlichen, wie Natal ausehen könnte.
    Und da in diesem Video so elementare Fehler drun sind, ist mir beim ersten mal echt die Kinnlade runtergefallen, wie ein so etabliertes Unternehmen wie Microsoft so ein unmöglich zu realisierendes Projekt ankündigen kann.

    > Zugegeben, ich sehe nicht das es irgendetwas
    > ersetzen wird. Eher das es die bestehenden
    > Eingabemöglichkeiten ergänzt. :)
    >
    > (Ich hab zum Beispiel auch keinen Bock beim
    > Autorennen ständig die Arme in der Luft zu
    > halten!)

    Du meinst so ähnlich wie die Beschleunigungssensoren des Dualshock 3?
    Mag sein und könnte auch ganz lustig werden.
    Wäre dann aber auch nicht viel mehr als eyeToy V.2
    Ich seh jetzt schon die zig genervten Menschen, die sich auf Grund dieser unrealistischen Werbevideos (logischer weise) völlig falsche Vorstellungen von Ihrer tollen neuen Natal-Hardware gemacht haben.

  14. IhrName9999

    Autor: IrreAsiaMaus 16.07.09 - 16:09

    Macht Dir das Spaß, anderen faschistisches Gedankengut unterzuschieben?
    Vielleicht hast Du ja selber diese Gedanken und schämst Dich insgeheim dafür? Das kompensierst Du dann auf diese Weise?

    Such Dir Hilfe, dringend! Du nervst.

  15. Re: Enormes Potential?

    Autor: Spool 16.07.09 - 16:09

    dein opa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Mir ist schon klar, dass es nicht genug
    > Behinderte
    > gibt, um einen Megaseller aus
    > Natal zu machen -
    > zum Glück!
    >
    > Soll also heissen das wir nicht noch mehr
    > behinderte haben wollen?
    >
    > Haben wir dann vielleicht bereits zu viel
    > Behinderte?
    >
    > Willst du das "wir" weniger Behinderte haben
    > sollten?
    >
    > Jetzt denke bitte einmal nach was du geschrieben
    > hast und denk dabei an Euthanasie !
    >
    > Das hättest du Dir sparen können!
    >
    > gruss ausm alterheim
    > dein opa
    >


    LOL ist das lächerlich jedes Wort hier gleich auf die Goldwaage zu legen.
    Vielleicht ist es auch einfach so gemeint wie es dort geschrieben steht. Nämlich dass die Quote an behinderten Menschen dank moderner Medizin und guter Versorgung nicht so hoch ist wie sie sein könnte, wenn wir alle fleißig Batterien in den Fluss werfen würden.
    Man man danke deutsche Gesellschaft für deine "Wir sind alle drittes Reich Kinder" Einstellung. Hauptsache gleich mal paar sinnlos kritische Worte in den Raum werfen. Was auch immer der Originaltext mit Sterbehilfe bzw. Tötung zu tun hatte Oo

  16. Re: Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?

    Autor: feierabend 16.07.09 - 16:10

    DasKL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich freue mich auf Natal.
    Ja ich bin auch sehr gespannt, was am ende dabei rum kommt!
    Und hoffe, das es gut wird!

    > Ich denke da
    > weniger an das Spielen an sich, sondern ehr an
    > grundlegende Funktionen wie die Menüsteuerung. Bei
    > manchen Spielen wäre es für mich von Vorteil wenn
    > ich PAUSE über die Sprachsteuerung auslösen
    > könnte...anstatt auf dem Gitarren-Kontroller nach
    > der Start-Taste zu suchen^^

    Naja nur für solche funktionen müsste man sich nicht ne extra Natal-Harware zulegen...
    >
    > PS: ich teste zZ Windows 7 und dort auch die
    > Sprachsteuerung. Finde das echt angenehm so
    > Programme zu starten oder durch meine Festplatten
    > zu navigieren.

    Das geht auch schon genau so in Vista. Soweit ich weiß hat sich da zu Windows 7 nicht viel getan.

    Ich muss aber auch sagen, das sich generell in Sachen Sprachsteuerung einigest getan hat und im vergleich zu früher ist Spracherkennung mitlerweile wirklich brauchbar.

    Es werden ja auch schon BMW mit Spracherkennung ausgeliefert (starke Umgebungsgeräusche usw.)

    Gab es nicht auch schon auf der PS3 win Strategie spiel mit Sprachsteuerung?

  17. Re: Hand hoch, wer glaubt das Natal funktioniert?

    Autor: Spool 16.07.09 - 16:13

    Oder man beschäftigt sich einfach mal mit der Technik die die isrealische Firma bei der Entwicklung der Kamera verbaut hat und stellt fest, das eben doch Bewegungen im Raum bis auf 1cm erkannt werden und wer die Demo auf der E3 gesehen hat weiß, dass mit ein wenig viel Geld und den richtigen Köpfen mehr drin ist als diese sBeispiellos langeweilig und sinnlose Gezappel an anderen nicht näher zu nennenden Konsolen.

  18. hilfe gibts genug ...

    Autor: dein opa 16.07.09 - 16:16

    auch für dich irreasiamaus ...

    selbsterkenntnis ist doch der erste weg zur besserung ...

    und deinem namen nach hast du doch bereits den ersten schritt hinter dir ...

    es ist ja nicht die erste "fragwürdige aussage" die ich von dir lesen musste heute ...

    in diesem sinne

    gruss ausm altersheim
    dein opa

  19. Re: Enormes Potential?

    Autor: Bibabuzzelmann 16.07.09 - 16:24

    ..."vor allem da viele Entwickler angekündigt haben, dem Gerät den Support verweigern zu wollen."

    Komisch, hab da ganz andere Erinnerungen, poste mal paar links ^^

    http://www.eurogamer.de/articles/molyneux-bestatigt-project-natal-spiel-milo-ist-das-ehemalige-dimitri
    http://www.xboxfront.de/news-2044-17138-Project_Natal.html
    http://www.xboxfront.de/news-107-17041-Electronic_Arts__EA_.html
    http://www.areagames.de/artikel/detail/THQ-verspricht-Unterstuetzung-bei-Project-Natal/102659

    Sogar Hand und Fingerzeichen werden beachtet....und wer zwischendurch was trinken möchte, der muss eben Pause schreien lol
    http://www.xboxfront.de/news-2044-16866-Project_Natal.html

    Aber so nebenbei, werd ich wohl doch hauptsächlich den normalen Controller nutzen....

  20. Genauigkeit Natal

    Autor: feierabend 16.07.09 - 16:27

    Spool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder man beschäftigt sich einfach mal mit der
    > Technik die die isrealische Firma bei der
    > Entwicklung der Kamera verbaut hat und stellt
    > fest, das eben doch Bewegungen im Raum bis auf 1cm
    > erkannt werden und wer die Demo auf der E3 gesehen
    > hat weiß, dass mit ein wenig viel Geld und den
    > richtigen Köpfen mehr drin ist als diese
    > sBeispiellos langeweilig und sinnlose Gezappel an
    > anderen nicht näher zu nennenden Konsolen.

    Also sagen wir mal die Camera hat eine Auflösung von einem Zentimeter bei einem Abstand von 3 Metern?!
    Für die dreidimensionele erfassung werden zwei Kameras in einem abstand von etwa 20 Zentimetern verbaut.
    glaubst du die Kameras könnten eine Bewegung in richtung der Kamera um einen Zentimeter erfassen?
    Wenn du überall an deriner Kleidung weiße PingPong Bälle befestigst kann ich mir das vorstellen.
    So im alltag bei verschiedensten Lichtverhältnissen/Kleidung/Umgebung ehr nicht.

    Und selbst wenn es doch funktioniert, was mich wirklich freuen würde.
    Wäre es immer nicht nicht für Spiele geeignet.
    In dem FakeVideo wird die steuerung eines Wagens per Drehbewegung gezeigt.
    Welchen Radius hat der kreis etwa? 60 cm? wohl etwas weniger.

    Kannst du dir vorstellen wie schlecht sich ein auto mit einer Lenkungsauflösung von etwa 60 steuern lässt?

    Ganz davon abgesehen, das die meisten Menschen ihre beiden arme maximal 15 Minuten ausstecken können ohne Ermüdungserscheinungen zu erleiden...

    Kannst es ja mal testen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trovarit AG, Aachen
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf
  3. LaVita GmbH, Kumhausen
  4. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15