1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bing Streetside: Fotos deutscher…

krass

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. krass

    Autor: Halley 22.05.12 - 14:42

    MS kriecht auf dem zahnfleisch. es muss sehr deprimierend sein, einen dienst abzuschalten weil zu wenig zuspruch vorhanden ist. auf bei einer firma wie MS sind die barreserven nicht unendlich.

    --------------------------
    ich bin wie TKKG:
    -stark wie Tarzan
    -klug wie Karl
    -verfressen wie Klößchen
    -und ähh...hübsch wie Gabi

  2. Re: krass

    Autor: spambox 22.05.12 - 15:08

    Hat weniger mit Zuspruch zu tun. Wahrscheinlich hat irgendeine Firma ein Pixel gefunden, dessen Farbe patentiert wurde. Kurz gesagt, es geht wohl eher um Patenttrollereien und andere Rechtsirrtümer.

    #sb

  3. google bekommts ja auch net hin

    Autor: flasherle 22.05.12 - 15:29

    google bekommts ja auch net hin, schon seit jahren gibt es heir überall nirgend street view obwohl schon zig mal die autos gefahren sind. also auch net besser

  4. Re: google bekommts ja auch net hin

    Autor: schsch 22.05.12 - 15:49

    Der Grund ist klar - und im Grunde auch von Google so bestätigt:
    Wenn auch nicht so formuliert, wie von mir.

    Sie haben viel mehr im Kasten und könnten viel mehr einstellen.
    Sie haben allerdings keine Lust, haufenweise Leute abzustellen, nur weil die durch die Medien aufgeputschten zickigen Deutschen ihre Häuser verpixelt haben wollen.
    Also lassen sie es ganz.

    Ich kann es vertehen.

  5. Re: google bekommts ja auch net hin

    Autor: Sukram71 22.05.12 - 16:43

    schsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie haben allerdings keine Lust, haufenweise Leute abzustellen, nur weil
    > die durch die Medien aufgeputschten zickigen Deutschen ihre Häuser
    > verpixelt haben wollen. - Also lassen sie es ganz.

    Macht das einfach selber.
    Einfach die paar Häusern in der Nachbarschaft mit dem Handy
    fotografieren und hochladen. Das ist ja kein Akt.
    Einfach aus nur Prinzip. ^^

    http://www.panoramio.com/user/1235410

  6. Re: krass

    Autor: AdmiralAckbar 22.05.12 - 17:28

    Halley schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS kriecht auf dem zahnfleisch. es muss sehr deprimierend sein, einen
    > dienst abzuschalten weil zu wenig zuspruch vorhanden ist. auf bei einer
    > firma wie MS sind die barreserven nicht unendlich.


    Streetside bot wohl zu wenig verpixelte Häuser,
    Spaß bei Seite.

    Microsoft wird wohl ganz langsam (sehr sehr langsam) sämtliche Dienste zurück nehmen da es immer mehr von Google und Apple verdrängt wird, wobei Microsoft mit Bing versucht hat Google Kongruenz zu machen, ähnlich wie es jetzt bei Tablets ist.

    In ferner Zukunft sehe ich Microsoft in Nischen-kriechen, nicht nur weil es so toll Klingt, aber wird Windows 8 auch zum Reinfall (100$ Lizenzgebühr für ein Tablet 0.o) ist eine weitere wichtige Einnahmequelle hinüber. Und wenn nachfolgen Produkte auch ein Reinfall werden Verliert der Software Gigant an (noch mehr) Unterstützern, und das MS Imperium fällt langsam und quälend zusammen... MS Office finde ich dennoch gut gelungen...

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  7. Re: krass

    Autor: motzerator 22.05.12 - 17:35

    AdmiralAckbar machte Sich gedanken über Windows 8
    und wie es danach weiter geht...

    > Und wenn nachfolgen Produkte auch ein Reinfall
    > werden Verliert der Software Gigant an (noch mehr)
    > Unterstützern, und das MS Imperium fällt langsam und
    > quälend zusammen... MS Office finde ich dennoch gut gelungen...

    Danach wirs es aber wieder ein Top Desktop OS geben, denn
    dann hat Microsoft gelernt, das die Leute einen Desktop haben
    wollen auf einem Desktop PC.

  8. Re: google bekommts ja auch net hin

    Autor: AdmiralAckbar 22.05.12 - 17:37

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schsch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie haben allerdings keine Lust, haufenweise Leute abzustellen, nur weil
    > > die durch die Medien aufgeputschten zickigen Deutschen ihre Häuser
    > > verpixelt haben wollen. - Also lassen sie es ganz.
    >
    > Macht das einfach selber.
    > Einfach die paar Häusern in der Nachbarschaft mit dem Handy
    > fotografieren und hochladen. Das ist ja kein Akt.
    > Einfach aus nur Prinzip. ^^
    >
    > www.panoramio.com

    leider auch Keine Lösung gegen Fehlendes Logisches Denken.

    Die Leute hatten anscheinend zu viel Freizeit das sie sich an Google Wenden mussten.

    Wem nützt die Verpixelung was?
    Der Tourismus Branche?
    Richten Fußgänger durch bohrende blicke nicht die selben Schäden an wie Google Streetview Nutzer an... usw.

    Wie als würde man sich weigern ein 5¤ Schein einen anderen zu Geben und stattdessen zu verbrennen (Es sei den man Demonstriert gegen Inflation, also hätte das schon wieder mehr Sinn...)

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  9. Re: krass

    Autor: AdmiralAckbar 22.05.12 - 17:51

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AdmiralAckbar machte Sich gedanken über Windows 8
    > und wie es danach weiter geht...
    >
    > > Und wenn nachfolgen Produkte auch ein Reinfall
    > > werden Verliert der Software Gigant an (noch mehr)
    > > Unterstützern, und das MS Imperium fällt langsam und
    > > quälend zusammen... MS Office finde ich dennoch gut gelungen...
    >
    > Danach wirs es aber wieder ein Top Desktop OS geben, denn
    > dann hat Microsoft gelernt, das die Leute einen Desktop haben
    > wollen auf einem Desktop PC.


    So wie es Aussieht entwickelt sich der Absatz durch Desktop Produkte immer mehr zurück, den Desktop wird es vielleicht auch bald in der Form wie wir ihn kennen in 20 Jahren nicht mehr geben.
    Händler Stellen immer mehr um- auf Touchbedinung, Smartphones, Tablets, Laptops (wobei auch nicht mehr so stark) usw.
    Früher war ein Tower öfters auf den Media Markt Prospekt zu sehen, heute ist es Meist ein Tablet oder Smartphone, manchmal auch ein MAC.
    Ich hatte kürzlich eine Frage ob wir unser Windows Kassensystem auch auf IPad 3 portieren würde
    (Ich meine aus welchen Schlitz soll bei den Ding der Bon kommen und bei welchen das Kleingeld O.o)

    Ich hoffe auch das über die Jahre Linux Plattformen immer mehr am Markt teilnehmen und auch die Spielbranche dann Vorteile für Linux und OpenGL sieht.

    Das wäre ein schwerer schlag für MS, deren einziger Vorteil wie bei FB die Dominanz ist und damit die festen Verträge mit Softwareentwicklern und Hardwareherstellern.

    Aber schon bei den Smartphones ist schnell deutlich geworden das eine offene Plattform durchaus dominieren kann- dann ziehen nicht mal Jahre ins Land und es gibt Programme nur für die offene Plattform von den sich der ein oder andere nur schwerlich trennen möchte.

    Ich warte nur darauf das MS seine Dominanz verliert, den Untergang von MS wünsche ich dennoch nicht [, der Support von den ist ziemlich Gut].

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)
  3. BIPSO GmbH, Singen
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer