1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin-Farmen: Bitcoin-Boom…

Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: Luminar 07.04.21 - 21:04

    ... hehren Zielen die Kryprowährungen einstmals angetreten waren: als alternatives, dezentrales Zahlungsmittel von Menschen für Menschen, als Alternative zu den mächtigen, grenzenlos gierigen Banken und Bankern.

    Und nun schaut, was daraus geworden ist.

    Eine Horde grenzenlos gieriger Leute, die glauben, einen Rechtsanspruch auf leistungslosen Wohlstand zu haben. Durch von jedem Gegenwert entkoppeltes Luftgeld, dessen einziger Realitätsbezug es ist, dass bei der Herstellung obszöne Energie- und Ressourcenverschwendung, letztendlich auf Kosten der Allgemeinheit, betrieben wird.

    Moralisch längst in den ekligen Niederungen angekommen, in denen sich zuvor nur Börsen-Heuschrecken, Leerverkäufer, CDS-Höker, Nahrungsmittelspekulanten und Krisengewinnler tummelten.

  2. Re: Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: x2k 07.04.21 - 21:22

    Davon rede ich schon seit jahren, hat aber niemanden interessiert.warum auch man kann damit ja kohle machen.

    Und solange sich irgendeiner bereichern kann ist dem jenigen die Konsequenz total egal. Warum sollte man auch man hat ja geld. Das ganze umweltschutz gesülze aller menschen ist nur soviel wert wie es ans geld geht. Schule schwenzen ist kostenlos das kann man mal machen aber niemand von denen verzichtet auf ein Smartphone das internet oder Crypto Währungen. Unser planet wird sterben und alles was wir machen werden ist forderungen nach umwelt schutz und co2 reduktion wärend wir gleichzeitig das letzte fleckchen erde umgraben um noch einen krümel Rohstoff zu gewinnen.
    Und solang geld dieses kranke system aus dummheit egoismus und gier weiter befeuert wird sich auch nichts ändern.
    Villeicht wird es keine bitcoin in 10jahten geben aber die menschen finden irgendetwas anderes dummes.

    Lehn dich einfach zurück besorg dir Popcorn und genieße die Show, denn ändern kann man da eh nichts.

  3. Re: Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: altmt 07.04.21 - 21:52

    Ich bezweifle, dass Bitcoin jemals wirklich mit diesen Zielen angetreten ist. Wenn man sich anschaut, wie es im Detail funktioniert, dann muss man einsehen, dass es schon immer war was es ist: Ein Ponzi-Schema, bei dem die ersten reich werden auf Kosten der letzten die mitmachen. Und dass alles andere nur das "Marketing" derer ist, die investiert sind und weitere Investoren überzeugen wollen.

    Und auch wenn ich mir damals selbst eingeredet habe, es würde um das Aufbauen eines alternativen, dezentralen Zahlungsmittels gehen, das eines Tages für irgendwas gut sein würde, als ich ein paar Coins für wenige Euro gekauft habe... wenn ich mich ganz erhlich selbst hinterfrage, dann ging es mir natürlich doch auch nur um die Hoffnung, die irgendwann für viel mehr Geld an jemand anders weiterzuverkaufen. Hätte vermutlich sogar geklappt, wenn Bitmarket die nicht "verloren" hätte.

  4. Re: Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: SanderK 07.04.21 - 22:55

    altmt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bezweifle, dass Bitcoin jemals wirklich mit diesen Zielen angetreten
    > ist. Wenn man sich anschaut, wie es im Detail funktioniert, dann muss man
    > einsehen, dass es schon immer war was es ist: Ein Ponzi-Schema, bei dem die
    > ersten reich werden auf Kosten der letzten die mitmachen. Und dass alles
    > andere nur das "Marketing" derer ist, die investiert sind und weitere
    > Investoren überzeugen wollen.
    >
    > Und auch wenn ich mir damals selbst eingeredet habe, es würde um das
    > Aufbauen eines alternativen, dezentralen Zahlungsmittels gehen, das eines
    > Tages für irgendwas gut sein würde, als ich ein paar Coins für wenige Euro
    > gekauft habe... wenn ich mich ganz erhlich selbst hinterfrage, dann ging es
    > mir natürlich doch auch nur um die Hoffnung, die irgendwann für viel mehr
    > Geld an jemand anders weiterzuverkaufen. Hätte vermutlich sogar geklappt,
    > wenn Bitmarket die nicht "verloren" hätte.
    Oh, ich hab damals Berichte darüber gesehen, da haben sie mit Bitcoins (Bruchteilen davon) in sehr sehr sehr sehr sehr wenigen In-Kaffees bezahlt mit :)

  5. Re: Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: ThOma 07.04.21 - 23:20

    Was für eine traurige Sicht ihr hab, einfach unglaublich.

    Der Menschheit geht es so gut wie noch nie! Wie werden immer älter, immer weniger Menschen müssen an Hunger sterben, immer weniger Menschen sterben in Kriegen. Wir erhalten unglaubliche Freiheiten, selbst totalitäre Systeme müssen sich dank Internet immer weiter öffnen. Unser Gesundheitssystem wird immer besser, Versorgung wird ständig besser, digitale Lösungen werden diese Branche disruptiv verändern und weiter verbessern.

    Die Welt wird mit jedem Jahr etwas liberaler, es gibt keinen einzigen negativen Trend.

    Bitcoin ist die logische Weiterentwicklung von Rohstoff. Nur mit zwei riesigen Vorteilen:
    1. Es ist mit nahezu absoluter Gewissheit begrenzt
    2. Es ist digital. Wer wirklich glaubt, dass wir in einer wirklichen Wirtschaftskriese die Goldbaren zu Amazon, Google oder Microsoft schicken, weil die Server weiter betrieben werden müssen, der liegt einfach falsch.

  6. Re: Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: ruphus 07.04.21 - 23:39

    ThOma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für eine traurige Sicht ihr hab, einfach unglaublich.

    Nein, nein, nein, nein. Du erkennst einfach das Ponzi-Schema hinter Bitcoin nicht!!1elf

    Da hat doch tatsächlich 2008/9 jemand gewusst, dass dieses theoretische Konstrukt, welches er in einem Whitepaper für die Cypherpunk Community geschrieben hat, seinen Wert pro Jahr durchschnittlich verdoppelt oder verzehnfacht oder was weiß ich. Ach huch. Wie konnte er das nur wissen, als die ersten Tausend Bitcoin noch nicht einmal irgendeinen Wert hatten? Hmmm neee du verstehst einfach dieses visionäre total undurchsichtige und unvorhersehbare Ponzi-Scheme nicht!

    /sarkasmus ende
    xD

  7. Re: Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: Dystopinator 08.04.21 - 00:26

    richtig bitcoin und co sind undurchsichtig, allein darin liegt der wert/das schlechte ... das problem ist, dass des menschen gier sein hirn frisst ...

    wir haben schon zombiewirtschaften und zombiewährungen, d.h. die zu 90%+ über nicht mit realwerten (z.b. in reissäcken) hinterlegte -also ausschliesslich *geglaubte*- werte buchführt ... und dann kommt btc und co und erzählen durch den krypto-wahnsin würde sich was daran ändern ... nein wird es auch nicht, es wird nur noch mehr energie verbrannt um noch undurchsichtiger dazustehen, nur das machen btc und co, sie erhöhen den so schon äußerst wahnsinnig wackeligen scheisseturm nur noch weiter, mehr kann btc. und co auch nicht.

    wer diese welt noch gern hat, seine umwelt bewahren möchte, handelt keine btc o.ä. und betreibt kein mining, ende!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.21 00:32 durch Dystopinator.

  8. Re: Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: Lacrimula 08.04.21 - 01:02

    Luminar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... hehren Zielen die Kryprowährungen einstmals angetreten waren: als
    > alternatives, dezentrales Zahlungsmittel von Menschen für Menschen, als
    > Alternative zu den mächtigen, grenzenlos gierigen Banken und Bankern.
    >
    > Und nun schaut, was daraus geworden ist.
    >
    > Eine Horde grenzenlos gieriger Leute, die glauben, einen Rechtsanspruch auf
    > leistungslosen Wohlstand zu haben. Durch von jedem Gegenwert entkoppeltes
    > Luftgeld, dessen einziger Realitätsbezug es ist, dass bei der Herstellung
    > obszöne Energie- und Ressourcenverschwendung, letztendlich auf Kosten der
    > Allgemeinheit, betrieben wird.
    >
    > Moralisch längst in den ekligen Niederungen angekommen, in denen sich zuvor
    > nur Börsen-Heuschrecken, Leerverkäufer, CDS-Höker,
    > Nahrungsmittelspekulanten und Krisengewinnler tummelten.

    ++++ Wunderbar formuliert. Vielen Dank dafür.

  9. Re: Die Älteren werden sich daran erinnern, mit welch ...

    Autor: gardener 12.04.21 - 00:18

    ThOma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für eine traurige Sicht ihr hab, einfach unglaublich.
    >
    > Der Menschheit geht es so gut wie noch nie! Wie werden immer älter, immer
    > weniger Menschen müssen an Hunger sterben, immer weniger Menschen sterben
    > in Kriegen. Wir erhalten unglaubliche Freiheiten, selbst totalitäre Systeme
    > müssen sich dank Internet immer weiter öffnen. Unser Gesundheitssystem wird
    > immer besser, Versorgung wird ständig besser, digitale Lösungen werden
    > diese Branche disruptiv verändern und weiter verbessern.


    Autoritäre Regime 2019: 53
    Autoritäre Regime 2020: 57
    8,4% der Weltbevölkerung leben in einer echten Demokratie
    (Demokratieindex)

    Flüchtlinge Weltweit 1998: 11.480.860
    Flüchtlinge Weltweit 2019: 26.000.000
    (UNHCR)

    Hungernde weltweit 2000: 900.000.000
    Hungernde weltweit 2016: 815.000.000
    (World Food Programme)

    ThOma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Die Welt wird mit jedem Jahr etwas liberaler, es gibt keinen einzigen
    > negativen Trend.

    Hungernde weltweit 2013: 775.000.000
    Hungernde weltweit 2016: 815.000.000
    (World Food Programme)

    Ich bekomme die Brücke von Bitcoins zum Wohlergehen der Menschheit gerade nicht so ganz geschlagen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Testingenieur Hardware (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Storage Engineer Backup (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. IT - Systemadministrator (m/w/d)
    Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  4. Verwaltungsmitarbeiter als Fachberater SGB IX (m/w/d)
    KVJS - Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,49€
  2. 29,99€
  3. gratis
  4. (u. a. Elite Dangerous für 5,75€, Planet Zoo für 19,99€, The Walking Dead: The Telltale...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    1. Open Data: Hessen will Geodaten lizenzfrei zur Verfügung stellen
      Open Data
      Hessen will Geodaten lizenzfrei zur Verfügung stellen

      Das Land Hessen kommt den Open-Data-Bemühungen des Bundes zuvor und will seine sämtlichen Geodaten frei bereitstellen.

    2. Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
      Rückschau E3 2021
      Galaktisch gute Spiele-Aussichten

      E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.

    3. Smartphones: Oneplus und Oppo werden eins
      Smartphones
      Oneplus und Oppo werden eins

      Oneplus wird Teil von Oppo - was sich positiv auf die verfügbaren Ressourcen und die Entwicklung auswirken soll. Die Marke wird es weiterhin geben.


    1. 16:30

    2. 16:00

    3. 15:45

    4. 15:30

    5. 15:15

    6. 15:00

    7. 14:23

    8. 14:10