1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin-Gewinne: Softwareentwickler…

Es wäre interessant zu wissen wieviel Herr Schmidt mit Bitcoin verdient hat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wäre interessant zu wissen wieviel Herr Schmidt mit Bitcoin verdient hat

    Autor: Luminar 15.04.21 - 00:15

    1 Million? 5 Millionen? 10 Millionen? Also ob diese Spende von 1 Million nur eine Art Ablasshandel ist um das Gewissen zu beruhigen.

  2. Re: Es wäre interessant zu wissen wieviel Herr Schmidt mit Bitcoin verdient hat

    Autor: sigii 15.04.21 - 13:41

    Immer noch besser als es nicht zu tun und den Kursgewinn der Million hat halt auch deutlich weniger co2 fuer Ihn gekostet als was 1 Million korrigieren kann.

    Insgesamt also ne gute Sache.

  3. Re: Es wäre interessant zu wissen wieviel Herr Schmidt mit Bitcoin verdient hat

    Autor: Symposium 15.04.21 - 15:36

    Was geht dich das an, du würdest auch mit dem Finger auf ihn zeigen wenn er 90% gespendet hätte.

  4. Re: Es wäre interessant zu wissen wieviel Herr Schmidt mit Bitcoin verdient hat

    Autor: Luminar 15.04.21 - 17:51

    Symposium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was geht dich das an, du würdest auch mit dem Finger auf ihn zeigen wenn er
    > 90% gespendet hätte.

    Musst du hier gleich so pamping werden? Dass Du von Bitcoin so viel Ahnung hast wie ein Frosch vom Fliegen hast du hier im Forum oft genug demonstriert. Das ist aber keine Entschuldigung für so einen Umgangston.

  5. Re: Es wäre interessant zu wissen wieviel Herr Schmidt mit Bitcoin verdient hat

    Autor: capprice 15.04.21 - 22:15

    Recht hat er aber trotzdem

  6. Re: Es wäre interessant zu wissen wieviel Herr Schmidt mit Bitcoin verdient hat

    Autor: Oekotex 16.04.21 - 07:36

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer noch besser als es nicht zu tun und den Kursgewinn der Million hat
    > halt auch deutlich weniger co2 fuer Ihn gekostet als was 1 Million
    > korrigieren kann.

    Aber wäre es dann nicht sinnvoller das Geld an Umweltorganisationen zu spenden, die wirklichen Klimaschutz betreiben, statt an eine Partei, die sich mit Dicken Karren zum Wahlk(r)ampf fahren lässt um 500m vorher ins Ökogewand zu steigen und mit dem E-Auto zu den jubelnden Massen zu fahren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme