1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin-Hamster: Musk und Mr…

Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: Marlborofranz 30.09.21 - 14:25

    sondern die Leute, die diese Blase in die Höhe getrieben haben, wollen das man es ernst nimmt.

  2. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: Teeklee 30.09.21 - 14:41

    Naja, wer die ganzen "Spaß"-Coins (wie Doge, Shiba-Inu oder Hamster) ernst nimmt, der Versteht eh nichts von Humor, oder das Elon und die anderen da nur rum trollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.21 14:42 durch Teeklee.

  3. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: che (Golem.de) 30.09.21 - 14:48

    Naja, am Ende steht immer der Gewinn oder Verlust echten Geldes - ich finde, das schränkt den Raum für Spässkes doch ziemlich ein.

  4. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: unbuntu 30.09.21 - 15:08

    Dafür dass es nur ne lustige Blase ist, scheint sie sich ja jetzt schon seit 13 Jahren zu halten und trotzdem immer größer zu werden...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: Fleischgott 30.09.21 - 15:15

    safemoon is the future

  6. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: Teeklee 30.09.21 - 15:20

    Naja ich denke nur, die Leute die ihr Geld in sowas investieren, machen das eh nur aus spaß, und nicht aus der Hoffnung da ihr Geld sicher anlegen zu können.

    Bei Bitcoin oder ETH, ist es schon was anderes.

  7. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: flocko.motion 30.09.21 - 16:38

    che (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, am Ende steht immer der Gewinn oder Verlust echten Geldes - ich
    > finde, das schränkt den Raum für Spässkes doch ziemlich ein.

    Sehe ich nicht so - wenn Gewinn oder Verlust echten Geldes nix mit Spaß zu tun haben würde, dann wäre Las Vegas nie so erfolgreich geworden.

  8. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: nightmar17 30.09.21 - 16:52

    che (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, am Ende steht immer der Gewinn oder Verlust echten Geldes - ich
    > finde, das schränkt den Raum für Spässkes doch ziemlich ein.

    Äh doch, Geld "verbrennen" macht schon spaß.
    Solch eine Investition in einen Spaßcoin bringt ja auch spaß mit sich.

  9. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: JohnD 30.09.21 - 17:18

    che (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, am Ende steht immer der Gewinn oder Verlust echten Geldes - ich
    > finde, das schränkt den Raum für Spässkes doch ziemlich ein.

    Da nur die Verluste erleiden können die da auch investieren ist der Raum für Späße quasi unbeschränkt.
    Wer wissentlich in Troll Projekte investiert muss mit so was eben leben.

    Kryptos kaufen ist immer noch kompliziert genug um sicherzustellen das niemand aus Versehen in Hamster coin investiert.

  10. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: violator 30.09.21 - 17:31

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kryptos kaufen ist immer noch kompliziert genug um sicherzustellen das
    > niemand aus Versehen in Hamster coin investiert.

    Was solln da kompliziert sein? O_o

  11. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: JohnD 30.09.21 - 17:37

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kryptos kaufen ist immer noch kompliziert genug um sicherzustellen das
    > > niemand aus Versehen in Hamster coin investiert.
    >
    > Was solln da kompliziert sein? O_o

    "Kompliziert genug" im Sinne von das macht man nicht aus versehen.
    Ich muss mir irgendwo nen Account auf einer zentralen Börse machen, da dann Crypto kaufen, mir ne Wallet einrichten, Crypto drauf auszahlen, meine Wallet mit Pancakeswap verbinden, dort dann HAM kaufen....

    Alles keine Raketentechnik aber jetzt auch nichts wovor man Oma Gertrude im Netz schützen müsste.

  12. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: Eierspeise 30.09.21 - 17:38

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kryptos kaufen ist immer noch kompliziert genug um sicherzustellen das
    > > niemand aus Versehen in Hamster coin investiert.
    >
    > Was solln da kompliziert sein? O_o
    Diese Frage ergibt, bezogen auf die zitierte Aussage, nicht wirklich viel Sinn.

  13. Re: Nicht die Kryptowährung will ernst genommen werden...

    Autor: BlindSeer 01.10.21 - 08:59

    Frag mal die Suchtberater und Familien von Betroffenen was die von dem "Spaß" halten da in Las Vegas...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. Mitarbeiter IT-Support im Geschäftsleitungsumfeld (m/w/d)
    Deutsche Vermögensberatung AG, Marburg
  3. Mitarbeiterin (m/w/d) Betrieb Rechenzentrum
    HUK-COBURG VVaG, Coburg
  4. Sachbearbeitung IT-Strategie Gebäudemanagement
    Landeshauptstadt Düsseldorf, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...
  2. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
  2. Elektro-Kombi Mercedes-Benz startet Verkauf von Siebensitzer EQB
  3. 600 neue Standorte Ionity investiert mit Blackrock 700 Millionen Euro

IT-Arbeitsmarkt: Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?
IT-Arbeitsmarkt
Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

ITler können wegen des großen Jobangebots leicht wechseln. Ob viele Wechsel der Karriere schaden, ist unter Personalern strittig.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung