Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Ops 2: Keine Gnade für PC…

Das reicht nicht !

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das reicht nicht !

    Autor: onkel hotte 01.10.12 - 10:49

    Ich finde, die Hersteller sollten dazu übergehen, das man dazu verpflichtet wird sich einen externen Gutachter zu mieten, der Zuhause während des spielens hinter einem steht und aufpasst, daß man keinen Schabernack treibt.
    Das bringt Umsatz für den Hersteller und die Arbeitslosenzahlen gehen runter.

  2. Re: Das reicht nicht !

    Autor: Trollster 01.10.12 - 10:52

    Und wer passt auf den Aufpasser auf, dass er auch ordentlich hinguckt? =O

  3. Re: Das reicht nicht !

    Autor: janpi3 01.10.12 - 10:56

    Who watches the watchmen?

    :D

    uhm ich denke ich werden den Film mal gleich heute Abend wieder rein schmeißen :D

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  4. Re: Das reicht nicht !

    Autor: onkel hotte 01.10.12 - 11:38

    Lohnt es sich, den Deluxe-Cut aus den USA zu kaufen ?

  5. Re: Das reicht nicht !

    Autor: violator 01.10.12 - 21:31

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, die Hersteller sollten dazu übergehen, das man dazu verpflichtet
    > wird sich einen externen Gutachter zu mieten, der Zuhause während des
    > spielens hinter einem steht und aufpasst, daß man keinen Schabernack
    > treibt.
    > Das bringt Umsatz für den Hersteller und die Arbeitslosenzahlen gehen
    > runter.


    Nein, in Zukunft hat das Spiel gar keine Features mehr, das ist dann nur noch ein selbstablaufendes Demo ohne Funktionen. So kann niemand mehr cheaten und alle sind glücklich.

  6. Re: Das reicht nicht !

    Autor: dfm 03.10.12 - 13:54

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel hotte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde, die Hersteller sollten dazu übergehen, das man dazu
    > verpflichtet
    > > wird sich einen externen Gutachter zu mieten, der Zuhause während des
    > > spielens hinter einem steht und aufpasst, daß man keinen Schabernack
    > > treibt.
    > > Das bringt Umsatz für den Hersteller und die Arbeitslosenzahlen gehen
    > > runter.
    >
    > Nein, in Zukunft hat das Spiel gar keine Features mehr, das ist dann nur
    > noch ein selbstablaufendes Demo ohne Funktionen. So kann niemand mehr
    > cheaten und alle sind glücklich.

    haha gute idee! ;) +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Otterbach Medien KG GmbH & Co., Rastatt
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. 21,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand) - Vergleichspreis 28€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Classic Factory: Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz
    Classic Factory
    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

    In der Schweiz entworfen, in Deutschland gebaut: Elextra ist ein Supersportwagen mit Elektroantrieb, der allerdings einige ungewöhnliche Eigenschaften hat.

  2. Docsis 3.1: AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter
    Docsis 3.1
    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

    In diesem Jahr kommen die ersten Giga-Kabelnetzzugänge. Eine Fritzbox von AVM soll bald Docsis 3.1 unterstützen. Bisher gibt es in Deutschland noch keine Endgeräte.

  3. Upspin: Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System
    Upspin
    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

    Dateien einfach über das Netzwerk teilen ohne lästige Up- und Downloads oder eine komplizierte Rechteverwaltung: Das soll das Open-Source-Projekt Upspin mit einem globalen Namensraum lösen. Die beteiligten Google-Entwickler arbeiteten an Go oder Plan 9, wie etwa Rob Pike.


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04