Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackberry und Nokia: Whatsapp stellt…

Blackberry 10 kann Android Apps

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blackberry 10 kann Android Apps

    Autor: jjfx 28.02.16 - 11:12

    von wegen "Diese Geräte verfügten nicht über die Möglichkeiten, die für den Ausbau der App in Zukunft benötigt würden."

    Mal abgesehen davon was an Whatsapp technisch so kompliziert sein soll:
    Wenn sie die App im Amazon Store anbieten könnte sie jeder einfach am Blackberry 10 installieren - ansonsten muss man sich halt die 10 Minuten nehmen um den Google-Play-Store einzurichten und kann die App von dort beziehen.

    Schade um solche entscheidungen BB10 als System ist flott und super stabil. Wesentlich ausgereifter als Android.

  2. Re: Blackberry 10 kann Android Apps

    Autor: Emulex 28.02.16 - 11:26

    Hast du da zufällig eine gute Anleitung parat?
    Ich tu mich immer etwas schwer, APKs von "irgendwo" runterzuladen.
    Und die Anleitungen im Internet find ich teilweise einfach arg unbedarft was dieses Thema angeht.

  3. Re: Blackberry 10 kann Android Apps

    Autor: Reservoirdog 28.02.16 - 12:37

    hier eine Anleitung... über das Chrome Plugin fand ich es immer am komfortabelsten...
    http://crackberry.com/how-use-snap-blackberry-1021-install-android-apk-files

  4. Re: Blackberry 10 kann Android Apps

    Autor: Bautz 28.02.16 - 13:42

    Alternativ natürlich erstmal den Amazon-Store. BB wird ja meist von Firmen verwendet, und die verbieten das ausführen fremder APKs. Selbst für Amazon musste ich mir ne Ausnahme erbetteln.

  5. Re: Blackberry 10 kann Android Apps

    Autor: xenofit 28.02.16 - 14:44

    Bis vor ein paar Monaten hab ich mir die Android apps immer mit Snap installiert.
    Ob das noch geht weiß ich nicht da ich auf ein HTC M8 mit den PRIV Apps umgestiegen bin.
    BB10 ist leider tot.

  6. Re: Blackberry 10 kann Android Apps

    Autor: Surry 28.02.16 - 15:20

    Hab gestern eine Anleitung gefunden wie man den play stote auf bb10 zum laufen bekommt. Man muss 3 apk Dateien runterladen, den store, Google id und Googles Konto. Ging innerhalb 10 Minuten auch über Handy.
    Alles nutzbar. Leider lässt sich der Google Dienst nicht installieren.

  7. Re: Blackberry 10 kann Android Apps

    Autor: Anonymer Nutzer 28.02.16 - 16:31

    xenofit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis vor ein paar Monaten hab ich mir die Android apps immer mit Snap
    > installiert.
    > Ob das noch geht weiß ich nicht da ich auf ein HTC M8 mit den PRIV Apps
    > umgestiegen bin.
    > BB10 ist leider tot.

    Na, also tot ist BlackBerry 10 noch nicht. ABER: Es fuehlt sich an als ob BlackBerry 10 im Sterben liegt :(

    Ah ja, warum denn kein echtes Priv?

  8. Re: Blackberry 10 kann Android Apps

    Autor: jjfx 28.02.16 - 22:31

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du da zufällig eine gute Anleitung parat?
    > Ich tu mich immer etwas schwer, APKs von "irgendwo" runterzuladen.

    Hier steht wie man den Play Store installiert. Habs in 10 Minuten gehabt:
    http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-read-first-post-instructions-985344/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. OSRAM GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
      Raumfahrt
      Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

      Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

    2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
      Beatbox
      Das Pappmischpult zum Selberbauen

      Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

    3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
      iPhone 11 Pro Max
      Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

      Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


    1. 22:07

    2. 13:29

    3. 13:01

    4. 12:08

    5. 11:06

    6. 08:01

    7. 12:30

    8. 11:51