1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Origin: Eine Sekunde…

Ich will um den Mond fliegen und nicht kurzzeitig die Kontrolle über meinen Körper verlieren.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will um den Mond fliegen und nicht kurzzeitig die Kontrolle über meinen Körper verlieren.

    Autor: Lutze5111 16.07.18 - 11:44

    Ob das ein Verkaufsargument ist?

  2. Re: Ich will um den Mond fliegen und nicht kurzzeitig die Kontrolle über meinen Körper verlieren.

    Autor: TrollNo1 16.07.18 - 11:47

    Sprich du willst 4 Tage nix sehen, dann enimal kurz um den Mond und dann wieder 4 Tage nix sehen?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Ich will um den Mond fliegen und nicht kurzzeitig die Kontrolle über meinen Körper verlieren.

    Autor: mhstar 16.07.18 - 11:59

    Die Kontrolle über deinen Körper zu verlieren geht günstiger auch ;)))

  4. Re: Ich will um den Mond fliegen und nicht kurzzeitig die Kontrolle über meinen Körper verlieren.

    Autor: Anonymer Nutzer 16.07.18 - 13:20

    Schwerelosigkeit hin oder her, ich war noch nie soweit oben und den Weltraum/unsere Erde aus der Hoehe zu sehen waere sehr sehr sehr geil.

  5. Re: Ich will um den Mond fliegen und nicht kurzzeitig die Kontrolle über meinen Körper verlieren.

    Autor: AndyMt 16.07.18 - 15:31

    Lutze5111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob das ein Verkaufsargument ist?
    Jedenfalls waren mir die 15x20 Sekunden Schwerelosigkeit eines Parabelflugs den Gegenwert eines sehr schönen 5-Sterne 4-Wochen Urlaubs wert. Sowas Verrücktes macht man nur ein mal im Leben. Von daher hatte ich meine 2-3 Minuten Zero-G. Halt nur nicht am Stück.
    Leider liegt ein Ticket bei Blue-Origin weit ausserhalb meiner Möglichkeiten.

    Genau gleich gehts auch einige Levels höher :-D.

    Und tatsächlich - man hat so gut wie keine Kontrolle über seinen Körper.

  6. Re: Ich will um den Mond fliegen und nicht kurzzeitig die Kontrolle über meinen Körper verlieren.

    Autor: Schattenwerk 16.07.18 - 17:01

    Klingt für mich nach einem üblichen Pauschalurlaub in der Türkei wo der Urlauber gefühlt nie die Anlage verlässt, außer mal für eine Tour im örtlichen Basar.

  7. Re: Ich will um den Mond fliegen und nicht kurzzeitig die Kontrolle über meinen Körper verlieren.

    Autor: Schattenwerk 16.07.18 - 17:03

    Wenn du was verrücktes machen willst, dann wähle nächste mal AfD *scnr*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. Hays AG, München
  3. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 23,99€
  3. 11,99€
  4. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme