Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit…

Zwei Superreiche......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Superreiche......

    Autor: Ultronkalaver 18.07.18 - 22:30

    .... die sich um das All kloppen.
    Warum müssen vier, fünf, sechs Parteien parallel das Rad erfinden statt einfach einmal zusammen zu arbeiten? jaja erster erster erster überall aber wären wir nicht schon viel viel weiter wenn wir Ressourcen und Know-How zusammenlegen würden?
    Musk und Bezos zum Beispiel?

    Eventuell ist mein Halbwissen auch begrenzt und sie machen es bereits.
    Für mich sieht das aber immer nach einem "Wettlauf" an. Warum gegeneinander spielen?

    ICH WILL RAUMSCHIFFE

  2. Re: Zwei Superreiche......

    Autor: KayG 18.07.18 - 23:17

    Naja wie sagt man so schön „Konkurrenz belebt das geschäft“. Hätte es den Wettbewerb zwischen den USA und der UdSSR nicht gegeben, wer weiß ob die Menschheit jemals zum Mond geflogen wäre.

  3. Re: Zwei Superreiche......

    Autor: Ach 19.07.18 - 00:11

    Raumschiffe kommen erst, wenn die Menschheit eine von der Erde unabhängige und statt dessen auf Mond/Asteroiden Rohstoffen basierende Infrastruktur im All realisiert. Dann geht es mit Raumschiffen allerdings gleich richtig zur Sache. Blöd nur, dass wir jetzt leben und nicht in hundert Jahren. In hundert Jahren sind wir der Menschheit dann ungefähr so in Erinnerung, wie die Menschen aus dem 18. Jahrhundert uns in Erinnerung sind, aus einer Zeit bevor die Menschen fliegen konnten, als es noch kein Stromnetz gab, als man mit Feuer kochte etc., und bitterster Weise können wir nicht das Geringste dagegen tun.

  4. Re: Zwei Superreiche......

    Autor: subjord 19.07.18 - 00:48

    Bezos und Musk's Raketen verfolgen unterschiedliche Ansätze. Deshalb ist es gut, dass beide Ansätze unabhängig voneinander ausgearbeitet werden. Solch eine Konkurrenz sorgt für Kreativere Methoden, die dann Schluss endlich allen nützen. Natürlich kostet es der Menschheit, wenn mehrgleisig gefahren wird, allerdings hat sich gerade das im Kapitalismus als positiv erwiesen. Ansonsten hätten Apple und Google niemals selbst Handy Betriebsysteme entwickelt, sondern auf Microsofts vorhandene Lösung gesetzt, bzw versucht Microsoft zu helfen ihr OS zu verbessern.

  5. Re: Zwei Superreiche......

    Autor: powa 19.07.18 - 07:29

    Ultronkalaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... die sich um das All kloppen.
    > Warum müssen vier, fünf, sechs Parteien parallel das Rad erfinden statt
    > einfach einmal zusammen zu arbeiten? jaja erster erster erster überall aber
    > wären wir nicht schon viel viel weiter wenn wir Ressourcen und Know-How
    > zusammenlegen würden?
    > Musk und Bezos zum Beispiel?
    >
    > Eventuell ist mein Halbwissen auch begrenzt und sie machen es bereits.
    > Für mich sieht das aber immer nach einem "Wettlauf" an. Warum gegeneinander
    > spielen?
    >
    > ICH WILL RAUMSCHIFFE

    Du hast es doch schon selbst beantwortet. Der will Erster zu sein führt zu wesentlich stärkeren Anstrengungen. Wenn 2 Unternehmen sich zusammentun und keine Konkurrenz erwarten, dann haben sie Zeit, da sie keinen Wettlauf gewinnen müssen.

  6. Re: Zwei Superreiche......

    Autor: powa 19.07.18 - 07:33

    KayG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja wie sagt man so schön „Konkurrenz belebt das geschäft“.
    > Hätte es den Wettbewerb zwischen den USA und der UdSSR nicht gegeben, wer
    > weiß ob die Menschheit jemals zum Mond geflogen wäre.

    Konkurrenz belebt das Geschäft heißt etwas anderes. Das bedeutet, dass ein z.B. Ladengeschäft sich in der Nähe von ähnlichen Ladengeschäften niederlassen soll/kann. Die Ansammlung konkurrierender Läden ermutigt den Kunden nämlich genau dorthin zu fahren, da der Kunde sehr kurze Wege zur Konkurrenz hat, falls er sein bevorzugtes Produkt in dem einen Laden nicht findet. Es kommen eben mehr Kunden wenn mehrere gleichartige Läden in der Nähe sind.

  7. Re: Zwei Superreiche......

    Autor: KayG 19.07.18 - 09:06

    again what learned

    :-)

  8. Re: Zwei Superreiche......

    Autor: PaBa 19.07.18 - 09:46

    powa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Konkurrenz belebt das Geschäft heißt etwas anderes. Das bedeutet, dass ein
    > z.B. Ladengeschäft sich in der Nähe von ähnlichen Ladengeschäften
    > niederlassen soll/kann.

    Man sieht doch an (Ex)Monopolen ganz gut, dass Deine Aussage falsch ist. Wenn ich der einzige bin, der etwas anbietet, dann habe ich keinen Grund das besonders billig, oder besonders gut zu machen. Erst wenn ich fürchten muss, dass mir ein Wettbewerber Marktanteile klaut, habe ich einen Anreiz etwas anders zu machen.

    Es ist schon gut, wenn mehrere versuchen das gleiche Ziel zu erreichen, da man unterwegs verschiedene Dinge ausprobiert und damit zu einer guten Lösung kommt.

  9. Re: Zwei Superreiche......

    Autor: Apfelbaum 19.07.18 - 09:51

    KayG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > again what learned
    >
    > :-)


    what gelearned*, wenn schon.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 2,22€
  3. (-80%) 11,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30